YouTube

29. Oktober 2010 12:43; Akt: 29.10.2010 13:27 Print

Chad Hurley nimmt den Hut

Der YouTube-Gründer und Multimillionär Chad Hurley räumt seine CEO-Posten und will künftig nur noch beratend tätig sein.

storybild

Chad Hurley 2009 an einer Podiumsdiskussion am WEF in Davos.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 33-jährige Hurley gründete vor fünf Jahren gemeinsam mit Steve Chen und Jawed Karim das Online-Videoportal YouTube. Es etablierte sich schnell zum bekanntesten Video-Angebot im Internet. Im Oktober 2006 übernahm der Suchmaschinenriese Google das aufstrebende Unternehmen und legte dafür 1,65 Milliarden Dollar auf den Tisch. Googles hauseigene Konkurrenzplattform «Google Video» wollte nicht so richtig zum Fliegen kommen. Chad Hurley blieb YouTube als CEO erhalten.

In einem Interview mit dem Branchenportal techcrunch.com gab Hurley bekannt, dass er sich von seinem Posten als CEO zurückziehen wolle. Es sei inzwischen ohnehin so, dass Vice President Salar Kamangar die meisten Entscheidungen für das Tagesgeschäft fälle. Mit seinem Rücktritt werde sich also nicht viel an der Situation ändern. Chad Hurley will der Firma als Berater treu bleiben.

(mbu)