«Parisian Oops»

09. Februar 2010 09:17; Akt: 09.02.2010 09:55 Print

Die bittere Pille danach

Google hat zum ersten Mal einen Werbespot in einer Pause der Super Bowl ausgestrahlt. Nun wird der Suchmaschinenanbieter in einem Video auf ucbcomedy.com deswegen verspottet.

Quelle: YouTube
Zum Thema
Fehler gesehen?

Viele Firmen lassen für die Super Bowl eigene Spots produzieren. Google wählte allerdings die günstigere Variante. Der oben zu sehende Original-Spot ist ohnehin bereits seit November 2009 auf YouTube zu finden.

Nutzer The Brig hat auf ucbcomedy.com nun einen Clip hochgeladen, der die mittels Suchanfragen erzählte Liebesgeschichte auf die Schippe nimmt.

(hst)