Motorola & Google

26. März 2013 19:02; Akt: 26.03.2013 19:02 Print

Das geheimnisvolle X-Phone

Ein neues Android-Super-Handy geistert durch die Gerüchteküchen. Kommt Motorola Apple zuvor und bringt das Smartphone-Flaggschiff vor dem nächsten iPhone heraus?

storybild

Der Chef von Motorola Mobility, Sanjay Jha, verliess letztes Jahr das Unternehmen mit einem goldenen Fallschirm. Sein Nachfolger könnte schon bald das sagenumwobene X-Phone präsentieren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Wettrüsten der Smartphone-Hersteller geht munter weiter. Bis Ende April will Samsung bekanntlich sein neues Flaggschiff auf den Markt bringen. Auf das Galaxy S4 könnte im Frühsommer das nächste iPhone folgen.

Apple und Samsung haben die Nase vorn, was die weltweiten Verkäufe betrifft. Andere Grossunternehmen wie Sony, Nokia und HTC versuchen, den beiden Platzhirschen Paroli zu bieten.

Und dann ist da noch Motorola, das letztes Jahr von Google geschluckt wurde. Der serbelnde Handy-Pionier könnte dieses Jahr ebenfalls gross auftrumpfen. Das US-Unternehmen arbeitet nachweislich an einem neuen Super-Smartphone. Der Codename lautet «X Phone» oder auch «Motorola X».

Robust und wasserdicht

Anfang Februar tauchte so etwas wie eine offizielle Bestätigung auf, dass das sagenumwobene X-Phone tatsächlich in Entwicklung ist. Motorola suchte in einer Stellenausschreibung nach einem entsprechenden Produktmanager - mehr war allerdings nicht zu erfahren.

Die Gerüchteküche ist trotzdem - oder gerade deswegen - am Brodeln. Die aus anonymen Quellen durchgesickerten Informationen lassen tatsächlich auf ein Spitzengerät schliessen. So soll das X-Phone einen robusten Keramik-Panzer besitzen und wasserdicht sein, wie etwa Sonys Xperia Z.

Leistungsfähiger Akku

Die Rede ist auch von einem Akku, der neue Massstäbe setzen soll. Google-Konzernchef Larry Page persönlich lieferte indirekt Hinweise auf eine solche Superbatterie. Eine beeindruckende Akkulaufzeit von mehreren Tagen, gepaart mit einem bruchsicheren 4,7-Zoll-Bildschirm und einem widerstandsfähigen Gehäuse: Dies würde das X-Phone zu einem ernstzunehmenden Herausforderer machen. Spekuliert wird auch über einen absoluten Kaufpreis um die 200 US-Dollar.

Auf der Software-Seite soll das Neueste vom Neuen zum Einsatz kommen. Laut Gerüchteküche wird das X-Phone mit einer puren Android-Version laufen - damit wären schnelle Software-Updates garantiert. Da die Ingenieure bei Google und Motorola eng zusammenarbeiten, könnte es sich um die nächste Generation des populären Mobile-Betriebssystems handeln.

Zu Android 5, alias Key Lime Pie, gibt es bislang wenig gesicherte Informationen. Mitte Mai findet die Entwicklerkonferenz Google I/O statt. Das wäre ein guter Zeitpunkt, um das neue System zu präsentieren und auch gleich das erste Smartphone vorzustellen, das mit Android 5 läuft. Sollte dieser Zeitplan stimmen, könnte Motorolas X-Phone im Juni auf den Markt kommen. Vielleicht noch einige Wochen bevor sich Apple mit der nächsten iPhone-Generation zurückmeldet.

(dsc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Anon am 26.03.2013 20:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Google

    Gut das Google dahinter steckt. Da wird Apple es schwer haben mit ihren Klagen ;) Frage mich wann Google endlich wegen der Notification Bar beim iOS handelt.

    einklappen einklappen
  • Thomas am 27.03.2013 01:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Reines Android...

    Bei reinem Android sind die Systemanforderungen fuer ein schnelles Phone nicht ganz so hoch wie bei dem verbastelten Murks von Samsung & Co.! Mein "leistungsschwaches" Prestigio 4500 Duo ist das beste Beispiel dafuer. Absolu fluessiges Scrollen im Browser, schnelles Oeffnen der Apps, usw...

    einklappen einklappen
  • Tamal am 27.03.2013 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Motorola XTE 535 Update

    Motorola/Google ist nicht mal fähig auf seinem XTE 535, Kaufpr. CHF 150.- in HK, ein Up auf Andr.4 zu liefern, es ist absolut wasserdicht, habe Unterwasser-Film im Pool gedreht. Alle Achtung und Lob für Sony Xperia absolute Freiheit und keine Beformundung insb. wie A-iPhons.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daniel am 27.03.2013 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neinnn

    ouch, ich habe gerade das Nexus 4 gekauft -. -

  • anon am 27.03.2013 10:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schöne witz

    Das mit den tiefen Einstiegspreisen wurde schon bei sooo vielen Produkten gesagt und ist so gut wie nie eingetreten.

  • Dr. Bash am 27.03.2013 09:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bye bye

    Samsungs Tod. Endlich!

    • czzdhbd am 27.03.2013 13:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      hahah

      jaja hlglaub nur dran. und irgendwan gibts apple nicht mehr. weil es allen zu langweillig wurde das immer wieder fast das selbe smartphone kam.

    einklappen einklappen
  • Tamal am 27.03.2013 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Motorola XTE 535 Update

    Motorola/Google ist nicht mal fähig auf seinem XTE 535, Kaufpr. CHF 150.- in HK, ein Up auf Andr.4 zu liefern, es ist absolut wasserdicht, habe Unterwasser-Film im Pool gedreht. Alle Achtung und Lob für Sony Xperia absolute Freiheit und keine Beformundung insb. wie A-iPhons.

    • Philipp T. am 27.03.2013 11:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      like a Nexus

      nur das es dan ein puuure Android draufhaben wird... den Gerüchten zur folge.. und dies wird wie bei der Nexus-Reihe ständig up to date sein!

    einklappen einklappen
  • eleonora am 27.03.2013 08:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    das x phone...

    kann das dann auch starthilfe beim auto geben, ist in allen möglichen materialien erhältlich und kann videokassetten abspielen? :o)

    • mirko am 27.03.2013 13:10 Report Diesen Beitrag melden

      ja scho

      das sollte es schon

    einklappen einklappen