Schweizer Handygame

29. März 2016 22:59; Akt: 29.03.2016 22:59 Print

«Diese Art Steuerung gab es noch nie»

von Ill-FiL - Das Mobilegame «Cave Zen» des Schweizer Entwicklers Marco Krapf ist nicht nur fordernd. Die intuitive Steuerung erhöht auch den Spielspass.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schweizer Spiel mit neuartiger Steuerung: «Cave Zen» ist laut seinem Entwickler Marco Krapf eine Art Geschicklichkeits-Action-Spiel. Es gilt, eine Figur durch ein Labyrinth zum Ausgang zu dirigieren (siehe Bildstrecke).

Umfrage
Werden Sie sich «Cave Zen» aufs Handy laden?
22 %
42 %
23 %
13 %
Insgesamt 623 Teilnehmer

Revolutionär am Titel ist weniger die grafische Aufmachung oder die packende Story, sondern vielmehr die Steuerung. «Eine Touch-Steuerung wie in ‹Cave Zen› gab es in dieser Form noch nicht», sagt Krapf.

Am Anfang leicht, später enorm schwer

Auf dem Weg durch einen Level müssen verschiedene Hindernisse überwunden werden. Das klappt anfangs ganz gut, doch schon nach wenigen Spielabschnitten steigt der Schwierigkeitsgrad merklich an.

Glücklicherweise ist die Steuerung aber wirklich gut gelungen. Um stets den Blick aufs Wesentliche zu haben, kann man irgendwo auf dem Bildschirm in die gewünschte Richtung wischen, um die Spielfigur zu dirigieren. Dabei reagiert das Männchen äusserst exakt auf die Vorgaben des Spielers. «Stirbt der Held, kann man die Schuld nicht auf die Steuerung schieben. Man ist immer selbst für einen Fehler verantwortlich», so Entwickler Krapf.

Drei Monate Entwicklungszeit

Tatsächlich: Hat man sich mit dem Kontrollschema vertraut gemacht – was lediglich ein paar Minuten braucht – spielt sich «Cave Zen» erstaunlich gut und präzise.

Drei Monate hat Marco Krapf während seiner Freizeit am neuen Handygame gearbeitet. Allerdings ist sein Job mit der Fertigstellung des Titels noch nicht getan: «Das Game ist so aufgebaut, dass ich monatlich neue Levels aus- oder neue Features via Uptdate nachliefern kann», stellt der Nachwuchs-Entwickler in Aussicht.

Dafür muss der Titel aber von genug Spielern heruntergeladen werden. Die intuitive Steuerung und das motivierende Spielprinzip dürften aber problemlos für ausreichend Downloads sorgen. «Cave Zen» ist ab sofort gratis in Apples App-Store erhältlich.
So funktioniert die neuartige Touch-Steuerung von «Cave Zen». (Video: Youtube/colorbloks apps)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • 420247 am 29.03.2016 23:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hmm

    Das man überall in jede Richtung scrollen kann um etw. zu bewegen ist NICHT einmalig sondern gab es schon bei einigen Spielen.

    einklappen einklappen
  • iOS User am 29.03.2016 23:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nette idee...

    ...aber im Grunde nichts neues. Habe schon Spiele mit dieser Steuerung gesehen.

    einklappen einklappen
  • Majce M. am 29.03.2016 23:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Play Store

    bringt doch bitte Storys die für Android und Apple taugen, so ist es richtig unfair...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • L.S. am 30.03.2016 19:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Android

    wenn es nicht im Play Store verfügbar ist, kann ich es nicht testen. Schade....

  • Etienne am 30.03.2016 15:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schoggi ist Besser

    Ich finde das die Schweiz nicht so gut isch um Spiele herzustellen! Ist meine Meinung. Ich finde es viel Besser gute Schweizer Schoggi zu essen Oder ihre Uhren zutragen. Wie gesagt ist meine Meinung jedoch finde ich es gut das man es ausprobiert auch wenn ich es Persölich ein wenig langweilig finde.

    • TeamCool am 30.03.2016 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Etienne

      Immer nur kritisieren! Klar, Schoggi, Banken und Milliardäre. Gut gemacht, Marco! Lassen Sie sich nicht beirren und seien Sie stolz auf Ihre Leistung, egal, ob es sich um Schokolade oder Game handelt! Wir, ein Arbeitsteam von 4 Frauen, finden Sie super! Neider gibt es überall, schade.. Fabienne, Cindy, Marlies und Ticiana;)

    • Etienne am 30.03.2016 20:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @TeamCool

      Wie gesagt es war meine MEINUNG ;)

    • martin am 30.03.2016 23:16 Report Diesen Beitrag melden

      hin oder her

      Ob das Game gut oder schlecht ist kann ich nicht beurteilen und wie die Implementierung gemacht wurde auch nicht. aber die Bedienfunktion ist ein alter Hut das sollte einem IT erfahrenen klar sein ausser es wurde Hintergrundwissen nicht gebracht. Es ist zwar kein Game aber sämtliche Browser und Betriebssysteme nutzen im Smartphone bereich die Bedienung. Leider zeigt das den kläglichen Stand von Technikwissen.

    einklappen einklappen
  • 20min Leser am 30.03.2016 15:15 Report Diesen Beitrag melden

    Promo Aktion

    Definitiv nichts Neues. Aber eine weitere, nette Promo Aktion.

  • Real Gamer am 30.03.2016 14:25 Report Diesen Beitrag melden

    Indy und Handy Schrott

    ach hört mir doch bitte auf mit euren Indy und Handy Games Schrott. Sowas als Game zu bezeichnen ist schon eine Frechheit.

  • Androidianer am 30.03.2016 13:20 Report Diesen Beitrag melden

    Apple Tochter

    Es passt das das Spiel nur für Apple entwickelt wurde. Sie preisen ihre Steuerung als Innovation an obwohl es das schon gibt. Apple macht genau das gleiche mit ihren "neuen" Produkten

    • Mister M am 30.03.2016 15:34 Report Diesen Beitrag melden

      BRAVO

      Bitte hör auf, ich kann nicht mehr. haha Du bist das wahre Divertimento der Komiker, das "Geberit" der Spühlungen, das "Laufen" der Kloschüsseln :-)

    einklappen einklappen
Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter