Mysteriöse Einladung

25. April 2013 11:46; Akt: 25.04.2013 13:57 Print

Neue Xbox wird am 21. Mai vorgestellt

Lange wurde über den Termin gemunkelt, nun ist er offiziell: Microsoft präsentiert die Zukunft der Spielkonsole Xbox an einem exklusiven Event Ende Mai.

storybild

Microsoft lädt zur Präsentation der neuen Xbox-Generation. (Bild: microsoft)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Microsofts neue Xbox-Generation wird am 21. Mai enthüllt. Die Ankündigung findet im kleinen Rahmen in Redmond statt, wo Microsoft seinen Hauptsitz hat. «Don Mattrick und das Xbox-Team laden dich für eine besondere Enthüllung in den Xbox-Campus ein», steht auf der Einladung, die 20 Minuten Online erhalten hat.

Microsoft verrät lediglich, dass der Event «den Anfang einer neuen Generation von Spielen, TV und Unterhaltung» markiere und dass die Pressekonferenz live auf Xbox.com gestreamt wird. «Wir freuen uns den Vorhang zu lüften und zu zeigen, woran wir gearbeitet haben», twittert Xbox-Manager Larry Hryb.

Microsoft Schweiz hüllt sich wie gewohnt vor Ankündigungs-Anlässen in Schweigen. Ob die eigentliche Spielkonsole am 21. Mai zu sehen sein wird, bleibt daher unklar. Dagegen spricht, dass bereits Anfang Juni mit der E3 die weltgrösste Game-Messe in Los Angeles über die Bühne geht. Die meisten Branchenkenner vermuten, dass Microsoft erst an der E3 das grosse Feuerwerk zünden wird, sprich die neue Xbox aus dem Sack lässt. Microsoft hat bestätigt, dass das komplette Line-up der künftigen Blockbuster-Games erst an der E3 präsentiert wird.

Kostet die neue Xbox 500 Dollar?

Bereits Anfang April hatte der Tech-Blog The Verge berichtet, dass der grosse Rivale von Sony und Nintendo am 21. Mai im kleinen Rahmen die ersten Details zum Projekt Durango, so der Codename der neuen Xbox, verraten werde. Die eigentliche Enthüllung folge an der weltgrössten Spiele-Messe E3 Anfang Juni.

Microsoft-Insider Thurrott glaubt, dass die neue Xbox rund 500 Dollar kosten werde. Der Xbox-Hersteller plane zusätzlich eine billigere Xbox, die als «Abonnement-Modell» verkauft werde. Was dies bedeutet, ist noch unklar. Laut Thurrott sollen auch die Gerüchte wahr sein, wonach die dritte Xbox eine ständige Internet-Verbindung voraussetze.

20 Minuten Online wird sowohl von der Xbox-«Enthüllung» am 21. Mai als auch von der E3 in Los Angeles live berichten.

(owi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • H.Fred am 25.04.2013 12:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    7ruth

    Hoffentlich kann man noch den alten controller von der xbox 360 auf der 720 nutzen, und es geht weiter leute!... Halo trilogie in next gen grafik stellt euch das vor! Yeah ;)

    einklappen einklappen
  • Mich ael am 28.04.2013 01:41 Report Diesen Beitrag melden

    Ich werd aggro!

    Es ist echt mies dass es heutzutage möglich ist durch technische Massnahmen (Onlinezwang) zu verhindern dass man Konsumgüter tauschen, weiterverkaufen, gebraucht kaufen oder über andere Wege beziehen kann! Das geht mir voll gegen den Konsumentenschutz! Solche Aktionen müssten in Europa gesetzlich unterbunden sein! Das wäre vielleicht mal was für den Europarat, Mehrheitenschutz, anstatt immer nur über Menschenrechte zu debattieren, die sowieso nur den Kriminellen was bringen!

  • Kevin am 25.04.2013 13:21 Report Diesen Beitrag melden

    interessiert mich trotzdem

    Habe zwar weder eine Xbox noch eine Playstation bin eher der PC Gamer und Nintendo natürlich, aber werde das trotzdem weiter verfolgen. Freue mich schon auf den Fanboy krieg

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mich ael am 28.04.2013 01:41 Report Diesen Beitrag melden

    Ich werd aggro!

    Es ist echt mies dass es heutzutage möglich ist durch technische Massnahmen (Onlinezwang) zu verhindern dass man Konsumgüter tauschen, weiterverkaufen, gebraucht kaufen oder über andere Wege beziehen kann! Das geht mir voll gegen den Konsumentenschutz! Solche Aktionen müssten in Europa gesetzlich unterbunden sein! Das wäre vielleicht mal was für den Europarat, Mehrheitenschutz, anstatt immer nur über Menschenrechte zu debattieren, die sowieso nur den Kriminellen was bringen!

  • Rolf Raess am 28.04.2013 00:21 Report Diesen Beitrag melden

    Es wäre an der Zeit, wenn sich

    Microsoft in Zukunft nur noch auf Spiele konzentrieren würde. Die ehemalige Bürosoftware Office brachte schon immer Sekretärinnen zum Verzweifeln - insbesondere die immer neuen/alten Versionen zwecks Geldmacherei.

  • miley96zoey am 27.04.2013 21:03 Report Diesen Beitrag melden

    Unötiger online zwang

    Das finde ich voll daneben. Mann sollte auch ohne Internet Gamen können. Ehrlich gesagt würde ich mir he nie ne XBOX kaufen. Ich hab mir erst gerade eine Playstation 3 gekauft und bin zufrieden damit. Vorher hattei hc hscn ein PLaystation 2.

  • Christopher Lehner am 26.04.2013 07:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    R.I.P XBOX

    ....echt schade, sollte die XBox tatsächlich einen Online zwang haben, werde ich sie mir nicht hohlen.. Ich habe ab und zu etwas probleme mit dem I-net und dann kann ich nicht spielen? oder wass wenn man die XBox in die ferien nehmen möchte und dort hallt kein I-Net hat?.... Ich werde sie vermissen.

  • Rudolf Gerber am 26.04.2013 02:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Panik!!!

    Ich hoffe nur, das da kein Windows 8 oder so ähnlich mit drauf ist!!!

    • Marco am 27.04.2013 16:28 Report Diesen Beitrag melden

      ohdoch

      Es wurde bereits bestätigt, dass auf der neuen XBOX ein Win8 system laufen wird. Was natürlich auch viele Vorteile bringen könnte / würde wie zb kompatibilität mit Windows games. Lassen wir uns überraschen

    einklappen einklappen
Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter