Labs

08. Oktober 2010 10:35; Akt: 08.10.2010 12:18 Print

Diese Google News werden getwittert

Einige Nutzer können testweise sehen, welche Nachrichten über Twitter verbreitet werden. Ausserdem hat der Suchmaschinist sein Datenangebot ausgebaut.

storybild

Sehen, welche Google News jemand twittert, dem man folgt. Screenshot: Jarid Lukin

Zum Thema
Fehler gesehen?

Twitter-Nutzer Jarid Lukin hat einen Screenshot veröffentlicht, der zeigt, dass unten rechts in Google News für manche Nutzer ein Experiment mit dem Titel Friends läuft. Wie Google auf einer entsprechenden Hilfeseite schreibt, soll man darüber seinen Twitter-Account verknüpfen können und dann sehen, welche Nachrichten von Nutzern, denen man folgt, über den Microblogging-Dienst verbreitet werden. Dazu gibt man seinen Twitter-Nutzernamen in die Box ein und klickt auf Save. Dann wird die Seite neu geladen. Das Ganze funktioniert nur für Nachrichten, die in Google News auftauchen. Google führt ständig 50 bis 200 Experimente durch. Ob dieses für alle Nutzer Realität werden wird, gab der Suchmaschinenanbieter bislang nicht bekannt.

Im Public Data Explorer, einem Angebot, das die Google Labs noch nicht verlassen hat, sind nun auch europäische Daten zu finden. Das Unternehmen arbeitet dazu mit der Statistikbehörde Eurostat zusammen. So kann man sich jetzt beispielsweise Zahlen zur Verbreitung von Breitbandanschlüssen oder Fakten zur Staatsverschuldung von EU-Staaten anzeigen lassen.

(hst)