Skype am TV

01. November 2012 13:54; Akt: 01.11.2012 13:54 Print

Die Glotze wird zum Bild-Telefon

Sie wollten Ihre Liebsten schon lange in 16:9 sehen? Das neue Gerät eines Schweizer Herstellers macht den Video-Chat via Fernseher möglich - ohne App. Die Bild- und Tonqualität stimmt.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Via Bildschirm kommunizieren, via Fernseher Ferngespräche führen, Telefonieren über die Television - das ist nun möglich. Der Schweizer Computerzubehör-Hersteller Logitech hat eine neue Version seiner Skype-Cam für Fernseher auf den Markt gebracht. Im Gegensatz zum Vorgängermodell funktioniert die TV Cam HD auch auf TV-Geräten ohne integrierter Skype-Applikation. Das neue Modell hat die nötige Software bereits mit an Bord.

Die Inbetriebnahme ist kinderleicht, die Bedienungsanleitung braucht gar nicht erst aufgeschlagen zu werden. Einmal auf dem TV-Gehäuse angebracht, muss die Kamera nur noch an den Strom angeschlossen und über ein HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbunden werden.

Danach wird über die mitgelieferte Fernbedienung das WLAN-Passwort und das persönliche Skype-Login eingetippt - und schon erscheinen sämtliche Skype-Kontakte auf dem heimischen Fernsehbildschirm. Geschätzter Zeitaufwand vom Auspacken bis hin zum ersten Videochat: 5 Minuten.

Gut in Ton und Bild

Die Bildqualität war im Test zwar nicht gestochen scharf, aber trotzdem in Ordnung. Die Videos werden in maximal 720p übertragen. Auch die Tonqualität vermochte zu überzeugen. Dafür sorgen vier Mikrofone, die in der Kamera integriert sind. In zirka vier Metern Abstand zum Gerät konnte im Test in normaler Lautstärke gesprochen werden, um vom virtuellen Gegenüber noch problemlos verstanden zu werden.

Benötigt wird ein HDTV mit HDMI-Anschluss, ein Skype-Konto sowie eine Breitband-Internetverbindung. Die Upload-/Download-Geschwindigkeit zum Senden oder Empfangen von HD-Videogesprächen muss laut Herstellerangaben mindestens 1.2 Mbit/s betragen. Der Gesprächspartner braucht keine Logitech-Cam zu haben.

Das Gerät ist mit einem Preis von 279 Franken nicht billig. Wer weit entfernt von seinen Liebsten wohnt und entspannt vor dem Fernseher skypen will, dürfte sich davon aber nicht abhalten lassen. Im Lieferumfang enthalten sind neben der TV Cam HD, eine Fernbedienung, ein HDMI-Kabel und das Netzteil.

(mbu)