Panoramadienst

08. November 2010 13:04; Akt: 08.11.2010 14:46 Print

Wer ist das?

Ein Kamerafahrzeug für Street View hat einen Mann fotografiert, der helfen könnte, den Diebstahl eines Wohnwages aufzuklären.

storybild

Street View: Die Polizei veröffentlichte ein Foto dieses Mannes, das im britischen Linton gemacht wurde.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Bild aus Google Street View könnte der Polizei im britischen Linton helfen, den Dieb eines gestohlenen Wohnwagens zu finden. Denn ein gestern auch von den Ermittlern veröffentlichtes Foto zeigt einen Mann und seinen Geländewagen vor dem Haus der Besitzer. Laut dailymail.co.uk ist unklar, ob der von einen Google-Kamerafahrzeug fotografierte Mann auch der Täter ist. Der umgerechnet etwa 19 000 Franken teure Wohnwagen war im Juni 2009 gestohlen worden, im März 2010 hatte der Sohn der Familie das Bild in Google Street View entdeckt. Ob Google der Polizei das Rohmaterial zur Verfügung gestellt hat, dank dem sich das Gesicht des Mannes und sein Nummernschild erkennen lässt, wollte ein Firmensprecher auf Anfrage der Zeitung nicht sagen.

Google Street View hatte zuletzt Negativschlagzeilen mit einer Panne in Deutschland gemacht, weil beim Test für das bayerische Oberstaufen kurzzeitig auch verpixelte Häuser zu sehen gewesen waren. Schuld war ein Softwarefehler. Dieser betraf die Maps-Apps für iPhone und iPad.

Zwei Drittel nutzen veraltete Android-Versionen

M.J. Keith vom Sicherheitsanbieter Alert Logic hat einen Exploit für Android veröffentlicht, um auf Lücken in Googles Betriebssystem hinzuweisen. Dank dem Code können Cyberkriminelle Handys kontrollieren, wenn ihre Opfer spezielle Websites ansteuern. Keith hat allerdings eine schon länger bekannte Lücke im WebKit-Framework ausgenutzt. Google hat sie bisher nur in Android 2.2 geschlossen, das allerdings erst auf etwa 36 Prozent der Geräte läuft. Nach eigenen Angaben hat Keith den Code veröffentlicht, um darauf hinzuweisen, dass Google schneller Updates für mehr Geräte bereit stellen solle, wie er theregister.co.uk sagte.

(hst)