Der Kampf beginnt

08. Juni 2012 12:05; Akt: 08.06.2012 13:30 Print

Konkurrenz für «Call of Duty: Black Ops 2»

von Jan Graber, Los Angeles - Wird «Medal of Honor: Warfighter» den Platzhirsch «Call of Duty: Black Ops 2» vom Thron stürzen? 20 Minuten Online hat sich an der E3 beiden Ballerorgien angeschaut.

storybild

Angetreten: Diesen Herbst buhlen «Call of Duty: Black Ops 2» (links) und «Medal of Honor: Warfighter» um die Gunst virtueller Kriegsgurgeln.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Comeback kommt donnernd und krachend: Als Electronic Arts an der Montags-Medienkonferenz die neuste Ausgabe von «Medal of Honor» mit dem Untertitel «Warfighter» vorstellt, wird den Anwesenden mit einem Schlag klar, dass der ehemalige König der Kriegsspiele zurück ist. Demonstriert werden optische Brillanz, atmosphärische Dichte und packendes Gameplay, die bei vielen Anwesenden die Lust wecken, sich gleich selbst ins Geschehen zu stürzen. Doch wird «Medal of Honor: Warfighter» dem derzeitigen Platzhirsch «Call of Duty» das Zepter aus den Fingern schnappen? Vieles spricht dafür.

Strategie und Egoshooter-Action

Zuvorderst eine gewisse Kriegsmüdigkeit von «Call of Duty». Mit «Black Ops 2» geht die Egoshooter-Reihe ins neunte Jahr. Egal, ob die Games aus dem «Modern Warfare»- oder «Black Ops»-Zweig: Die Spiele gleichen sich immer mehr, wiederholen stets das alte Gameprinzip und von Version zu Version kommt wenig Neues dazu.

«Black Ops 2» wartet jedoch mit einer markanten Neuerung auf: Zum ersten Mal in der Geschichte sind nichtlineare Levels eingebaut; Spieler können sich den Weg durchs Gefecht selber wählen. Aus der Luft können sie das Geschehen beobachten und sich direkt in die Krieger und Kriegsmaschinen am Boden teleportieren, um sich mit diesen ins Gefecht zu stürzen. Strategie und Egoshooter-Action werden hier auf interessante Weise kombiniert und die Levels sorgen für ein Multiplayer-Feeling in einer Singleplayer-Kampagne. Zudem soll der Ausgang des Gefechts den weiteren Spielverlauf ändern.

«Black Ops 2» wartet zudem «Call of Duty»-typisch mit grossen, dramatischen Momenten auf, die in optisch imposanten Bildern gezeigt werden, auch wenn das Game grafisch mit keiner Überraschung aufwartet. Für Adrenalinboost ist jedoch gesorgt, besonders der an der E3 gezeigte Los-Angeles-Level wird «CoD»-Fans begeistern.

Schöner sterben

Grafisch die Nase vorn hat jedoch «Medal of Honor: Warfighter». Das Spiel basiert auf derselben Software wie «Battlefield 3» und bietet entsprechend atemberaubende Bilder. Auch hier erzeugen Drama und grosse Momente Lust, sich ins Geschehen zu stürzen – wegen der atmosphärischen Dichte und dem Spielgefühl mehr noch als «Black Ops 2».

An der E3 konnte ein Multiplayerlevel von «Medal of Honor: Warfighter» angespielt werden – was wir uns nicht nehmen liessen. Der Multiplayer überzeugt rundum: Die satte und präzise Steuerung im Zusammenspiel mit einer hervorragenden Grafik machen enorm viel Spass und nach 15 Minuten im Getümmel wird klar, dass sich die «Medal of Honor»-Reihe von ihrem Tief erholt hat und sich in altem Glanz zurückmeldet.

Fazit: Der Kampf wird hart

Kann «Medal of Honor: Warfigher» den Helden der Stunde also stürzen? Die Chancen stehen deshalb nicht schlecht, weil sich die «Call of Duty»-Reihe derzeit im Kreis zu drehen scheint. Dem Spieler wird von Jahr zu Jahr alter Wein in neuen Schläuchen verkauft und trotz des neuen Spielprinzips gewisser Level, wiederholt «Black Ops 2» das Muster von dramatischen Momenten, in die sich Spieler ballernd und Granaten werfend stürzen.

«Medal of Honor: Warfighter» macht dies nicht anders, doch das Spiel wirkt frischer, dichter und irgendwie geschmackvoller. Als würde einem statt der Pasta mit der Sauce von gestern ein dampfender Teller Spaghetti mit frisch zubereiteter Tomatensauce aufgetischt.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • S.w. am 08.06.2012 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    COD!!!

    Ich hab schon mal Medal of Honor gespielt und das ist Kinderkram im Vergleich zu Cod. Und Cod ist zwar immer fast das Gleiche aber es wird einfach nie langweilig.

  • MOHgamer am 09.06.2012 08:05 Report Diesen Beitrag melden

    Medal of Honor

    MOH ist in allem besser als COD.... MOH hat bessere grafik, die geschichten sind gut, die Maps sind besser, Multiplayer ist besser usw.... COD ist schon fast ausgestorben!

  • hans wurst am 08.06.2012 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    abzocke

    COD ist seit 5 Jahren genau das gleiche Spiele eifach mit leicht veränderten maps!!! und ein anderes bild auf der Hülle.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • mr.x am 10.06.2012 11:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Frage ist

    Die frage ist nicht konkurrenz für black ops 2. Sondern wird Black ops 2 eine konkurrenz für die anderen shooter. Mw2, Black ops 1 und Mw3 waren das nicht

  • Moritz Zwerenz am 09.06.2012 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Realismus oder Fantasie ?

    Ich finde es nur schade, dass CoD: Black Ops 2 in der Zukunft spielen wird. Ich fand diese Reihe bis jetzt immer super, da die Hersteller die Spiele immer möglichst realistisch machten. Aber wenn es in der Zukunft abspielen wird, wird es bestimmt auch Fantasie Waffen und andere erfundene Sachen geben. Ich stehe halt nun mal eher auf Realismus

    • LukeD am 10.06.2012 01:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Was??

      Cod ist keinesfalls realistisch!!!

    • Fitim am 11.06.2012 12:41 Report Diesen Beitrag melden

      Realismus???

      Wenn du Realismus magst dann spiel BF3!

    • Sorah am 11.06.2012 20:06 Report Diesen Beitrag melden

      BF3 FTW!

      Da würd ich dir lieber Battlefield 3 empfehlen!

    einklappen einklappen
  • Freddy Gamer am 09.06.2012 12:37 Report Diesen Beitrag melden

    Immer wieder dasselbe...

    In Black Ops 2 stecke ich keine grossen Erwartungen. Das wird wieder ein billiger Shooter Abklatsch ohne Mut zur Innovation wie wir es in den letzten Jahren von COD gewohnt sind. Wozu also einen neuen Titel der Serie kaufen? Ok Maps werden neue kommen aber sonst? Grafik wird nicht besser sein, da die aktuellen Konsolen ja schon jetz sehr an ihre Grenzen kommen, ich sag nur MW2 G18 Akimbo ;). Neue Abschussserien -> Wayne. Singelplayer Storymode -> Einen Abend lang Unterhaltung, dann schon wieder Schluss. Einziger Lichtblick: Endlich mal wieder einen anständigen 4 Spieler Splitscreen Modus?

  • Expert am 09.06.2012 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    Konsolenshooter

    Praktisch alle neuen Egoshooter sind für die Konsole entwickelt und brauchen so oder so 0 Skill. Einfach alles kurz umballern mit Dauerfeuer und finito. Aiming oder taktisches Spielen? Fehlanzeige. CoD4 war definitiv das letzte spielbare CoD, danach kam nur noch Schrott auf den Markt. Bei der Battlefield-Serie genau dasselbe Bild: BF2 war top (und seine Vorgänger) und danach alles nicht mehr spielbar. Sehr schade...

  • Playdude am 09.06.2012 11:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es kann nur eine Serie geben

    CoDMW

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter