Mojang-Übernahme

28. Oktober 2014 18:27; Akt: 28.10.2014 20:22 Print

Xbox-Chef glaubt nicht an «Minecraft 2»

von Ill-FiL - Xbox-Chef Phil Spencer hat sich zur Zukunft des beliebten Klötzchen-Games geäussert. Microsoft will künftig stärker auf die Bedürfnisse der Community eingehen.

storybild

Geht es nach Xbox-Chef Phil Spencer, erscheint in nächster Zeit kein neues «Minecraft». (Bild: 20 Minuten / Montage)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kaum war bekannt, dass Microsoft den «Minecraft»-Entwickler Mojang aufkauft, liess der US-Konzern verlauten, das überaus erfolgreiche Aufbau-Spiel werde auch weiterhin auf Nicht-Microsoft-Plattformen spielbar sein. Diese Ankündigung führte zu Spekulationen über ein noch nicht angekündigtes, Microsoft-exklusives «Minecraft 2», das kräftig Geld in die Kassen des neuen «Minecraft»-Besitzers spülen würde.

Umfrage
Wäre es nicht langsam Zeit für «Minecraft 2»?
22 %
65 %
6 %
7 %
Insgesamt 1731 Teilnehmer

In einem Interview mit dem Game-Portal IGN hat Xbox-Chef Phil Spencer jetzt zu den Spekulationen Stellung genommen. «Ich weiss nicht, ob ‹Minecraft 2› viel Sinn macht», so Spencer. Zunächst sei es wichtiger, auf die Bedürfnisse der Community einzugehen, bevor man über mögliche Expansionspläne rede. Zudem betonte er, dass die Mojang-Übernahme erst gegen Ende des Jahres vollständig abgeschlossen sei. Der schwedische Entwickler sei nach wie vor für die Marke verantwortlich.

Statt «Minecraft 2» Mods für alle

Spencer ist sich bewusst, dass künftige, «Minecraft» betreffende Pläne unmöglich bei allen Fans des Games auf Zustimmung stossen. Dafür ist die Community schlicht zu gross. Aktuell denkt man bei Microsoft anscheinend über die Zusammenführung der verschiedenen Versionen nach. Vor allem die Tatsache, dass Konsolen- und Mobile-Spieler bisher keinen Zugriff auf Mod-Server haben, will Spencer ändern. Der Xbox-Chef verweist dabei, ohne konkrete Namen zu nennen, auf andere Spiele, bei denen sogenanntes Crossplay, also plattformübergreifendes Spielen, problemlos möglich sei.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jeff DE am 28.10.2014 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    STIMMT ABER... Ich finde es ist schon ok wenn man einfach Updates macht statt immer neue Spiele!

    einklappen einklappen
  • Markus Kuster am 28.10.2014 20:47 Report Diesen Beitrag melden

    Microsofts ruf...

    eilt ihnen voraus. Microsoft hat damals schon den neuen Flight Simulator "Flight" Gnadenlos an der Community vorbei entwickelt und eine Totgeburt produziert, auch der Train Simulator wurde sprichwörtlich gegen die Wand gefahren. Was hilft es eine Intakte Community zu "Kaufen" wenn man nicht im Ansatz verstanden hat wie man mit Kunden umgeht.

  • Minecraft-Spieler am 28.10.2014 19:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es wird abkassiert

    Bin gespannt, ob Microsoft das System des lebenslangen Accounts beibehält. Ich habe auf jeden Fall einen Vertrag mit Mojang geschlossen, welcher mir genau das garantiert. Vermutlich wird die Version 2 dazu benutzt, um da raus zu kommen und neu zu kassieren. Wenn das passiert bin ich weg.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tja Du Mongo am 29.10.2014 18:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Minecraft 2.0 wird kommen!

    Irgendwann wird Minecraft 2.0 raus kommen..!! Schliesslich sind sie jetzt bei 1.8 (PC-Version) und ich glaube kaum dass es dann 1.9.1.10.4.5.2.6 werden gibt!

    • OpaSpielt am 29.10.2014 21:23 Report Diesen Beitrag melden

      Nach 1.9

      Nach 1.9 kommt 1.10 und dann 1.11. ;)

    einklappen einklappen
  • Nick am 29.10.2014 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weltgrösse xbox360

    Ich würde mich freuen, wenn bei der xbox360 version, endlich weiter generiertes gelände eingeführt werden würde. Die aktuelle karte ist einfach viel zu klein.

  • Dani K. am 29.10.2014 11:12 Report Diesen Beitrag melden

    Updaten & Online

    Es gibt nix zu ändern an Steuerung und Aussehen, auch am Grundcode wohl nicht, der scheint ziemlich perfekt zu sein, eher die Hardware dürfte mehr zulegen dürfen für grössere Welten und Weitblick und natürlich die Online-Option via X-Kiste nen Server zu 'mieten' wobei für Gold-Members ein Server-Platz schon gratis sein dürfte.

  • Gamer am 29.10.2014 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    Die Grafik könnte besser sein

    Ich finde schon dass Microsoft einiges verbessern könnte. Die Grafik zum Beispiel ist überhaupt nicht mehr Zeitgemäss. Weinigstens etwas Kantenbechung, damit das nicht alles so klotzig aussieht.

    • Fabio am 29.10.2014 12:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Ecken und Kanten

      Wenn du so denkst kennst du Minecraft nicht allzu gut, denn es leht von der klotzigen Grafik.

    einklappen einklappen
  • user17 am 29.10.2014 10:01 Report Diesen Beitrag melden

    Craftbukkit

    Microsoft sollte besser schauen, dass das Craftbukkit auf 1.8 aktualisiert wird bevor sie über ein Minecraft II nachdenken

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter