Unkonventionelle Games

08. Januar 2015 14:41; Akt: 08.01.2015 14:48 Print

Die Indie-Kracher 2015

von Jan Graber - 2014 starteten Indie-Games durch, im kommenden Jahr befinden sie sich im Höhenflug: Auf diese 15 Spiele sollten Fans unkonventioneller Games ein Auge werfen.

Bildstrecke im Grossformat »
Bös Retro: Das Action-Adventure «Hyper Light Drifter» huldigt dem 8-Bit- und 16-Bit-Stil und bietet eine Mischung aus «The Legend of Zelda» und «Diablo». Gut im Schuss: Der Egoshooter «Superhot» spielt mit der Zeit. Solange sich der Spielheld nicht bewegt, bleiben auch die Kugeln stehen. Brandgefährlich: Das storygetriebene Abenteuerspiel «Firewatch» erzählt die Geschichte eines Feuerwächters auf seinem einsamen Posten. Blick in die Vergangenheit: Im Actionspiel «Cuphead» bekämpfen Gamer in Spielwelten, die im Stil der 30er-Jahre-Comics designt sind, die zahlreichen Bossgegner. Into the Wild: Das Open-World-Survivalgame «The Long Dark» schickt eine Spielfigur in die unendliche Wildnis Kanadas. Ziel des Spiels: nicht verhungern, verdursten, erfrieren oder an Verletzungen erliegen. Lichtscheu: Der Spielheld von «One Upon Light» stirbt, wenn er ins Licht gerät. Unendlich vielfältig: Das prozedurale Weltraumspiel «No Man's Sky» generiert laufend zufällige Welten - keine ist gleich wie die andere, das All ist unendlich. Das Grauen der Untoten: In «Inside» schlüpfen Spieler in die Haut eines neugierigen Jungen, der in einer Welt zombieähnlicher Menschen lebt. Retroballerei: Der Erfinder des Klassikers «Mega Man» hat mit dem Plattform-Shooter «Mighty No. 9» eine unabhängig finanzierte Referenz an die guten alten Zockerzeiten geschaffen. Bärenstark: «Ori and the Blind Forest» führt den Lichtgeist Ori in den dunklen Wald und auf eine Suche nach seiner bärenähnlichen Ersatzmutter. Gefährlicher Schlund: Das Abenteuerspiel «Below» führt einen winzigen Krieger in die zufällig erzeugten Tiefen einer Insel, wo es einiges zu erforschen und vieles zu überleben gibt. Endzeit: Das Abenteuerspiel «Everybody's Gone to the Rapture» beginnt mit dem Ende der Welt. Das kann ja heiter werden. Blutrausch: Der zweite Teil von «Hotline Miami» mit Untertitel «Wrong Number» bietet erneut Bleiduschen und Blutbäder in rauen Mengen. Herzzerreissend: «That Dragon, Cancer» lässt in die Seele eines Vaters blicken, der seinen kleinen Sohn durch den Krebs in den Tod begleitet. Magische Landschaften: Das Rätselabenteuer «The Witness» erinnert in Stimmung und den zu lösenden Aufgaben an den Klassiker «Myst».

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie hatten gesät – nun können sie ernten: Nachdem in den vergangenen Jahren zahllose unabhängige Gameentwickler ihr Finanzierungsglück im Crowdfunding suchten und auf Kickstarter abertausende Game-Projekte lancierten, stehen für 2015 viele der erfolgreich finanzierten Spiele vor der Lancierung; es ist also mit einer weiteren Flut von unabhängigen Spielen zu rechnen.

Die Früchte ernten können Indie-Entwickler aber auch von einer weiteren Saat: Die grossen Gamepublisher und Konsolenhersteller haben die innovative Kraft von unabhängig entwickelten Spielen erkannt und den Indiestudios Tür und Tor weit geöffnet. Dies und die wachsende Schwierigkeit, in der Flut der Indiegames wahrgenommen zu werden, führt dazu, dass die herkömmlichen Indiegame-Plattformen wie der Appstore, Google Play und bisweilen auch Steam zunehmend links liegen gelassen werden und die Entwickler ihr Glück bei den klassischen Publishern suchen. Letztere profitieren dabei nicht nur von erfrischenden Game-Ideen, sondern auch von einem Imagegewinn, denn es gilt derzeit als cool, auf dem Indie-Karrussell mitzufahren.

Bei den jüngsten Indie-Games fällt dabei einerseits die Professionalisierung, andererseits die Spezialisierung auf. Während bisher oft experimentelle, bisweilen aber unspielbare Konzepte für Aufmerksamkeit sorgten, nehmen Indie-Games vermehrt die Rollen von Studio-Games ein – um ihnen, ähnlich den Studiofilmen im Filmbusiness, einen Namen zu geben. Sie erzählen nachdenklich stimmende Geschichten, die sich nicht als Stoff für Blockbuster-Games eignen, dafür aber eine an Tiefe und Reife interessierte Klientel ansprechen.

Aber egal, ob experimentell oder hintersinnig, auf folgende 15 Spiele sollten Sie ein Auge werfen.

«No Man’s Sky»
Die prozedural, sprich vom Computer zufällig generierten Welten von «No Man’s Sky» schicken Spieler auf eine unendlich vielfältige Entdecker- und Survivalreise durchs All. Für PC, PS4. 2015


«Everybody’s Gone to the Rapture»
Das Abenteuerspiel «Everybody’s Gone to the Rapture» von den Machern von «Dear Esther» beginnt mit dem Ende der Welt. Das storygetriebene Spiel wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Für PS4.


«Inside»
Von den «Limbo»-Machern kommt das Abenteuerspiel «Inside» mit der beklemmenden Atmosphäre einer Welt, in der Menschen ein zombieähnliches Leben führen. Nur ein Junge wehrt sich dagegen. Für Xbox One.


«Firewatch»
Ein einsamer Mann auf einem Feuerwachposten in den Bergen Wyomings. Sein einziger Kontakt: eine Stimme im Funkgerät. Und dann verlässt er den Posten, weil ihn etwas Ungewöhnliches in die Wildnis zieht. Für Windows, Mac, and Linux.


«Mighty No. 9»
Der Erfinder der «Mega Man»-Reihe, Keiji Inafune, hat sein neustes Werk «Mighty No. 9» in nur zwei Tagen über Kickstarter finanziert. Ein klassisches Retro-Plattformer-Game von einem Macher der ersten Stunde. Für alle Plattformen.


«Hyper Light Drifter»
Das Action-Rollenspiel «Hyper Light Drifter» wurde ebenfalls über Kickstarter finanziert und ist eine Hommage an die Zeit der 8- und 16-Bit-Games. Für PC, Mac, Linux, Xbox One, PS4, PS Vita, Wii U, Ouya.


«Cuphead»
Durchgeknallt: Das sogenannte Run-and-Gun-Spiel «Cuphead» stellt dem Spieler nur Bossgegner entgegen. Optisch sticht das Game durch den Cartoonstil der 1930er-Jahre heraus. Für PC, Xbox One.


«Ori and the Blind Forest»
In «Ori and the Blind Forest» wird die ergreifende Story des Lichtgeists Ori erzählt, der von einer bärenartigen Ersatzmutter aufgezogen wurde und die er nun im dunklen Wald sucht, nachdem sie entführt worden ist. Für PC, Xbox One, Xbox 360.


«Below»
Ein winziger Krieger wird in Top-Down-Optik in Tiefen einer Insel geschickt, um sie zu erforschen und die Gefahren des Untergrunds zu überleben. Levels und Landschaften werden zufällig erzeugt. Für Xbox One, PC.


«One Upon Light»
Erleuchtung unerwünscht: Im Geschicklichkeitsspiel «One Upon Light» führen Spieler ihre Figur den Schatten entlang und meiden jeden Lichtstrahl. Denn Licht killt den Helden. Für PS4.


«Superhot»
Im optisch einzigartigen Egoshooter «Superhot» fliegen die feindlichen Kugeln nur, wenn sich auch die Spielfigur bewegt. Was einige taktische Winkelzüge erfordert, um sie zu vermeiden. Für PC, Mac, Linux, Xbox One.


«The Long Dark»
Die Survival-Simulation «The Long Dark» legt Spieler eine offene, kanadische Wildnis zu Füssen, in der die Heldin erfriert, verhungert, verdurstet oder an ihren Verletzungen erliegt – sofern Spieler es nicht schaffen, sie geschickt durchs eisige Land zu führen. Für PC, Mac, Linux.


«The Witness»
Das Puzzle-Adventure «The Witness» stellt Spieler vor Rätsel, deren Lösung sie eine reichhaltige Insel erleben lassen. Das Game erinnert an den Klassiker «Myst», der Entwickler will laut eigenen Aussagen für magische Momente in den Köpfen der Spieler sorgen. Für PC, PS4, iOS.


«Hot Line Miami: Wrong Number»
Bereits der erste Teil war ein Blutrausch, mit «Hot Line Miami: Wrong Number» geht das ultraschwierige, ultrabrutale und mit knallhartem Sound unterlegte Top-Down-Shooting-Game in die zweite Runde. PC, Mac, Linux, PS3, PS4, PS Vita.


«That Dragon, Cancer»
Erschütternd: «That Dragon, Cancer» erzählt die wahre Geschichte eines Vaters, der den tragischen Kampf seines kleinen Sohnes gegen den Krebs miterlebt. Das Game führt Spielern die Höhen und Tiefen von Angehörigen im Kampf gegen die gnadenlose Krankheit vor Augen. Für PC, Ouya.


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Riri am 08.01.2015 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    Firewatch gefällt mir

    Den Titel merke ich mir auf jeden Fall. Spricht mich total an! Indie-Games sind ja nicht unbedingt schlecht und/oder billig. Gerade auf dem Smartphone habe ich viele Indie-Spiele, für die ich auch gerne bezahle wenn sie mir gefallen. Gute Arbeit soll man auch würdigen.

  • Reto Borri am 08.01.2015 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich "Megaman" is Back

    Capcom hat Megaman Sterben lassen obwohl gerade die Franchise Capcom sicher viel Geld eingebracht hat hoffentlich schafft Keiji Inafune ein Comeback! Ich unterstütze ihn Voll gekauft!

  • Mdu5t am 08.01.2015 15:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ab ins All

    Habe schon lange ein Blick auf No Mans Sky geworfen und werde die Entwicklung weiter beobachten. Hoffentlich wird es so, wie es die Videos präsentieren, oder sogar etwas besser. Nach Elite freue ich mich auf ein weiteres Space-Game, das die Grösse der Spielwelt von Elite wahrscheinlich übertreffen wird. Bin auf jedenfall gespannt wie es wird.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gamer am 08.01.2015 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Indie Games 2015

    Ich freue mich auf Mighty No. 9, Hyper Light Drifter und Kingdom Come: Deliverance (wurde leider nicht aufgelistet... schade)

  • alfred am 08.01.2015 19:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    3 Dimensionen

    2014 kamen einfach viel zu viele Retro 8bit 16bit Sideroller Indie Spiele. Freut mich, dass Indies mehr die 2dimensionalität verlassen und andere Designs versuchen als diese Pixeln. Nur so könnte vielleicht eines mein Favorit Journey schlagen.

  • Liann am 08.01.2015 19:08 Report Diesen Beitrag melden

    Mehr davon

    Die Musik bei the witness ist ja mal wunderbar

  • Gustav am 08.01.2015 17:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Superhot

    SuperHot habe ich schon gespielt und muss sagen ich bin echt begeistert. Es ist etwas was ich noch nicht gesehen habe und auf jedenfall Spaß gemacht hat.

  • Zischler am 08.01.2015 16:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die wären auch noch sehr gut

    Ich fände hier hätte noch Gogantic oder Planets3 reingepasst, das sind auch sehr gute Indies die im Jahr 2015 kommen. ;)

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter