Schweizer E-Sport-Profi

07. Oktober 2016 12:00; Akt: 07.10.2016 13:38 Print

Maniac (26) verdient sein Geld mit Gamen

Mathieu «Maniac» Quiquerez ist einer der besten «Counter Strike»-Gamer weltweit. Er ist so gut, dass er davon leben kann – als einziger Schweizer.

Maniac erzählt von seinem Alltag als Profi-Gamer. (Video: Stefan Wehrle/20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mathieu Quiquerez gehört in seiner Disziplin zur Weltspitze: Der als «Maniac» bekannte Jurassier ist der einzige professionelle Gamer der Schweiz. Er lebt davon, weltweit an «Counter-Strike: Global Offensive»-Turnieren teilzunehmen. Nun ist der 26-Jährige in Bern als Gast von Samsung an der SwitzerLAN zu Besuch. 20 Minuten wird heute Nachmittag live vom Turnier berichten (siehe Box).

Umfrage
Ist Gamen eine Sportart?
48 %
25 %
22 %
5 %
Insgesamt 2560 Teilnehmer

Quiquerez spielt seit 16 Jahren «Counter-Strike», einen Taktik-Shooter-Klassiker. «Zuerst war es nur ein Hobby, weil ich das Game sehr gern hatte.» Dann habe es kleine Turniere gegeben, die dann immer grösser geworden sind. «Plötzlich gab es seriöse Turniere und auch eine professionelle Szene.» Und er war einer der Besten. Inzwischen kann er sogar vom Gamen leben. Dass er davon leben kann, beschreibt er als «eine Mischung aus Opportunität und Glück».

Täglich sieben bis acht Stunden Training

Doch Quiquerez' Erfolg basiert auf harter Arbeit: «Es ist wie ein normaler Job», beschreibt der Westschweizer seinen Alltag als Profi-Gamer. Er trainiere individuell oder mit seinen vier Teamkollegen und entwickle Spielstrategien. «Ich arbeite sieben bis acht Stunden pro Tag.» Das sei auch nötig, um an der Spitze zu bleiben. «Es gibt sehr viele Leute, die Profi werden wollen.» Wenn man nicht genug trainiere, könne man seinen Platz rasch verlieren: «Du willst die besten Spieler in deinem Team haben.»

Ein grosser Vorteil seines Berufs sei, dass er viel herumkomme: «Ohne ‹Counter-Strike› wäre ich nie so viel gereist, das wäre unmöglich für mich.» Ein- bis zweimal pro Monat tritt sein Team an einem Wettkampf an und reist dafür um die ganze Welt. Es sei ein starkes Gefühl, vor zehntausenden Zuschauern zu spielen: «Das gibt einfach Adrenalin.» Bei seinem letzten grösseren Turnier schauten ungefähr 1,5 Millionen Menschen live zu, das habe ihm extrem imponiert.

Hoffen auf ein Schweizer Profi-Team

Der 26-Jährige ist der einzige Gamer in der Schweiz, der von «Counter-Strike» leben kann. Laut einem Branchenportal verdiente der junge Schweizer bereits über 46'000 Dollar an Turnieren. Gegenüber 20 Minuten sagt er: «Ich kann dank dem Verdienst essen und eine Wohnung mieten.»

Quiquerez weiss jetzt schon, dass er seinen Unterhalt nicht für den Rest seines Lebens auf diese Weise verdienen will. Spätestens wenn er Kinder habe, wolle er seine Karriere als Profi-Gamer beenden. Einen Plan B hat er bereits: Er hat an der Universität Neuenburg einen Master in Industrial and Organizational Psychology gemacht. «Für mich war es immer sehr wichtig, einen Backup-Plan zu haben», sagt Quiquerez. Doch bevor es so weit kommt, hofft er auf ein professionelles Team aus der Schweiz: «Das wäre wirklich cool.»

(swe/kaf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Strike Nerd am 07.10.2016 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Respekt

    Bravo.....endlich mal ein Gamer der auch einen "PLAN B" hat! Der weiss wie's funktionieren kann. RESPEKT !!!! für seine Weitsicht.

    einklappen einklappen
  • Maxi am 07.10.2016 12:14 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Glück!

    Sport im allgemeinen hat nichts mit Schweiss oder körperlicher Anstrengung zu tun, sondern mit Training, Einsatz und Skill! Wünsche dir auf deinem Weg im E-Sport weiterhin viel Erfolg.

    einklappen einklappen
  • Alca74 am 07.10.2016 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kann man nur gratulieren

    Wer würde nicht auch liebend gerne von seiner Leidenschaft leben können.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Toka T am 08.10.2016 10:41 Report Diesen Beitrag melden

    Falsch.

    Er ist nicht der beste Schweizer. Es gibt aim und brainstärkere Spieler wie ihn.

  • Tetris4Ever am 08.10.2016 10:27 Report Diesen Beitrag melden

    Moderator

    Also der Moderator könnte auch noch einiges lernen... So langweilig wie der redet. :-)

  • Soso am 08.10.2016 00:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gäääähhn!

    Ich habe lange hin und her überlegt, was wir heute zu Abend essen werden.... wir haben uns dann für ein feines Fondue entschieden, Mmmmhhhh!!

  • G.V. am 07.10.2016 23:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Betrachte den "E-Sport" eher kritisch...

    Ja, ich weiss, Spielen ist gut für das Multitasking, die Reaktionsfähigkeit und so weiter und so weiter... Aber für mich nimmt die ganze Sache zu viel Grösse an. Wir befinden uns im Zeitalter in der alles digitalisiert wird, muss der Sport nun etwa auch dazu gehören? Gamen ist Unterhaltung, und das sollte es auch bleiben.

    • L.M. am 08.10.2016 00:35 Report Diesen Beitrag melden

      Pst...

      @G.V. Sie haben keine Ahnung was ein Profi-Spieler alles können muss und wie sein Alltag aussieht, daher einfach mal den Mund halten. Danke!

    • G.V. am 08.10.2016 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @L.M.

      Was er können muss? Gut spielen, denke ich mal. Wie sein Alltag aussieht? Spielen denke ich mal, vielleicht ab und zu Daumengelenk trainieren? Den Mund habe ich gehalten, wurde einfach etwas blau beim Schreiben.

    einklappen einklappen
  • arijohn am 07.10.2016 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Progress raider

    lustig, in der Schweiz gibt es mindestens 3 Profi Wow Spieler die auch mit den live Performances + Sponsoren ihren Lohn verdienen. Auch ich habe vor 3 Jahren mein Geld durch zocken verdient. Wir als Gilde reisten auch an die events von blizzard nach anaheim.

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter