Rekord, Rekord, Rekord

14. November 2012 16:37; Akt: 15.11.2012 09:36 Print

«Halo 4» lässt Microsofts Kassen klingeln

Ein Videospiel stellt alle Hollywood-Blockbuster in den Schatten: Über drei Millionen Gamer haben sich den Ego-Shooter für die Xbox 360 in den ersten 24 Stunden nach dem Verkaufsstart geholt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Die Videospiele-Branche darbt, doch auf ein Spiel ist verlass: Zehn Jahre nach dem ersten «Halo» stürmen die Gamer auch für den vierten Teil der Weltraum-Ballersaga die Gameshops. 3,1 Millionen Exemplare gingen alleine in den ersten 24 Stunden weg, was Microsoft und den Händlern 220 Millionen US-Dollar in die Kassen gespült hat. Kein «Halo» legte bisher einen besseren Start hin. Das Spiel übertraf damit im direkten Vergleich der US-Umsatzzahlen sogar «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes», den erfolgreichsten US-Kinostart aller Zeiten sowie den Blockbuster des Jahres 2012 «The Avengers».

Wie wichtig die Serie für Microsoft und den Erfolg der Xbox-Konsolen ist, zeigt eine weitere Zahl: Für die erste Verkaufswoche rechnet der Spielkonsolen-Hersteller mit einem Umsatz von 300 Millionen US-Dollar. Der Gesamtumsatz der Marke «Halo» hat sich mit dem neusten Ableger auf über 3,38 Milliarden Dollar erhöht.

Der Multiplayer lockt die Gamer

Mit mehr als vier Millionen Spielern innerhalb der ersten fünf Tage stelle das neue «Halo» alle Vorgänger in den Schatten, schreibt Microsoft. Gemeinsam haben «Halo»-Fans das neue Abenteuer bereits 31,4 Millionen Stunden gespielt und die Gesamtspielzeit aller Teile der Serie auf mehr als fünf Milliarden Stunden erhöht.

20 Minuten Online hat «Halo 4» bereits getestet und kommt zum Fazit: Ein exzellenter, fadengerader, doofer Shooter, der dank einer Figur wie dem Masterchief und den brillanten Levels einfach Spass macht.

(owi)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Gut, dass nicht mehr Bungie am Ruder ist. Die Halo-Serie sah bisher eher aus wie aus dem Jahre 2005. Erst seit Halo 4 ist die Grafik zeitgemäss und die Soundeffekte haben den nötgen Druck. Schade, dass es so lange gedauert hat. – Timo Bühler

Die neusten Leser-Kommentare

  • S. Lutz am 16.11.2012 16:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Es ist fürchterlich kurz geraten, spielerisch aber top, und das neue Waffenset ist richtig lustig geraten. Vorallem wenn man bedenkt, das dies doch Menschenwaffen sind welche zwar steinalt sind aber dennoch höher entwikel als die aktuelle Bewaffnung der UNSC. Hier wurde eher an den MP gedacht denke ich.

  • Vinci am 16.11.2012 00:29 Report Diesen Beitrag melden

    Halbe games für den vollen Preis...

    Halo 4 kommt nicht ansatzweise an den ersten und zweiten Teil ran. Ich finde das Handling der Figur und die KI der Gegner nicht annähernd so gut wie in Teil 1. Ja Grafisch sieht es besser aus hat aber seinen Style der "Halo" ausmacht verloren. Seit Teil 3 ist die Marke "Halo" nur noch ein Kommerzes, billiges Game mit dem man riesen Marketing betreibt. Die Prioritäten, sich ein gutes fertiges Game zu entwickeln wurden durch maximalen Gewinn und minimalem Aufwand ersetzt. Das hat man davon wenn die Firmen sich nur noch auf Konsolen statt auf den PC konzentrieren. Halbe games für den vollen Preis

  • J. J. H. am 15.11.2012 17:02 Report Diesen Beitrag melden

    Halo 1-4

    Ich kann mich noch genau ans Jahr 2001 erinnern, als ich im Laden das Halo ausprobieren konnte. Damals war ich 14 Jahre alt und es hat mich total gepackt. Nun 11 Jahre danach, mittlerweile Erwachsen, packt es mich immer noch wie damals. Morgen hole ich mir das Halo 4 (sowie Black Ops 2) und game es wie damals mit meinem Bruder im Co-op Modus durch. Einfach herrlich...

  • Dean Bach am 15.11.2012 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    An alle MP-Schlecht-Finder

    Ich persönlich finde die Neuerungen doch recht gut, sie bringen einen frischen Wind und steigern die Langzeitmotivation. Aber 343 ist nicht dumm, auch sie denken an solche die diese neuen Elemente nicht wollen, und haben deshalb Slayer Pro als Spielliste. Dort ist alles beim Alten! (Halo 3 Style) Ausserdem werden jede Woche neue Spielmodi online gestellt, um für etwas Abwechslung zu sorgen. Von der Community erstellte Maps werden ebenfalls gratis inplementiert. Der ganze Multiplayer ist ausserdem im Gegensatz zu dem direkten Vorgänger viel schneller zu spielen. Die Post geht richtig ab.

  • 85er am 15.11.2012 14:01 Report Diesen Beitrag melden

    Etwas enttäuscht

    Ein guter Shooter aber kommt trotz besserer Grafik, usw. leider nicht an Teil 1 +2 ran. Der MP wurde dem aktuellen Shooter-Standard angepasst ohne wirkliche Innovationen. Gutes Spiel aber schon eher überbewertet.

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter