Kleiner Hacker

07. April 2014 15:38; Akt: 07.04.2014 15:39 Print

5-Jähriger deckt massive Lücke bei Xbox One auf

Mit einem Trick hat sich der kleine Kristoffer Von Hassel Zugriff zum Xbox-One-Konto seines Vaters verschafft. Jetzt wurde er dafür von Microsoft mit kostenlosen Games belohnt.

Leerzeichen statt Passwort: Der kleine Kristoffer Von Hassel hat die Sicherheitssperre der Xbox One geknackt. (Video: KGTV, Quelle: Youtube.com/Alzael)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Entdeckung des 5-jährigen Kristoffer Von Hassel lässt aufhorchen: Der Junge hat eine massive Sicherheitslücke bei der Next-Gen-Konsole von Microsoft aufgedeckt. Die Lücke erlaubte es ihm, dass er mit dem Account seines Vaters spielen konnte. «Ich war nervös und hatte Angst, dass mein Vater es herausfinden würde», sagte der Junge dem kalifornischen Fernsehsender KGTV.

Und tatsächlich fiel dem Vater auf, dass sein Sohnemann mit seinem Account gespielt hatte. Er stellte ihn zur Rede. Der Junge zeigte darauf, wie er das Microsoft-System mit einem simplen Trick überlistet hatte: Erst gab er ein falsches Passwort ein. Das zweite Eingabefenster füllte er einfach mit Leerzeichen und bestätigte dann mit der Enter-Taste.

Angst um die Konsole

Seine Eltern nahmen daraufhin Kontakt mit Microsoft auf. Kristoffer bangte dabei um seine Konsole: Er habe Angst gehabt, dass man ihm die Xbox wegnehmen werde, weil er die Lücke entdeckt hatte, sagte sein Vater gegenüber KGTV. Das Gegenteil passierte: Der Hersteller belohnte den Kleinen für seine Entdeckung.

Kristoffer bekam kostenlose Games und eine Jahresmitgliedschaft bei Xbox Live Gold. Zudem wurde der Bub auf die Liste der Sicherheitsforscher von Microsoft gesetzt. Da ist er bestimmt gut aufgehoben: «Es war nicht das erste Mal, dass er eine Sicherheitslücke entdeckte», sagte sein Vater Robert Davies. Schon im Alter von einem Jahr schaffte es Kristoffer, die Kindersperre des Smartphones seiner Eltern zu umgehen. Der Apfel scheint nicht weit vom Stamm gefallen zu sein: Kristoffers Vater arbeitet als IT-Sicherheitsexperte.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Vater am 07.04.2014 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    Hallo

    was habt ihr alle wegen Kinder und Konsole?Im Jetzt ist es fast unmöglich Kinder davon vernzuhalten. Nein, ich bringe ihnen lieber den richtigen Umgang bei.Ich hab unzählige erlebt die nie Tv oder Konsolen nutzen durften,kaum war irgendwo eine und die Eltern nicht da gabs nur noch das...Ich hingegen,der durfte, habe nie viel merh als 60 min am Stück gespielt,da ging ich lieber raus.Meine Mam hat das so gemacht wie ich es mache,Konsole etc ist alles ok,max nicht mehr als 90min und erst wenn alles andere erledigt wurde dürfen sie zocken!Ja liebe Leute verbieten führt ans falsche Ziel....

    einklappen einklappen
  • Dan King am 07.04.2014 16:02 Report Diesen Beitrag melden

    netter Zug von Microsoft

    finde ich cool von Microsoft das die denn kleinen belohnen. Von Apple etc. würde der kleine gleich wieder verklagt werden.

    einklappen einklappen
  • Hans Hauset am 07.04.2014 19:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Günstig

    Da ist microsoft günstig weggekommen in dem der kleine gratis games bekommt...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Joeru am 08.04.2014 13:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pingu Games

    Habe mit 5 Jahren auch schon ersten Applikationen auf Windows XP installiert. Lesen muss man dafür nicht können ;)

  • sindy am 08.04.2014 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh man 

    oh wie stolz die eltern/grosseltern sein müssen ihren kind vor dem tv zu setzen mit 5j und xbox zu spielen lassen... tolle kindheit.....

  • Max Weber am 08.04.2014 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    Erinnerung an früher

    Der Junge erinnert mich an meine Kindheit. Damals haben wir auch die Passworteingabe des TV's umgangen. Wenn ich mich richtig erinnere, musste man dazu direkt nach dem Einschalten des Gerätes den DVD Player aktivieren und gleichzeitig die Teletext-Taste gedrückt halten. So konnte man das PW-Fenster umgehen.

  • Jacob Müller am 08.04.2014 10:51 Report Diesen Beitrag melden

    Eltern...

    Ein 5-Jähriger soll draussen im Sandkasten spielen und nicht XBOX!

  • Nicole am 08.04.2014 10:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    5-Jähriger

    Und wie kann ein 5-Jähriger,der weder lesen noch schreiben kann überhaupt ein Passwort eingeben?

    • funf jaehriger am 08.04.2014 17:12 Report Diesen Beitrag melden

      liesmal

      er hat ja eben kein pw eingegeben

    einklappen einklappen