Facebook

29. Dezember 2009 11:52; Akt: 29.12.2009 12:56 Print

Flüchtiger Häftling verspottet Polizei

Der 28-jährige Brite Craig «Lazie» Lynch ist auf der Flucht vor der Polizei - und meldet sich bei seinen Fans regelmässig über sein Facebook-Profil.

storybild

Der flüchtige Einbrecher Craig «Lazie» Lynch hat auf Facebook über 8000 Fans.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Craig «Lazie» Lynch sollte zurzeit eigentlich eine siebenjährige Gefängnisstrafe wegen mehrerer Einbrüche absitzen. Anstatt hinter schwedischen Gardinen zu schmoren, geniesst er allerdings seine zurückgewonnene Freiheit in vollen Zügen. Anfang September gelang ihm die Flucht aus einem Gefängnis in Suffolk, Grossbritannien. Seither verspottet er die Gesetzeshüter über sein Facebook-Profil.

So zeigt er sich auf mehreren Fotos mit ausgestrecktem Mittelfinger und präsentiert stolz einen saftigen Weihnachtsbraten. In seine Status-Updates schreibt er Poesiealben-Weisheiten wie: «Das Leben ist, was du daraus machst, lebe schnell, sterbe jung.» Damit scheint er genau den Nerv der Zeit zu treffen. Auf Facebook hat er mittlerweile über 8000 Fans (Stand 29.12.09). In den Kommentaren wird ihm grösstenteils gratuliert.

Der Polizei ist es bislang nicht gelungen, den flüchtigen Verbrecher zu fassen. Gegenüber dem Newsportal bbc.co.uk sagte eine Facebooksprecherin, dass sie mit den Behörden Hand in Hand arbeiten, um Lynch das Handwerk zu legen.

(mbu)