Vom Handy auf den TV

31. Mai 2012 16:56; Akt: 31.05.2012 16:56 Print

So werden iPhone und iPad zur Spielkonsole

von Janina Woods, games.ch - Apple bringt keine eigene Spielkonsole auf den Markt. Doch mit der Settop-Box Apple TV lassen sich iPhone- und iPad-Games auf dem grossen TV-Bildschirm spielen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wiederholt wurde in den letzten Jahren gemunkelt, Apple könnte zum zweiten Mal ins Geschäft mit den Spielkonsolen einsteigen. Der Apfel-Konzern versuchte bereits 1995 sein Glück im Game-Business, scheiterte jedoch mit der Spielkonsole Pippin. Nun zerstreute Konzernchef Tim Cook die Gerüchte um eine neue Konsole gegenüber dem Tech-Blog «AllThingsD», der zum «Wall Street Journal» gehört.

«Konsumenten lieben Games. Ich bin aber nicht interessiert, ins Konsolengeschäft und das, was als traditionelles Gaming gilt, einzusteigen», sagte Cook an der D10-Konferenz diese Woche. Seine Äusserung ist keine generelle Absage ans Gaming, sondern an die traditionellen Spielkonsolen von Nintendo, Sony oder Microsoft.

Vom iPhone auf den Fernseher

Geht es nach dem Apfel-Konzern, dienen künftig iPhone und iPad als Steuergeräte für Games, die auf dem grossen Fernseher im Wohnzimmer gespielt werden. Wer bereits ein Apple-Smartphone oder Tablet besitzt, braucht zusätzlich die Settop-Box Apple TV, die rund 110 Franken kostet und an den Fernseher angeschlossen wird. Apple TV ist ein kleines, schwarzes Kästchen, das Videos, Musik, Fotos oder Games vom Mac, iPhone oder iPad auf den Fernseher streamt.

Bei einer Präsentation in Zürich hat Apple die neuen Mobile-Games für den Sommer vorgestellt und dabei ein Spiel besonders hervorgehoben: Das Flight-Game «Sky Gamblers: Air Supremacy». Das Spiel, das bereits im App Store erhältlich ist, bekommt demnächst einen lokalen Multiplayer-Modus verpasst. Das bedeutet, das bis zu vier Spieler gleichzeitig im Splitscreen auf dem Fernseher gegeneinander spielen können. Aber wie funktioniert das?

Mit der Settop-Box Apple TV können bereits seit längerem auf dem iPhone und iPad gespeicherte Fotos und Videos auf dem Fernseher angesehen werden. Wer die neusten Generationen von Apple TV besitzt, kann sogar den Bildschirminhalt spiegeln und alle erdenklichen Inhalte auf den Fernseher streamen. Dazu muss das iPhone oder iPad mit dem Betriebssystem iOS 5 oder höher laufen und AirPlay Mirroring mit Doppelklick auf den Home-Button und Wischbewegung nach links aktiviert werden. So kann man auch Spiele - wie bei den grossen Konsolen - auf dem Fernseher spielen. Das iPhone oder iPad wird zum Game-Controller für das Geschehen auf dem grossen Bildschirm.

Mit Freunden spielen

Viele Spiele gehen aber einen Schritt weiter und bieten Funktionen speziell für den AirPlay-Mirroring-Modus an. Beim Flight-Game «Sky Gambler: Air Supremacy» findet das Spielgeschehen auf dem Fernseher statt. Das Smartphone oder Tablet zeigt nur noch die Buttons für Angriff und Spezialaktionen an. Zusätzliche Spieler können jederzeit über ihre iPhones oder iPads in das Spiel einsteigen. Das funktioniert innerhalb weniger Sekunden, solange alle im gleichen WLAN-Netz sind.

Auch andere Spiele werden in Zukunft auf AirPlay Mirroring setzen und iPhone sowie iPad in Controller verwandeln. Aber was sind die Vorteile? In erster Linie ist das Einrichten denkbar einfach. Auch in anderen Haushalten muss man nur sein Smartphone oder Tablet dabei haben und kann sofort anfangen zu spielen, auch zusammen mit mehreren Personen. Es muss keine Konsole mitgeschleppt werden, ein Apple TV pro Wohnzimmer reicht aus.

Noch nicht 100-prozentig perfekt

Die Auswahl an Spielen im App Store ist riesig und die Spiele sind günstiger als jeder Konsolentitel. Mit der Auflösung des neuen iPads braucht sich ein Spiel aus dem App Store nicht hinter seinen Kollegen der aktuellen Konsolengeneration zu verstecken. Leider gibt es aber durch die Übertragung des Spiels vom mobilen Gerät zum Fernseher kleine Verzögerungen. Dies wirkt besonders bei Spielen störend, bei denen Aktionen rasch und präzise ausgeführt werden müssen.

Fest steht: Apple wird das Spielen via AirPlay Mirroring in Zukunft stark ausbauen. Wer die betreffenden Geräte schon besitzt, bekommt so eine Spielkonsole sozusagen gratis dazu.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • iMensch am 31.05.2012 17:06 Report Diesen Beitrag melden

    Apple

    Toll. Toller. i20min Ich liebe euch! :)

  • chtzpf am 01.06.2012 13:03 Report Diesen Beitrag melden

    naja... wie fast immer nur was für iLeut

    Witzig, aber für richtige Gamer nichtig.

  • Evel Knievel am 31.05.2012 22:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und es funktioniert

    Funktioniert sehr gut. Auch schon mit Atv 2. Mit Atv 3 gehts auch in Full HD. Macht Spass, auch wenns noch nicht an PS 3 rankommt. Ok, wäre ja schlecht wenn ein Smartphone besser wäre als eine reine Spielekonsole. Auch Mirroring von 4s oder ipad auf Mac geht tadellos. Klein + einfache Bedienung + funktioniert = Apple.

Die neusten Leser-Kommentare

  • chtzpf am 01.06.2012 13:03 Report Diesen Beitrag melden

    naja... wie fast immer nur was für iLeut

    Witzig, aber für richtige Gamer nichtig.

  • Steff am 01.06.2012 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Nun mal ehrlich

    Handy & Tabletgames sind nur etwas für kleine Kinder, alte Leute und Grobmotoriker.

  • r.w am 01.06.2012 07:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Riesige Versögerung

    Dies kommt nie an eine Konsole heran. Die Verzögerungen sind einfach zu gross. Und somit unbrauchbar bei den meisten Spielen. Und die Bildqualität ist auch nicht immer gut. Lieber auf dem Ipad diereckt zocken oder eine ps3 oder xbox 360 benutzen.

  • Evel Knievel am 31.05.2012 22:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und es funktioniert

    Funktioniert sehr gut. Auch schon mit Atv 2. Mit Atv 3 gehts auch in Full HD. Macht Spass, auch wenns noch nicht an PS 3 rankommt. Ok, wäre ja schlecht wenn ein Smartphone besser wäre als eine reine Spielekonsole. Auch Mirroring von 4s oder ipad auf Mac geht tadellos. Klein + einfache Bedienung + funktioniert = Apple.

  • S:w. am 31.05.2012 21:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Handygames

    Die Handygames sind zwar gut für unterwegs aber auf dem Fernseher will ich einen richtigen Controller haben und auch umfangreiche Spiele und das bieten die Smartphones (noch) nicht. Und von der Grafik will ich erst gar nicht reden.

    • Philipp Weber am 31.05.2012 22:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Du schmeinst noch nie gespielt zu haben...

      Hast du rein grafiktechnisch schon mal Infinity Blade II auf einem iPhone 4S/iPad 3 gespielt?! Ich glaube kaum; einen Versuch wärs definitiv wert. Da kann die PS3 nämlich nur noch ächzend mithalten. - Und danach darfst mal auf den Apple TV 1080p streamen; einfach nur krass.

    • gstar am 01.06.2012 02:46 Report Diesen Beitrag melden

      genau

      @Philipp, sie haben aber auch viel ahnung. die games sind alle skaliert, dass ist lächerlich. da ist nix real fullhd. und eine xbox360 oder ps3 liefert sicher kein schlechteres resultat.aber als pc zocker kann ich sowieso nur lachen, wenn wir schon von "graftiktechnischen aspekten" reden.die aktuelle entwicklung ist richtig schlimm, null fortschritt in den letzten jahren was die visuellen aspekte anbelangt.

    • Marc am 01.06.2012 08:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Keine Ahnung

      Haha der war gut ächzend mithalten :-D Das was das IPad grafisch kann, kann eine PS 3 locker.

    • Hans Muster am 01.06.2012 09:30 Report Diesen Beitrag melden

      Angenehm mit Maus und Controller

      Mobile Games hin oder her. Vom Umfang und der Bedienerfreundlichkeit finde ich Physische Kontrollelemente wie Tastatur/Maus oder Controller noch immer angenehmer. Bei einem Touchscreen ist die Bedienung immer mühsam (z.B. wenn ein Touch-Controller zum Einsatz kommt). Und an den Umfang von einem Gothic 2 kommen die Moblien Games auch noch nicht hin.

    einklappen einklappen
Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter