Neue Produkte

05. Oktober 2017 10:29; Akt: 05.10.2017 18:51 Print

Das neue Google-Handy wird zum Kamera-König

Google hat an einem Event haufenweise Neuheiten enthüllt: Der Star ist die zweite Generation des Pixel-Smartphones, das eine Superkamera haben soll.

Bildstrecke im Grossformat »
Google hat an einem Event am Mittwochabend eine ganze Reihe neuer Produkte vorgestellt. Der Star des Abends war das neue Pixel-Smartphone. Das Gerät gibt es in zwei Grössen: das Pixel 2 und das Pixel 2 XL. Grossen Wert legt der IT-Gigant auf die Kamera. Hier spielt nicht nur Hardware eine Rolle: So soll die Kamera auf Dauer immer besser werden, da sie dank intelligenter Software dazulernt. Die neuen Smartphones haben keinen Kopfhöreranschluss. Die Lösung präsentiert Google in Form der Pixel Buds. Die drahtlosen Kopfhörer übertragen Audiosignale per Bluetooth. Mit dem Handy werden die Kopfhörer zum Universal-Übersetzer. 40 Sprachen können damit bereits übersetzt werden. Weiter zeigte der Konzern eine smarte Mini-Kamera, eine neue VR-Brille ... ... sowie eine ganze Reihe neuer Lautsprecher, die mit dem Google Assistant laufen. Neu gibt es auch ein Pixelbook mit Bedienstift. Die Kamera im Pixel 2 ist laut den Experten bei Dxomark.com die beste, die jemals getestet wurde. Dieses Bild wurde mit dem neuen Pixel-Handy aufgenommen. Im Gegensatz zu anderen Modellen der Konkurrenz hat das Pixel-Handy keine Dualkamera, kann aber mithilfe von Software trotzdem Bilder mit Tiefenschärfe-Effekt machen. Hier der Vergleich zum iPhone 8 Plus. So schlägt sich das Pixel 2 bei schlechten Lichtverhältnissen. Hier der Vergleich zum iPhone 8 Plus. Zugegeben, das Bild ist schräg – aber es soll das Farbspektrum zeigen, das mit dem Pixel 2 aufgenommen werden kann. Zum Vergleich: das iPhone 8 Plus. Die Fotos mit Tiefenschärfe-Effekt gelingen schon erstaunlich gut mit dem Pixel 2. Ein Foto, aufgenommen mit dem Pixel 2 mit Blitz.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Google untermauert seine Ambitionen im Smartphone-Geschäft mit neuen Modellen, die es mit teuren Konkurrenzgeräten von Apple und Samsung aufnehmen sollen. Ein Jahr nach der Lancierung der ersten Pixel-Smartphones stellte der Internet-Konzern am Mittwoch ein Pixel 2 sowie ein grösseres Modell, das Pixel 2 XL mit einem 6-Zoll-Bildschirm, vor.

Umfrage
Welches mobile Betriebssystem nutzen Sie?

Bei der XL-Version füllt das Display fast die gesamte Frontseite bis auf zwei Streifen für Lautsprecher am oberen und unteren Ende. Dabei setzt der Internet-Riese auch auf seine Kompetenz bei maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz. So ist in die Geräte der sprechende Google Assistant integriert. Beide Handys laufen mit Android 8 und sind mit einem Always-on-Display ausgestattet, mit dem Benachrichtigungen auf einen Blick auf dem Bildschirm sichtbar sind.


Wie Apple, Samsung und Amazon: Google setzt bei Geräten auf künstliche Intelligenz. Video: AFP

«Die beste Kamera»

Besonderes Augenmerk richtete Google beim Bau auf die Kamera. Laut den Experten von Dxomark.com ist es die beste Kamera in einem Smartphone, die bisher getestet wurde. Dank der HDR+-Funktion macht sie auch bei wenig Licht gestochen scharfe, klare und detailreiche Fotos. Ausserdem sorgt die Kombination aus optischem und elektronischem Videostabilisator für wackelfreie Videos. Mit dem neuen Porträtmodus können sowohl mit der Front- als auch mit der Rückkamera Fotos und auch Selfies mit unscharfem Hintergrund geschossen werden.

So erreicht das Pixel 2 in der Wertung von Dxomark.com eine Punktzahl von 98 – den höchsten bisher vergebenen Wert. Zum Vergleich: Das iPhone 8 Plus und das Note 8 von Samsung teilten sich für kurze Zeit den Spitzenplatz mit einer Punktzahl von 94.

Suche in der Realität

Pixel-2-Nutzer können mit Google Lens neu Sehenswürdigkeiten, Bücher, Musikalben, Filme und Kunstwerke direkt über Google Fotos auf dem Smartphone im Internet nachschlagen. Zudem kann man mit Google Lens beispielsweise URLs und Kontaktinfos aus einem Foto oder von einer Visitenkarte kopieren.

Google betonte zuletzt immer wieder, der Konzern meine es ernst mit dem eigenen Hardware-Geschäft. Neben Smartphones gehört zum Angebot auch der smarte Lautsprecher Google Home sowie neu eine Mini- und eine Maxi-Version davon. Dazu wurden am gestrigen Event drahtlose Kopfhörer (Pixel Buds) gezeigt, die simultan übersetzen, ein Tablet-Notebook mit Bedienstift und eine Mini-Kamera (Clips), die mit künstlicher Intelligenz gekoppelt ist.

Die schlechte Nachricht? Vorerst sind keine der gestern Abend von Google vorgestellten Produkte in der Schweiz verfügbar.

Die neuen Google-Produkte im Schnelldurchlauf. (Video: Youtube)

Die Preisliste der vorgestellten Produkte für die USA:

Pixel 2: 649 Dollar
Pixel 2 XL: 849 Dollar
Pixel Buds Kopfhörer: 159 Dollar
Clips Camera: 249 Dollar
Pixelbook: ab 999 Dollar
Pixelbook Pen: 99 Dollar
Home Mini Speaker: 49 Dollar
Home Speaker Max: 399 Dollar

(tob/red/sda)