Windows 10

12. Januar 2015 23:07; Akt: 12.01.2015 23:07 Print

Microsoft plant Browser mit Sprachsteuerung

In einer Betaversion von Windows 10 sind Hinweise auf einen neuen Browser aufgetaucht. Das Programm namens Spartan soll den Internet Explorer aber nicht ablösen.

storybild

Microsoft will mit Windows 10 auch Cortana besser integrieren. Der Sprachassistent wurde Anfang 2014 von Microsoft-Vizepräsident Joe Belfiore vorgestellt. (Bild: Keystone/AP/Eric Risberg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit dem kommenden Windows 10 will Microsoft laut der Tech-Website The Verge auch den Browser komplett überarbeiten. In einer Betaversion sind nun erste Hinweise auf das Programm mit dem Projektnamen Spartan aufgetaucht. Demnach soll der Browser mit zahlreichen neuen Funktionen ausgestattet sein. So sei etwa die Steuerung per Stimme möglich, neue Tabs können etwa per Sprachbefehl geöffnet werden. Möglich machen soll dies Cortana, Microsofts eigener Sprachassistent, heisst es in dem Bericht.

Zudem soll das Programm auch Eingaben mit einem Stift erkennen. Nutzer können so etwa Websites mit einem Stylus kommentieren und die handschriftlichen Notizen im Anschluss mit anderen Anwendern teilen oder in der Cloud speichern. Zudem soll es mit Spartan möglich sein, geöffnete Tabs zu gruppieren. So soll man etwa private und geschäftliche Websites direkt im Browser trennen können.

Windows 10 kommt im Herbst 2015

Laut diversen Berichten soll Spartan der Haupt-Browser von Windows 10 werden. Das Programm soll den bis anhin vorinstallierten Internet Explorer jedoch nicht ersetzen. Dieser wird weiterhin angeboten. Laut Microsoft soll Windows 10 im Herbst 2015 erscheinen.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Simi am 13.01.2015 02:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vor und Nachteile

    Es klingt bei der Präsentation immer wunderbar blumig aber kaum ist es erhältlich und sollsich in der Praxis beweisen kommen die Fehler. Arbeite jezt seid einem Jahr mit Mountenlion gestern Yosemite runtergezogen und muss sagen das ich doch lieber mit Apples Betriebssystem Schalte und Walte. Parllel dazu läuft auf dem Mac noch Windows 8 das so vor sich hinstaubt. Hoffe dass das neue Betriebssystem von MS stabil und ohne gravierende Mängel läuft.

  • Gaston am 13.01.2015 06:45 Report Diesen Beitrag melden

    Opera Voice

    Schon 2005 hat der Opera Browser eine Steuereung per Sprache eingeführt.

  • User am 12.01.2015 23:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Ideen

    Internet Explorer Off and delete, Firefox on, super Befehl i Love it

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gaston am 13.01.2015 06:45 Report Diesen Beitrag melden

    Opera Voice

    Schon 2005 hat der Opera Browser eine Steuereung per Sprache eingeführt.

  • Simi am 13.01.2015 02:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vor und Nachteile

    Es klingt bei der Präsentation immer wunderbar blumig aber kaum ist es erhältlich und sollsich in der Praxis beweisen kommen die Fehler. Arbeite jezt seid einem Jahr mit Mountenlion gestern Yosemite runtergezogen und muss sagen das ich doch lieber mit Apples Betriebssystem Schalte und Walte. Parllel dazu läuft auf dem Mac noch Windows 8 das so vor sich hinstaubt. Hoffe dass das neue Betriebssystem von MS stabil und ohne gravierende Mängel läuft.

  • User am 12.01.2015 23:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Ideen

    Internet Explorer Off and delete, Firefox on, super Befehl i Love it

    • mike44 am 13.01.2015 00:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      sorry

      Aber Firefox ist ja noch schlimmer. Da Nehm ich Vorher Chrome oder Opera.

    einklappen einklappen