Surface kommt

05. Oktober 2012 15:53; Akt: 05.10.2012 16:08 Print

Das Microsoft-Tablet kommt am 26. Oktober

Am 25. Oktober wird Windows 8 offiziell vorgestellt. Nur einen Tag später steht auch Surface in den Läden. Unklar ist, ob es das Windows-Tablet auch in der Schweiz gibt.

Bildstrecke im Grossformat »
Microsofts Surface ist ein 10.6 Zoll grosses Windows-8-Tablet. Das dünnere und leichtere Modell ist für den Privatgebrauch gedacht und wird von Windows 8 RT betrieben. Das stärkere Surface Pro mit Windows 8 Pro ist mehr für den professionellen Gebrauch ausgelegt. Die RT-Version erschien in der Schweiz am 14. Februar 2013. Das Pro-Modell folgt Ende Mai. Der Clou des Tablets sind die magnetischen «TouchCover» und «Type Cover», die nicht nur das Display schützen, sondern ausgeklappt als Tastatur dienen. Links das 3 Millimeter dicke TouchCover, rechts das knapp 6 Millimeter dicke Type Cover. Das TouchCover schlägt mit 130 Franken, das Type Cover mit 140 Franken zu Buche. Im Set mit dem Surface RT kostet das Touch Cover 100 Franken, allerdings taugt nur das Type Cover als vollwertige Tastatur. Das Surface verfügt über einen «Kickstand», der das Gerät aufrecht hält. Er kann an der Rückseite des Tablets ausgeklappt werden. Microsofts Tablet-Premiere hat ein 10.6 Zoll grosses HD-Display (Full-HD für das Pro-Modell) mit einem 16:9 Seitenverhältnis und eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln (Pro-Modell). Das dünnere Surface RT kommt mit 32 und 62 Gigabyte (GB) Speicherplatz daher, das Pro-Modell gibt es mit 64 und 128 GB. Allerdings benötigt die vorinstallierte Software einen beträchtlichen Teil des Speicherplatzes. Das Surface mit Windows 8 RT fällt mit 9,3 Millimetern knapp dünner als das iPad aus. Das Pro-Modell für den geschäftlichen Einsatz konkurriert mit Ultrabooks (dünne Notebooks) und wird mit 13,5 Millimetern deutlich dicker, schwerer und teurer. Auch bei den Anschlüssen unterscheiden sich die beiden Surface-Versionen. Das RT-Modell gibts mit microSD, USB 2.0, Micro-HD und 2x2 MIMO. Der Pro-Variante spendiert Microsoft microSDXC, USB 3.0 und einen Mini DisplayPort. Das Surface ist Microsofts erster «PC». Erfahrung mit der Entwicklung von Hardware hat der Software-Riese aber seit Jahren. Seit über einem Jahrzehnt macht Microsoft mit seinen Xbox-Spielkonsolen Nintendo und Sony Konkurrenz. Auch im Geschäft mit PC-Zubehör mischen die Redmonder mit. Bereits 1983 erschien die erste Microsoft-Maus.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der weltgrösste Softwarekonzern Microsoft startet Ende Oktober mit dem Verkauf seines «Surface» genannten Tablet-Computers. Das Unternehmen hat Einladungen zu einer Firmenveranstaltung am 25. Oktober verschickt, wie mehrere bekannte US-Techblogs am Freitag berichteten. Auch Windows 8 für PCs und Tablets wird am 25. Oktober offiziell vorgestellt, bevor es am 26. Oktober auf den Markt kommt.

Umfrage
Welches Tablet wollen Sie kaufen?
6 %
3 %
28 %
63 %
Insgesamt 2758 Teilnehmer

Es sei ein Empfang für das Surface-Tablet geplant, heisst es in der Einladung. Der Branchen-Blog The Verge zitierte einen Microsoft-Sprecher, wonach das Surface nach der Veranstaltung ab Mitternacht im Handel sein soll. Wie viel das Tablet kosten wird, ist noch unklar.

Ob der Verkaufsstart am 26. Oktober auch für die Schweiz gilt, ist nicht bestätigt: «Dazu haben wir momentan noch keine Informationen», heisst es bei Microsoft Schweiz.

Zwei Surface-Versionen

Nebst Windows 8 für Intel-basierte PCs und Tablets wird die Variante Windows RT für dünnere und leichtere Tablets auf Basis der stromsparenden ARM-Chiparchitektur erscheinen. Die dünnere RT-Variante ist mit dem iPad und Android-Tablets vergleichbar.

Die Intel-kompatiblen Windows-8-Tablets sind etwas schwerer und dicker, dafür auch deutlich leistungsfähiger. Zudem können sie nebst Windows-8-Apps auch klassische Windows-Programme ausführen, was sie für den geschäftlichen Einsatz prädestiniert.

Ein System für PC und Tablet

Das neue Windows 8 ist entwickelt worden, um neben klassischen PCs auch die boomenden Tablets mit ihrem berührungsempfindlichen Bildschirm anzutreiben. Charakteristisch ist das Kachel-Design. Die Kacheln starten Apps und zeigen gleichzeitig eine Vorschau auf neue Mails, Kalendereinträge oder Nachrichten.

Mit der ähnlichen Benutzeroberfläche für Windows 8 und Windows Phone 8 bringt Microsoft Computer, Handys und Tablet-Computer näher zusammen. Damit will der Konzern Boden auf dem Markt für mobile Geräte gutmachen, der von Googles Android-System und Apples iPhone dominiert wird. Bei den Tablets liegt der Marktanteil des iPads bei über 60 Prozent. Weltweit laufen gegen 70 Prozent der Smartphones mit Android, das iPhone kommt auf rund 20 Prozent Marktanteil. Bislang läuft nur etwa eines von zwanzig Smartphones mit Microsofts Betriebssystem (20 Minuten Online berichtete).

(ap/owi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • vitaSvizra am 05.10.2012 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    Unvergleichbar

    Durch den völlig individuellen Einsatz von Touchscreen, Tastatur, Trackpad, Maus und Stift sowie dem integrierten Ständer ist das Surface ein unvergleichbares Produkt. Der gewöhnliche Anwender greift zu Windows RT, professionellere Nutzer zu Windows 8 Pro...

  • Marcel am 05.10.2012 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Fliessenleger von Redmond

    Unglaublich, wie sich Microsoft halten kann. Seit Jahren gibt es weit bessere Desktops, schon das gratis Ubuntu ist Windows 8 Meilen voraus, bevor Win8 erschienen ist. Das gleiche bei den Tablets: Win8 hat da nichts neues zu bieten. Kacheldesign, was soll das bitte? Geb M$ noch 5 Jahre, dann strudeln sie in Finanznöten. Nokia wird schon in 3 Jahren dem M$ Konzern zum Opfer fallen!

    einklappen einklappen
  • Jeffrey Spector am 06.10.2012 23:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mit Bergschuhen Walzer tanzen

    Ich bin ja mal gespannt wie elegant Windows 8 auf dem Tablet läuft. Man kann ja tatsãchlich auch mit etwas Übung auch mit Bergschuhen Walzer tanzen, nur mit eleganten Tanzschuhen geht es bedeutend besser. Windows auf einem Tablet hat irgendwas von Bergschuhen...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tommy Lee am 08.10.2012 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    Preis?

    Ich hätte gerne mal die Preise für W8 Geräte erfahren. Das interessiert wohl nicht nur mich.

    • ForumHexl am 08.10.2012 10:40 Report Diesen Beitrag melden

      @Tommy Lee

      Bei iPhone und Android Präsentationen wird der Preis auch erst am Tag der Vorstellung bekannt gegeben (ausser vorher sickert was durch). Es gab Spekulationen über einen Preis von ca. 300-600 USD für die Surface Version mit Windows RT.

    einklappen einklappen
  • Daniel Weber am 07.10.2012 15:06 Report Diesen Beitrag melden

    Spielzeug

    Ach, das ist doch bloss eine "verbesserte" Kopie des iPad's. Mit diesem bunten Kachelhaufen von einem Betriebssystem kann ich persönlich rein nichts anfangen. Hoffentlich floppt dieses Windows 8 so richtig durch!

    • hpstz am 07.10.2012 15:32 Report Diesen Beitrag melden

      Spielzeug?

      Neidisch? Da fragt man sich schon, welches das grössere Spielzeug ist: Das iPad oder das Surface, das für professionelle Anwendungen konzipiert ist. Jedenfalls werde ich mir das Teil leisten...

    • Dan John am 07.10.2012 15:40 Report Diesen Beitrag melden

      oha..

      und was hast du davon, wenn Windows 8 floppen sollte? Meinst du, dein iPad wird dadurch besser?

    • Daniel Weber am 07.10.2012 16:46 Report Diesen Beitrag melden

      Kein PC Ersatz!

      @Dan John: Ich habe kein iPad :-) Aber Windows 8 ist auf touch Bedienung ausgelegt, für den Desktop PC User wie mich eine Katastrophe. Und der Desktop PC ist immer noch das Gerät, mit dem man am vernünftigsten arbeiten kann. Ein iPad ist nur eine Spielerei, es kann den Desktop PC nicht ersetzen. Das gleiche sehe ich für das Surface.

    • Jorge am 07.10.2012 17:52 Report Diesen Beitrag melden

      @Daniel Weber

      Also W8 funktioniert auch sehr gut auf dem Desktop. Man muss ein bisschen umdenken, aber danach arbeitet man sehr Produktiv, würde sogar sagen Produktiver als mit W7. Aber man muss ein paar wichtige Tastenkombinationen lernen. Man arbeitet mehr mit der Tastatur, was die Bedienung schneller macht.

    • ForumHexl am 08.10.2012 10:48 Report Diesen Beitrag melden

      @Daniel Weber

      Mit Windows 8 kommen auch neue optimierte Eingabegeräte auf den Markt. Aber wie schon Jorge erwähnt hat, hat Windows 8 auch neue Features, welche die Bedienung effizienter machen. Man muss ein bisschen umlernen und sich anpassen.

    • vitaSvizra am 08.10.2012 11:22 Report Diesen Beitrag melden

      Wandel der Zeit

      Wenn etwas neu ist, muss man sich immer erst einmal damit beschäftigen. Man kann nicht erwarten, dass immer wieder das gleiche verkauft wird und nur die Versionsnummer verändert wird. Microsoft geht mehrere Schritte in die richtige Richtung. Seinen "Computer" kann man ab 26. Oktober überall mit hinnehmen - mit Touchscreen, Tastatur und Touchpad und trotzdem viel kompakter als alles bisher. Keine Synchonisation mehr daheim an einem anderen Gerät. Vielleicht ein paar microSD-Karten noch ;)

    • jp S am 08.10.2012 16:26 Report Diesen Beitrag melden

      Computerkurs besuchen

      @Daniel Weber Wenn Sie mit dem Windows 8 nicht richtig arbeiten können, müssen Sie aber schnellst möglich einen Computerkurs besuchen. Denn wenn Sie die grundlegensten Tastenkombinationen nicht kennen, können Sie niemals effizient mit einem PC arbeiten.

    einklappen einklappen
  • Sale am 07.10.2012 13:32 Report Diesen Beitrag melden

    Surface & Win 8 "ich freu mich drauf" !!

    Ich freu mich drauf, endlich ein Microsoft eigenes Produkt. Und ich versteh nicht wie so viele sich immer über Microsoft aufregen... Seit Win 7 und jetzt Win 8 macht Windows eigentlich viel Spaß und läuft tadellos. Und jetzt eine Hardware abgestimmt auf das eigene Betriebssystem macht eigentlich nur Sinn!

  • Govi / Geduld am 07.10.2012 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Werbung Microsoft eben (micro)

    Hallo was für eine gute Werbung für das Tap von Microsoft. Wann wie es gibt keinen gute werdung oder überhaupt keine Termine, verkaufstart in der Schweiz. Finde es keine gute Werbung von Microsoft. Der Verkaufstart ist in lezten Minuten bekannt gegen worden, In Deutschland und in USA aber ich lebe in der Schweiz, warte lange schon auf dieses Tab nun ich habe nicht mehr lange lust zu warten. Nun ich bin nur ein Kosument aber keine Geduld mehr! Seit längerem möchte ich ein neues Tab aber wenn es so weiter geht kaufe ich ein Appel Produkt die sind da Present nicht irgend wie am Schlafen. Wann!!

    • Jorge am 07.10.2012 11:17 Report Diesen Beitrag melden

      @Govi

      Theoretisch ist es jetzt schon möglich. Nur liegt das Problem W8. Dies ist erst ab 26. Oktober verfügbar für das Gros der Leute. Dies ist aber schon seit Monaten bekannt. Ab dem 26. Oktober wird es eine Reihe von Tabs geben, nicht nur das Surface. Verfügbar wird viel in der Schweiz offiziell erst im November sein.

    einklappen einklappen
  • Johann Schneuwly am 06.10.2012 23:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich ist die virenlose Zeit auf Tablets vorbei

    Das wurde nun wirklich langsam Zeit. endlich kommt wieder Action in die Tablet Szene. Endlich ist die Viren, Wurm und Trojanerfreie Zeit mit Tablets vorbei. Endlich darf ich wieder Windows Defender und andere Schutzpakete täglich updaten und jedes Jahr eine neue verbesserte Version kaufen. Lang lebe Microsoft!