Windows-Phone

02. November 2012 11:38; Akt: 02.11.2012 13:21 Print

Kommt jetzt das Microsoft-Phone?

Auf das Surface könnte schon bald das erste Microsoft-Phone folgen. Der Softwareriese soll mit asiatischen Partnern sein erstes Smartphone testen. Doch macht ein eigenes Handy überhaupt Sinn?

Bildstrecke im Grossformat »
Das Surface-Tablet von Microsoft ist bereits am 26. Oktober 2012 erschienen - vorerst allerdings nicht in der Schweiz. Microsoft kommentiert die Arbeiten an einem eigenen Smartphone nicht, der deutsche Prduktdesign-Student Jonas Dähnert hat am Computer trotzdem ein Windows-Phone (Bild) nach dem Vorbild des Surface entworfen. Das reale Surface (Bild) diente Dähnerts Surface-Phone als Designvorlage. Die technischen Spezifikationen spielen für den Designer eine untergeordnete Rolle: «Vielleicht hätte das Surface-Phone einen Vierkern-Prozessor mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, 32 bis 64 GB Datenspeicher, ein Display mit einer Auflösung von 1280 mal 768 Pixeln und eine 16-Megapixel-Kamera für Full-HD-Aufnahmen», spekuliert Dähnert. Dem angehenden Produktedesigner hat es vor allem das Lumia-Design von Nokia angetan, wie man bei diesem Entwurf unschwer erkennen kann. Das neue Lumia wäre aus Aluminium und würde mit 6,8 Millimetern ultrakompakt, ginge es nach Dähnert. Das Display bleibt mit 4,3 Zoll gleich gross wie beim aktuellen Lumia 900. Der Clou hier: Der Lautsprecher ist im Nokia-Logo verbaut. Wie das reale neue Lumia 920 aussieht, sehen Sie . Neue Farben braucht die Smartphone-Welt: Für die nächste Lumia-Generation mit Windows Phone 8 wünscht sich der Designer zusätzliche Farben. Nicht unwahrscheinlich ist, dass Microsoft-Partner Nokia im nächsten Jahr ein Tablet lancieren wird. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass die Lumia-Optik für das Tablet übernommen wird. Dähnert rechnet mit einem Unibody-Gehäuse mit einem 16:9 Seitenverhältnis. Der erste Entwurf eines Nokia-Tablets mit einem 11,6 Zoll grossen Display und den typischen Lumia-Farben. Auch in Frankreich werden fleissig Designkonzepte erstellt: In der Fantasie des Designers wird das nächste iPhone nochmals deutlich wachsen und ein 4,9 Zoll grosses Display aufweisen. Der Home-Button befindet sich neu auf der Seite des iPhones, was mehr Platz für einen grossen Bildschirm schafft.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Testet Microsoft ein eigenes Smartphone? Das «Wall Street Journal» lässt die Gerüchteküche neu aufbrodeln. Microsoft teste bereits mit asiatischen Hardwarepartnern sein eigenes Smartphone-Design, berichtete das WSJ am Donnerstag. Der Softwareriese werde künftig wie Apple Hardware und Software aus einer Hand anbieten. Das Microsoft-Phone sei in der Testphase, ob es allerdings wirklich produziert wird, sei noch offen, berichten die nicht namentlich genannten Quellen des Wirtschaftsportals.

Das Display des Microsoft-Phone soll zwischen vier und fünf Zoll gross sein, weitere Details sind derzeit Mangelware. Im Interview mit 20 Minuten Online lehnte es Microsoft-Schweiz-Chefin Petra Jenner vor einer Woche ab, ein mögliches Microsoft-Phone zu kommentieren – ein weiteres Indiz, dass der Softwarekonzern längst an einem eigenen Smartphone arbeitet.

Nach dem Tablet ein Smartphone?

Gerüchte um ein Microsoft-Phone gibt es spätestens, seit der Konzern im Juni mit Surface sein eigenes Tablet angekündigt hat. Nicht wenige Marktbeobachter glauben, dass Microsoft 2013 ein Surface-Phone lanciert, falls die im November erscheinenden Windows-Phones von Nokia, Samsung und HTC nicht den erwünschten Erfolg haben. Microsoft ist darauf angewiesen, dass sein mobiles Betriebssystem Windows Phone 8 im Wettbewerb mit Googles Android und Apples iOS Marktanteile gewinnt.

Ein eigenes Handy würde sich für den Windows-Konzern vermutlich auch dann bezahlt machen, wenn die neuen Windows-Phone-8-Geräte von Nokia und Co. erfolgreich sind. Mit Smartphones lässt sich derzeit so viel Geld verdienen wie mit kaum einem anderen Produkt. Dies zeigen die von Quartal zu Quartal rapide wachsenden Gewinne der Schwergewichte Samsung und Apple.

Windows Phone bleibt in der Nische

Das Betriebssystem Windows Phone wird von der breiten Öffentlichkeit noch immer weitestgehend ignoriert. Im dritten Quartal 2012 waren nur zwei Prozent aller verkauften Smartphones Windows-Phones. Von einem erfolgreichen Microsoft-Phone könnten daher auch andere Smartphone-Hersteller profitieren, die auf Microsofts Betriebssystem setzen. Nokia-Boss Stephen Elop betonte erst vor zwei Wochen, dass er ein Microsoft-Phone begrüssen würde, da es die Verkäufe aller Windows-Phone-Hersteller stimulieren könnte.

(owi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wintus am 02.11.2012 16:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage

    Habe ich das richtig verstanden? Es gibt 3 Versionen von Windows 8. Eine Händi Version, eine RT Tablett Version und eine Intel basierende Version? Und für jede Version müssen die Programme umgeschrieben werden?

    einklappen einklappen
  • Appleist am 02.11.2012 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das wird nix

    Wie verzweifelt ist denn Microsoft? Das wird nichts werden, solange WP noch einstelligen Marktanteil hat. Zumal WP8 auch nicht gerade wie eine Bombe einschlägt... Eigentlich schade, ist kein schlechtes OS!

    einklappen einklappen
  • Roman Müller am 02.11.2012 13:14 Report Diesen Beitrag melden

    Top secret

    Der Microsoft Schweiz Chefin bleibt gar nicht anderes übrig als mit "kein Kommentar" zu antworten. Falls MS an einem Surface Phone arbeitet, ist das intern vermutlich ähnlich geheim wie es die Entwicklung des Tablets auch war. Da wussten wirklich nur ganz wenige davon, und darunter waren sicher keine Chefs der Länderorganisatoren.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marc Bjorg am 04.11.2012 00:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich nicht nötig.

    Hab seit heute ein HTC 8X... es ersetzt mein Lumia 800, mein Lumia 920 is bestellt. Das HTC 8X ist gut... für den Preis, 549.- ohne Abo. (MediaMarkt)... also... das display beim HTC ist genau so gut wie beim iPhone 5, rs ist sehr schnell... Ich denke MS muss gar nix herstellen, sondern nur viel mehr Werbung machen. Auch sollten Nokia, HTC und Samsung ihre Apps gegenseitig verfügbar machen.

  • luigi sevlice am 03.11.2012 13:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    :)

    ich würde es kaufen

  • Toni Tobler am 03.11.2012 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    ... endlich cooles Design!

    Dürfte ja klar sein, dass MSoft auch mit einem Handy kommt, ganz im Stile des Surfaces! Übrigens: Das abklappbare KeyboardCover ist weltklasse, das könnte glatt von Apple sein, wenn Stevie seinen Job noch machen könnte!

  • Reto Müller am 03.11.2012 09:31 Report Diesen Beitrag melden

    Hammer

    Winphone, wie der Name schon sagt: full of win!

  • GOwin8 am 02.11.2012 23:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool :)

    Hmmmm werde das mal im auge behalten, sieht ja nicht schlecht aus... :D