Gerücht

20. September 2010 10:24; Akt: 20.09.2010 11:03 Print

PSP 2 soll mit Touchpad kommen

Spieleentwickler sollen Sonys neue portable Konsole bereits getestet und erste Details verraten haben.

storybild

Wie sieht der Nachfolger der PSP Go (hier im Bild) aus?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Apple verkauft den iPod touch als portable Gaming-Konsole, im Herbst startet Microsofts Betriebssystem Windows Phone 7 mit einem neuen Spieleangebot und im ersten Quartal des kommenden Jahres wird Nintendo mit dem 3DS den Nachfolger seines populären Handhelds herausbringen. Sony ist also unter Druck, denn seine PSP Go blieb hinter den Erwartungen zurück. Dies äusserte sich unter anderem darin, dass am ersten Verkaufstag in Japan nur etwa 28 000 Exemplare verkauft wurden. Von der ersten PlayStation Portable waren noch etwa 172 000 und von der PSP 2000 knapp 130 000 abgesetzt worden.

Daher soll die Entwicklung einer neuen PSP bereit weit gediehen sein. Prototypen sollen bereits von Spieleentwicklern getestet werden. Shaun Himmerick, Macher der Reihe «Mortal Kombat», sagte zu industrygamers.com: «Wir haben eine PSP 2 und werfen einen Blick auf die Engine. Die PSP 2 sieht wie eine sehr leistungsfähige Konsole aus.» In einem Artikel von eurogamer.net hatten drei Entwickler vor etwa einem Monat bestätigt, dass die neue Konsole etwa die Grösse der PSP 3000 und ein Touchpad auf der Rückseite haben soll. Damit könnte man in Games per Fingerdruck navigieren, ohne das Display zu verdecken. Einen offiziellen Kommentar von Sony - etwa dazu, ob das UMD-Laufwerk wie bei der PSP Go durch einen Flash-Speicher ersetzt und ob die neue Konsole UMTS-fähig werden soll - gibt es bislang nicht. Daher ist auch unklar, ob die PSP 2 noch in diesem Jahr auf den Markt kommen wird.

(hst)

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter