Aaaargh!

27. November 2016 18:43; Akt: 28.11.2016 13:26 Print

Unfair schwierige Games zum Aus-der-Haut-Fahren

Nichts gegen ein bisschen Anspruch oder besonders knifflige Missionen. Doch diese Game-Klassiker treiben selbst Profis zur Verzweiflung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Bestenlisten haben bald wieder Hochkonjunktur. Immer sehr beliebt: die Wahl der schwierigsten Games des Jahres. Heuer dürften das PC-Spiel «Devil Daggers» mit seinem Survival-Schnitt von etwa 100 Sekunden und natürlich der Frust-Garant «Dark Souls 3» mit seinen vielen unüberwindbaren Bosskämpfen vorne mitmischen.

Umfrage
Haben Sie schon einmal einen Controller zerstört?
48 %
25 %
27 %
Insgesamt 930 Teilnehmer

Wir warten mal ab – und präsentieren hier eine Auswahl an Games, die sich über Jahre hinweg einen Ruf als megaanspruchsvoll verdient haben.

«Super Mario Bros.: The Lost Levels» (1993)
Es gibt einen Grund, weshalb sich Nintendo lange weigerte, «The Lost Levels» in Europa zu veröffentlichen: Es ist einfach zu schwierig. Andauernd trifft man auf eine Überzahl an Gegnern, und auch der Levelaufbau ist sehr komplex und frustrierend. Oder, wie es ein Reviewer sagte: «Ein absichtlich absolut unfaires Spiel.» Aargh!

«Stuntman» (2002)
Stuntman mag für den einen oder anderen ein Traumberuf sein, das gleichnamige Playstation-Game jedoch war für die meisten Spieler ein Albtraum. Kleinste Fehler oder Ungenauigkeiten werden konsequent mit einem kompletten Neustart bestraft. So avancierte das mit grossen Hoffnungen lancierte Game trotz origineller Ideen und coolem Design zum Rohrkrepierer.

«Battletoads» (1991)
Für nicht wenige das schwerste Spiel der Geschichte. Den Spieler erwarten unzählige Hindernisse, denen man kaum ausweichen kann. Dazu ist die wacklige Steuerung nur bedingt tauglich, um genau agieren zu können. Dazu passt, dass ein Programmierfehler das Weiterkommen zu zweit unmöglich macht, weil ein Spieler in Level 11 immer ins Gras beissen muss.

«Ghouls'n Ghosts» (1985)
Jeder, der schon mal in weissen Unterhosen vor Zombies und Skeletten geflüchtet ist, weiss: Das Sidescroll-Abenteuer mit Ritter Arthur ist ein ganz übler Bastard. Denn wer sich als holder Ritter durch die Geisterwelt kämpfen will, brauchte unendlich viel Fingerspitzengefühl und starke Nerven. Für mehr Wutausbrüche hat wohl kein anderer Spielhallen-Klassiker gesorgt.

«Ninja Gaiden» (2004)
Den Endkampf aus «Ninja Gaiden» kennen die allermeisten nur vom Hörensagen. Denn ohne absolut perfekte Controller-Beherrschung schafft man es kaum bis zum ersten Speicherpunkt. Die wenigsten haben überhaupt den ersten Boss-Fight überlebt.

«Zelda II: The Adventure of Link» (1988)
Heute sind «Zelda»-Abenteuer kein Grund mehr, sich die Haare zu raufen. Doch der zweite Teil der Saga hat es in sich. Wer etwa seine Leben aufgebraucht hat, muss das ganze Abenteuer von vorn beginnen. Dazu sind einzelne Dungeons und Rätsel extrem komplex und gehören zu den schwierigsten Passagen, die Nintendo je programmiert hat.

«Devil May Cry 3» (2005)
Als dieses Spiel in Europa auf den Markt kam, kritisierten viele Fans den extrem hohen Schwierigkeitsgrad. Mit gutem Grund: Aus der härtesten Spieleinstellung der japanischen Fassung wurde für Europa kurzerhand der normale Modus. Warum? Das wissen nur die Programmierer.

(srt)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Miranda am 27.11.2016 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Controller zerstört

    Gamer, die noch nie einen Controller (fast) zerstört haben, spielen wohl keine anspruchsvolle Games ;-) Vorallem Controller der neueren Generation ertragen nicht besonders viel. Der Super NES Controller hat ja alles ausgehalten. Der wurde x Mal an die Wand geschleudert und man sieht immer noch meine Zahnabdrücke, als ich mit 10 Mal ausgerastet bin. Läuft aber noch 1A.

    einklappen einklappen
  • Payawe am 27.11.2016 19:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    STUNTMAN!!!

    Boa dieses spiel war echt schwer! Um so grösser die Freude wenn man seinen Film abgeschlossen hat und seine stunts ansehen kann:)

    einklappen einklappen
  • Zeus187 am 27.11.2016 20:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ryu

    Voller Stolz kann ich behaupten Ninja Gaiden durchgezockt zu haben. Mehrmals sogar. War aber echt harte Arbeit...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • dominik am 09.12.2016 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nette liste, geht aber schwieriger..

    Endboss in Ninja Gaiden 2, schon auf normal fast unmöglich..(Overpowered + Mehrstufig). Dann wären da noch sämtliche Endgegner der Metal Slug-Reihe und R-type für den SNES. Mehr fallen mir im moment nicht ein :)

  • void(0); am 30.11.2016 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viele Games schalten erst durch

    Raubkopien in den Verleidermodus. Das ist so vorgesehen und programmiert.

  • Studi am 29.11.2016 13:34 Report Diesen Beitrag melden

    Super Meat Boy!

    Bei den aktuellen Games kann ich Super Meat Boy sehr empfehlen. Das Game ist sehr herausfordernd, aber immer fair und die Steuerung präzise. Gibts aktuell für 10.- im Steamsale

  • McFly am 29.11.2016 12:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    C&C Alarmstufe Rot

    Dort hat es die berüchtigten "Indoor" Missionen, wo zum Teil mehr Glück als Strategie zählte.

  • ein schelm am 29.11.2016 10:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wololo

    da fällt mir spontan PnP Shadowrun ein. oder zählen nur videospiele?

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter