«Star Wars»

24. November 2015 13:47; Akt: 24.11.2015 15:00 Print

«Battlefront» – die Macht war leider nicht mit ihnen

von Jan Graber - In einer Vorschau lobte unser Gameredaktor «Star Wars: Battlefront» noch über den grünen Klee. Das definitive Spiel ist zwar immer noch grossartig, nervt aber auch astral.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Als an der Gamemesse E3 2013 in Los Angeles das neue «Star Wars: Battlefront» angekündigt wurde, machte ich mir vor Begeisterung fast in die Hose. Erste Bilder versprachen ein grandioses Erlebnis, und dass das Entwicklerstudio Dice («Battelfield 4») hinter dem Game stand, machte die Sache richtig spannend. Erste Einblicke ins Spiel steigerten die Vorfreude noch mehr – sie versprachen «Star Wars»-Schlachten, in denen Sternenkreuzer so mickrig wie Papierschiffchen auf dem Bodensee wirken. Nun, da das fertige Spiel erschienen ist, hat die Freude ein paar Dellen bekommen.

Umfrage
Haben Sie «Star Wars: Battlefront» schon gespielt? Wie gefällt Ihnen das Game?
22 %
25 %
16 %
17 %
20 %
Insgesamt 331 Teilnehmer

Aus mehreren Gründen: Dem Spiel fehlt die Single-Player-Kampagne. Wer als Solokämpfer in den Sternenkrieg ziehen will, muss sich auf die Tutorials beschränken. «Star Wars» aber bedeutet Drama und den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse. Letzterer findet statt, aber nur online zwischen zwei Teams. Nicht, dass ich dagegen etwas einzuwenden hätte: Als alter «Battlefield 4»-Kämpe bin ich es gewohnt, von Wildfremden über den Haufen geschossen zu werden und reihenweise fremde Rüben wegzuschiessen.

Grosses Kino ...

Optisch haben die Entwickler von Dice zudem fantastische Arbeit geleistet. Die Spiellevel sehen grossartig aus und bieten pures «Star Wars»-Feeling: Wie die Tie-Fighter über die Köpfe kreischen, die Laserkanonen der Walker fiepen und ploppen, derweil der typische «Star Wars»-Soundtrack den Schlachten zusätzliches Drama verpasst – dies alles ist grosses Kino und macht richtig viel Spass.

Ebenso viel Freude bereiten zwei der insgesamt neun Multiplayer-Modi: «Fighter Squadron» lässt die Spieler in einem Tie-Fighter, Interceptor, A- oder X-Wing Platz nehmen und sich gegenseitig mit Geschrei aus dem Himmel blasen. «Walker Assault» spielt am Boden: Die Rebellen müssen mehrere AT-ATs zu Boden bringen, die Truppen des Imperiums versuchen dies zu verhindern. Die Dimension der Spielfelder, das Hin und Her der Truppen und die Möglichkeit, taktisch zu spielen, machen diesen Modus zu einem Highlight von «Battlefront».

... und Scheitern im Kleinen

Das Game scheitert jedoch im Kleinen. Die Levels wiederholen sich, gerade mal auf vier Welten wird geballert. Das Belohnungssystem enttäuscht: Online-Shooter wie «Battlefront» leben von regelmässigen Upgrades für Waffen und Helden sowie der wachsenden Zahl an Schiessgerät. Waffen wären vorhanden, hochrüsten lassen sie sich aber nicht. Solche Details geben dem Spieler aber das Gefühl, es immer besser mit Gegnern aufnehmen zu können.

Ein immenser Spasskiller ist das Respawn-Konzept. Wird meine Figur nämlich ins binäre Nirvana spediert, kehrt sie nach einer gewissen Zeit wieder aufs Spielfeld zurück. Aber nicht dort, wo der Bär tanzt, sondern Digital-Meilen weit davon entfernt. Die Helden müssen sich jeweils die Sohlen dünn laufen, bevor sie erneut weggeputzt werden. Das Game bietet zwar einen Partner-Respawn, bei dem der Held direkt neben einem willkürlichen Game-Buddie das Licht der Schlacht erneut erblickt. Meistens fehlt dieser aber. Und wenn er sich ebenfalls mehr im binären Limbo aufhält, als Feinde zu löchern, hat der Spass sein Ende.

Fazit: So gut «Battlefront» aussieht, das Spiel bedarf noch tiefgreifender Verbesserungen, bevor es zum grossen «Star Wars»-Kracher wird. Auf die Updates darf man gespannt sein – möge die Macht mit ihnen sein.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mick am 24.11.2015 14:03 Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Das ist einfach kein richtiges Battlefront mehr... Wer die alten Teile gespielt hat, versteht was ich meine.. Richtig enttäuschend

    einklappen einklappen
  • Rico am 24.11.2015 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    Nervige DLC's

    Das Konzept in ja klar oder? Die Leute mit schicker Grafik und solidem Grundgerüst anlocken. Dann werden diverse DLC's folgen wo genau die Mängelpunkte des Autors, sprich bessere Waffen, Goodies für Waffen, Maps etc nachgeschoben werden. Dieses System nervt immer mehr. Früher hatte man für 70 Stutz ein vollwertiges Spiel. Heute ist das Hauptspiel runtergehungert wie eine Demo und nur mit DLC's macht's wirklich Spass. Aber dann kostet ein Spiel schnell mal 200-300. Schade drum!

    einklappen einklappen
  • Boba Fett am 24.11.2015 14:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Battlefront

    Das Spiel finde ich recht gelungen. Es macht spass den At-At zu zerstören/beschützen und auch die Modi Gefecht oder Vorherschaft sind toll. Ich stimme mit dem Autor des Textes überein. Keine Story. Dabei wäre Star Wars so ein gutes franchise um Geschichten zu erzählen. Die Location sind ja wohl auch mager gehalten. Nur 4 Planeten. Ich bin für sofortigen Nachschub wie z.Bsp. Bespin, Kamino, Geonosis oder Utapau! Ich hoffe der erste DLC( battle of jakku) welches nächste Woche erscheint wird das ganze noch ein bisschen aufpeppen. Ansonston ist das Spiel Filmreif!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gray Fullbuster am 27.11.2015 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Spiel ist ein Witz!

    Das Spiel ist ein absoluter Witz. Wer Star Wars Battlefront 2 gespielt hat, ist wahrscheinlich der gleichen Meinung. Ich zähle Mal auf. Nur 1 Klasse, keine richtigen Waffen mehr, HP Regeneration, nur noch Imperium und Rebellen, keine Weltraumschlacht, fast keine Planeten mehr, nur 1 Jedi und 5 Helden, der Held ist viel zu Schwach und er muss gefunden werden, anstatt das er sich verdient wird. Der Held hat nur eine begrenzte Anzahl an Leben, anstatt ein "Lichtschwert" das sich auflädt wenn du einen Kill machst, aber sich mit der Zeit degeneriert. Ich hoffe sie verbessern es noch! Amen

    • AW11 am 30.11.2015 16:36 Report Diesen Beitrag melden

      Ist leider so.

      Und darum auf Steam Battlefront 2 für 3.- gekauft (alte CD leider verlohren). Spielt sich immernoch gut wenn auch die AI komplett daneben ist je nach Karte. Laune machts allemal. Zu Battlefront, es wäre wirklich besser gewesen wenn Dice einfach ein Battlefield mit Star Wars Skin und TPS Ansicht gebastelt hätte, weil so wie's jetzt ist hats ausser der Grafik und dem Sounddesign wenig schlaues.

    einklappen einklappen
  • Raphi am 27.11.2015 14:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gads noo

    Hoi Rico. mich nerven die abgespeckten games ja auch, aber zu behaupten das das spiel inklusive dlc 200-300 fr. kostet ist ja wohl aus den Sternen gegriffen. das spiel kostet 75 fr. und der season pass mit allen dlcs 59 fr. Bitte realistisch bleiben

  • JFR69 am 26.11.2015 14:21 Report Diesen Beitrag melden

    An alle Kritiker..

    .. dann spielt doch Star Trek :,)

    • Dr. Neo Cortex am 26.11.2015 22:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @JFR69

      Da gab's auch ein paar wirklich tolle spiele. Star Trek Armada z.B ( ein Command & Conquere ) im Star Trek Universum. Oder Weltraum Shooter für SNES, PS1, Oder der Shooter auf der Voyager gegen die Borg. Alle diese mit heutiger Graphik wären top spiele. Würde ich alle dem Star Wars Spiel vorziehen. Ich mag Star Wars aber dieses ist mir im Unfang zu Mager

    einklappen einklappen
  • 1d1ot am 26.11.2015 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    Du willst Singleplayer?

    Dann Spiel Fallout. Soll es nicht soviel kosten, dann wart ein halbes Jahr.

  • Juan Solo am 25.11.2015 09:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    LEGO Power

    Gelungenes Spiel aber mehrere Kritik Punkte. Die vorgänger waren genial. Da würde ich wieder zu Lego Star Wars zurück greifen, die waren und sind super!

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter