Marktanalyse

24. März 2010 15:11; Akt: 31.03.2010 13:41 Print

iPhone verdrängt Playstation & Co.

Laut einer Analyse von US-Marktforschern steht das iPhone auch bei Gamern hoch im Kurs und gewinnt immer mehr Marktanteile auf Kosten der mobilen Spielekonsolen.

storybild

Im App Store sollen alleine die Spiele im Jahre 2009 für einen Umsatz in der Höhe von 500 Millionen US-Dollar verantwortlich gewesen sein.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit der App Store im Juli 2008 an den Start gegangen ist, wurden von Drittentwicklern über 30 000 Games für das iPhone und den iPod touch programmiert. Laut der Flurry-Studie ist die Kategorie Games die mit Abstand lukrativste. Im direkten Vergleich mit den herkömmlichen portablen Spielekonsolen, wie der Nintendo DS und der Playstation PSP, hatte das iPhone OS Ende 2009 in Bezug auf die Softwareverkaufszahlen bereits einen Marktanteil von 19 Prozent. Der PSP attestieren die Analysten in den USA 11 Prozent Markanteil. Deutlich die Nase vorn hat die Nintendo DS mit 70 Prozent. Im Vergleich zu 2008 sind ihre Marktanteile allerdings um 5 Prozent gesunken.

Im App Store sollen alleine die Spiele im Jahre 2009 für einen Umsatz in der Höhe von 500 Millionen US-Dollar verantwortlich gewesen sein. Der Gesamtumsatz soll bei knapp 1,4 Milliarden US-Dollar gelegen haben. Die Analysten sind sich sicher, dass durch das iPad den Umsatz weiter explodieren wird.

Als ein wahrer Goldesel hat sich das simpel gestrickte Spiel Doodle Jump erwiesen (20 Minuten Online berichtete). Es wurde schon über drei Millionen Mal verkauft. Im Schweizer App Store wird das Game für 1.10 Franken angeboten. Vom Verkaufspreis kassiert Apple 30 Prozent. Handgelenk mal Pi hat die Entwicklerfirma Lima Sky damit bislang gegen die 2.3 Millionen Franken verdient. Im Spiel muss man sich in der Rolle eines kleine gelben Strichmännchens mit Rüssel möglichst weit nach oben kämpfen. Kämpfen bedeutet in diesem Fall springen - und zwar von einer Plattform zur nächsten. Die Hauptschwierigkeit besteht im Treffen der schwebenden Plattformen. Zu allem Überdruss tauchen auch noch insektenähnliche Viecher auf, die einem nach dem Leben trachten. Sie ballert man mit einem gezielten Schuss aus dem Rüssel ins Jenseits oder weicht ihnen alternativ grossräumig aus. Gesteuert wird der «Doodler» durch Kipp-Bewegungen des iPhones bzw. des iPod touch.

(mbu)