Pixelchic

27. April 2013 22:02; Akt: 27.04.2013 22:02 Print

Retro-Games statt Hochglanz-Blockbuster

von Jan Graber - In der Indie-Gameszene sind pixelige Spiele gross im Trend. Doch was heute als Retro-Spiel verkauft wird, hat wenig mit den Klassikern der 70er- und 80er-Jahre zu tun.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Von der Blockbuster-Spielindustrie sind sich Gamer neben den sich stets wiederholenden Spielprinzipien vor allem eines gewohnt: immer bessere, möglichst realitätsnahe Grafiken. Was während der Ursuppen-Phase der Gameentwicklung als verpixelte Spielwelten begann, bei denen die Fantasie eine ebenso wichtige Rolle spielte wie die optische Darstellung, hat sich heute zu hochpolierten visuellen Welten entwickelt. Objekte und Gamehelden können mittlerweile bis ins feinste Details genau dargestellt werden.

Gegentrend durch Retro

Nicht alle folgen indessen dieser Tendenz: Besonders in der Szene der Independent-Entwickler zeichnet eine Gegenbewegung ab – diejenige zu den Retrogames. So waren am Independent Games Festival (IGF), das in San Francisco im Rahmen der GDC stattfand, mehrere Games zu sehen, die sich selbstbewusst mit pixelgroben Grafiken in Szene setzten: In «Faster Than Light», «Cart Life», «Samurai Gunn», «Knights of Pen & Paper» und «Hotline Miami» wurde frisch und fröhlich dem Pixelchic gefrönt. Auch die bereits erschienenen «Fez», «Minecraft» und «Sword & Sworcery» gehören in diese Sparte.

Mit den Games der ersten Stunden haben die neuen Indie-Spiele aber ebenso wenig gemeinsam, wie die Hochglanz-Blockbusterspiele. «Die Spiele sind meist nur so gemacht, wie man sich Retro-Games vorstellt», sagt René Bauer, Gamedozent an der Zürcher Hochschule der Künste. Es handelt sich nur um eine Annäherung. Aktuelle Indiegames nutzen zum Beispiel Technologien, von denen die Pioniere der Gamegeschichte nur träumen konnten: Die Programmierer von heute müssen sich weder auf die maximal sechzehn Farben noch auf die Minimalauflösung von 640 auf 200 Pixel von anno 1981 beschränken. Sie schreiben den Spielcode nicht in komplizierten Sprachen wie Assembler oder C, sondern greifen bequem auf vordefinierte Programm-Bibliotheken zu.

Nur die coolsten Elemente der Frühzeit

«Als die ersten Games erschienen, waren viele der jungen Programmierer noch gar nicht geboren», verdeutlicht Bauer. Die meisten von ihnen hätten die alten Games gar nie gespielt. Die jungen Entwickler intpretieren die Vorbilder deshalb frei nach Lust und Laune. «Die Szene nimmt diejenigen Elemente, die heute als cool betrachtet werden», sagt Bauer. Es gehe deshalb um eine Neuinterpretation satt um eine Replikation - ähnlich wie in der Musik, wenn zum Beispiel aktuelle Bands ihre Version des 80er-Sounds schaffen.

Die bewusst gewählte Gameästhetik gibt der Szene jedoch eine Identität, und sie kann sich so von den etablierten Entwicklern abzuheben. Bauer: «Retro wird zum Differenzierungsstil.» Ein Entwickler zeige damit, dass er «dabei ist» und demonstriert Glaubwürdigkeit.

Gerade dadurch schaffen die Indies Neues: Sie befreien sich vom Repetitionsreflex der Grossindustrie und scheuen auch nicht das Experiment und Komplizierte. So wie zum Beispiel im Aufbauspiel «Dwarf Fortress», dessen Grafik einerseits mittels den sogenannten ASCII-Zeichen der PC-Welt aufgebaut wird, andererseits eine hochkomplexe und dennoch rudimentär zu steuernde Spielwelt generiert. Bauer bezeichnet die Attraktion solcher Games als «Nerd-Charisma.»

Blick zurück in die Zukunft

Dass es bei diesem Trend auch um die Verarbeitung der Gamekultur geht, zeigt zudem der Einzug der Retrogame-Ästhetik in die Kunstwelt. Ende November 2012 hat zum Beispiel das Museum of Modern Art verkündet, bis zu 40 Spielklassiker in die Sammlung aufnehmen zu wollen, darunter «Pac-Man», «Tetris» und «Myst». Auch Spielfiguren finden den Weg zunehmend in die seriöse Kunst, wie bei den Fotokünstlern Glauber Tanaka aus Brasilien oder dem Briten Aled Lewis: Sie alle kombinieren alte Pixelhelden mit realer Fotografie.

Fazit: Games im Retrostil zelebrieren nicht nur den Ursprung der Game-Geschichte und arbeiten diese auf, sondern sind auch Mittel, um sich vom Game-Etablissement zu distanzieren und neue Wege in die Zukunft des Gamens zu suchen. Das Rückwärtsgewandte wird zur Zukunft.


«Cart Life»

(YouTube)

«FTL - Faster Than Light»

(YouTube)

Gameplay «Samurai Gunn»

(YouTube)

«Knights of Pen and Paper»

(YouTube)

Vorzeige-Retro: «Sword & Sworcery»

(YouTube)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • anti ea und blizzard am 28.04.2013 13:50 Report Diesen Beitrag melden

    weg mitt den schrottigen

    ja, der trend richtung retro zeigt im grunde genommen nur, dass die grossen publisher keine guten games in arbeit geben. ichmeine ,simcity, diablo, c&c und all das... einfach nur noch schrott. daran ist v.a. die geldgier der grossen schuld. zum glück gibts bessere möglichkeiten heute für indie hersteller. toll!

  • ShockPoint am 28.04.2013 11:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bf4

    und wenn battlefield 4 geil wird mit dieser grafik, spiele ich gerne faster than light oder minecraft. hauptpunkt ist der spielspass und nicht grafik+sound

  • Andy Faven am 29.04.2013 07:56 Report Diesen Beitrag melden

    Retro4Indie - HighDef4Top5

    Ist doch klar warum. Retro erlaubt den Indie Leuten, das Umsetzen von kreativen/komplexen Spielideen ohne zusätzlich tausende Stunden und Franken in high-end Grafiken und Animationen zu investieren, wo sie sowieso gegen die Branchen-Spitze keine Chance haben. Ich finds toll :D

Die neusten Leser-Kommentare

  • EricAH am 30.04.2013 07:58 Report Diesen Beitrag melden

    The Sandbox

    Habt ihr vergessen, neu und geil!

  • R.Aitchison am 29.04.2013 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    pixelgames

    meine favouriten unter den pixelgames: "Ib" und "Mad Father"!

  • Zockrates am 29.04.2013 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    Bei aller Zockerliebe aber...

    ...wer will so etwas denn noch spielen? o.O. PS 4 Life!

    • Gian am 30.04.2013 12:19 Report Diesen Beitrag melden

      Ich habe Spass daran...

      Ich!! Selber habe ich auch einen High-End PC und mag Spiele mit guter Grafik (BF3, Bioshock Infinite, Crysis 3) aber dennoch machen Spiele wie "Faster than light" auf dauer mehr Spass.

    • Sassy am 30.04.2013 13:40 Report Diesen Beitrag melden

      Wer?

      Auch wenn Du es vielleicht nicht verstehst, es gibt Leute denen sind Inhalte wichtiger als Grafik. Und genau die wollen so etwas spielen.

    einklappen einklappen
  • Andy Faven am 29.04.2013 07:56 Report Diesen Beitrag melden

    Retro4Indie - HighDef4Top5

    Ist doch klar warum. Retro erlaubt den Indie Leuten, das Umsetzen von kreativen/komplexen Spielideen ohne zusätzlich tausende Stunden und Franken in high-end Grafiken und Animationen zu investieren, wo sie sowieso gegen die Branchen-Spitze keine Chance haben. Ich finds toll :D

  • Alex am 28.04.2013 23:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ^^

    Ich hab mir ne psvita geholt, und es kommen immer so games raus die retro oder einfach nur so billige smartphone games sind, ich habe sie gekauft weil ich blockbuster games will und nicht so schrott !!!!!!!

    • M.Z am 29.04.2013 07:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Warte auf PS4

      Bei mir ist es genau das selbe. Hab Sie gekauft da ich dachte, die bringen jetzt Call of Duty, GTA und co heraus, aber ich bin enteuscht. Technisch wäre es machbar. Ende dieses Jahres wird ja dann die PS4 heraus kommen, da wird man über remote PS4 Spiele auf der PS VITA zocken können

    • Kevin am 29.04.2013 09:27 Report Diesen Beitrag melden

      selber schuld

      wer sich einen Handheld kauft und Blockbuster erwartet. Einzig der 3DS kann spielspassmässig mithalten.

    • Hans Nötig am 29.04.2013 12:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ??!!

      Naja ich sehe nicht ein was ihr habt Persona 4 golden, gravity rush, uncharted also ich wäre froh wenn ich eine hätte xD

    einklappen einklappen
Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter