Was Gamer nervt

26. November 2012 10:52; Akt: 27.11.2012 09:22 Print

Macht endlich vorwärts, ihr Spassbremsen!

von Jan Graber - Ladezeiten werden immer länger? Stimmt nicht. Trotzdem brauchen Gamer oft eine Engelsgeduld, bis sie endlich spielen können. Fünf ultimative Forderungen an die Spiele-Entwickler.

storybild

Notorische Spassbremse: Legendär lange liess das Playstation-Spiel «Mod Nation Racers» Spieler auf den Gamestart warten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist 19 Uhr. Die PS3 schluckt die Gamescheibe. Kurz erscheint das Logo. Dann der gefürchtete, horizontale schmale Balken. Er ist leer und will durch die Installation des Spiels gefüllt werden. Eigentlich wollte ich doch nur den neusten Spielekracher rasch antesten.

Umfrage
Sind sie von Updates, Ladezeiten und Zwischensequenzen genervt?
19 %
4 %
10 %
9 %
6 %
39 %
13 %
Insgesamt 1905 Teilnehmer

Zehn Minuten später: Das Game ist auf der Harddisk, der Spass kann beginnen. Denke ich zumindest. Um das Spiel online zu spielen, muss jedoch ein sogenannter Playstation-Network-Code eingegeben werden – den ich erst online erwerben muss. Ab in den Playstation Store – wo es zur nächsten Vollbremsung kommt: Einlass in den Online-Shop wird nur mit der neusten Systemsoftware gewährt, was bedeutet: Die aktuelle Firmware runterladen und ebenfalls installieren. Mindestens weitere zehn Minuten gehen drauf.

Zur Beruhigung schiebe ich ein Zwischennickerchen ein.

Endlich gehts fast los

Es ist nun 19.30 Uhr: Das Spiel ist installiert, die Firmware ist aktuell. Der Spass kann beginnen. Das erste Entwicklerlogo erscheint. Dann das zweite. Ich drücke auf dem Controller rum – nichts geschieht. Das dritte Logo, dann das vierte. Nach einer gefühlten Ewigkeit erscheint endlich der Gametitel. Danach die Meldung, dass die Konsole nicht abgeschaltet werden soll, während das Game speichert. Ich stöhne laut auf. Worauf meine Freundin mit fragendem Blick den Kopf ins Zimmer steckt. Ich muss schon vorher geflucht haben.

Regelmässige Zocker kennen das: Man setzt sich an die Konsole, um sich kurz die Zeit zu vertreiben. Bis der Eintritt ins digitale Reich des Games aber gewährt ist, vergeht gefühlt ein halbes Leben. Kein Wunder, dass iPad & Co. so beliebt sind: Einschalten und loslegen, lautet hier die Devise.

Deshalb haben wir fünf Bitten, liebe Game- und Konsolenentwickler. In der Hoffnung, dass Sie uns erhören und vor erholsamen, aber unerwünschten Schnarchpausen bewahren:

1. Bitte: Installation nur auf Wunsch

Wir Spieler wollen zwischen Einschieben der Disk und dem Spielstart nicht die Zeit haben, eine Mahlzeit einnehmen zu können, die Schuhe zu putzen oder die Zeitung zu lesen. Wir wollen auch kein Zwischennickerchen machen. Wir möchten nur spielen: Schnellstmöglich. Denn Zeit ist kostbar. Vor allem wenn man sie sinnlos verbrät.

2. Bitte: Kein Filmzwang

Wir wollen eine Filmsequenz jederzeit überspringen können, auch wenn sie dazu dient, eine supertiefe Story zu verklickern. Sie interessiert uns vielleicht trotzdem nicht. Denn manchmal wollen wir nur eins: Stumpfsinnig Löcher in unsere Feinde ballern.

Absolut tabu sind Filmsequenzen nach Speicherpunkten, die sich nicht abbrechen lassen. Liebe Entwickler: Solche Filmschnitte bedeuten das ultimative Game Over für den Spielspass. Bitte, schreiben Sie sich das hinter die Ohren.

3. Bitte: Kurz, kürzer, Ladezeit

Wir möchten so kurze Ladezeiten wie möglich. Verständlich, dass ein Rollenspiel mit riesigen zu erforschenden Welten Zeit braucht, um alle Daten ins System zu hieven. Je bereichernder die Gamewelt, desto eher lassen wir uns von qualvoll verstreichenden Minuten in den Dämmerzustand ziehen. Trotzdem: Wenn bei einem Rennspiel endlose Sekunden ins Land ziehen, bis der virtuelle Gummi raucht, kommt der Vergnügungsmotor ins Stottern, als hätten wir Spieler selbst einen Kolbenklemmer.

4. Bitte: Fertige Spiele statt Updates

Wir möchten auch keine Updates für ein Game laden müssen, noch bevor wir darin zum ersten Mal Pixel verschoben haben. Unfertige Spiele abzuliefern, deren Fehler mit nachträglichen Updates bereinigt werden, gleicht dem Verkauf eines Autos, dessen Räder nachgeliefert werden, nachdem man bereits losgefahren ist. Gerne warten wir ein paar Tage mehr für ein einwandfrei rollendes Game.

5. Bitte: Weniger Firmware-Updates

Liebe Konsolen-Schmieden, bitte erspart uns die monatlichen Firmware-Updates. Besonders du, liebe Sony, hast mit der PS3 ein brillantes Spielgerät geschaffen, verdirbst uns aber regelmässig den Spielspass mit Updates für jede neuste Chichi-Funktion. Nimm bitte auch deine Entwickler an die Kandare: Nicht jedes Game soll den unweigerlichen Firmware-Update mit sich bringen.

Denn wir wollen am liebsten eins: Spielen. Und nicht warten und schnarchen.

Eine der längsten je gemessenen Ladezeiten: «The Empire Strikes Back» auf einem ZX Spectrum:

(YouTube)

Speed sieht anders aus: «Sonic The Hedghog» für Xbox 360

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Eine Software/Spiel nutzt zu 100% der Ressourcen. Willst du schnelleres Game, brauchst du mehr davon, schnellere CPU/GPU und mehr Arbeitsspeicher. Spielst du ab DVD braucht die Hardware viel Zeit für Lesezugriffe (mechanisch/optisch), was ab HD z.B. auf viel schneller ist – Flash

Mich nervt die 3D grafik! Wenn sie die 3D filme so hin bekommen, dass sie schon bald schöner sind als in 2D, warum dann nicht auch im Spiel!? Ich meine da spielt man ein Spiel mit einer Grafik bei der man sagen kann: Sieht toll aus. Dann aktiviert man 3D und es sieht aus wie auf Ps 2. ich wette das machen die aus absicht, weill die ps4 sonnst nicht so toll daneben stehen würde, wenn dann alle sagen würden, dass auf ps3 war es fast gleich gut! Aber im ernst, wenn sie sie die grafik so daher bringen, dann sollen sie es doch gerade sein lassen^^ – Paddy

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Gamer am 26.11.2012 21:05 Report Diesen Beitrag melden

    Hardware ist Schuld -->PC kaufen

    Spielt doch auf PC, Skyrim hat bei mir z.B. eine Ladezeit, die so kurz ist, dass man den Text unten nicht zu Ende lesen kann. Ausserdem dauert die Installation von 12GB und mehr von CD bei mir 15 Minuten, aus dem Internet ca 30 Minuten. Ich bin davon überzeugt, dass die eher dürftige Hardware der Konsolen für solche Probleme verantwortlich ist. Spielentwickler können da nichts für, nur Sony und Microsoft sollten mal die neuen Konsolen auf den Markt bringen.

    einklappen einklappen
  • Noob Power am 26.11.2012 22:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist normal...

    Was gibt es da zu motzen? Diese Games liegen zum Teils über 10 Monate im Lager herum. Es ist unvermeidbar. Wenn man Hardware kauft, lädt man die Treiber aus dem Internet herunter da die meisten Treiber auf den CDs viel zu veraltet sind. Leute die auf PCs gamen müssen sowieso die ganze Zeit Die Grafiktreiber aktualisieren. Ausserdem: Wer eine 7xxx Grafikkarte von AMD hat soll- wenn er nicht schon gemacht hat- die Treiber auf 12.11 beta aktualisieren. Diese steigern die Leistung um mind. 15% Eine 7970 lässt zurzeit die gtx680 alt aussehen.

  • Silvan am 27.11.2012 10:44 Report Diesen Beitrag melden

    Leistung

    Kein Wunder, die Konsolen heutzutage sind technisch ziemlich veraltet. Wenn ihr den richtigen Spielspass wollt und auf lange Wartezeiten verzichten möchtet, dann kauft euch einen PC. Hat auch weniger kiddies.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Herr Troll am 29.11.2012 12:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Alles schön und gut aber wenn man ein Spiel auf der Ps3 starten will muss das neuste Systemupdate schon installiert sein

  • pcgamer am 29.11.2012 10:22 Report Diesen Beitrag melden

    PC for the win

    Und wieder ist der Gewinner der PC Gamer, SSD einbauen, Betriebssystem und Game darauf installieren, No-Intro Patch installieren -> Nerven schonen. Würde ich auf Konsolen spielen hätte ich wohl schon längt graue Haare ;) Ich hab einmal Skyrim bei einem Kollegen auf der PS3 gezockt, was der sich alles an Kommentaren schon nur über die Ladezeiten gefallen lassen durfte xD

  • pc gamer am 28.11.2012 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Mit PC keine Probleme mehr

    Ladezeiten: Gute Hardware; Zwischensequenzen: Bei normalen Spielen überspringbar (ausser natürlich alle EA Games :p ); Kauft euch einfach einen anständigen PC und werft diese Konsolen mit Grafik aus dem letzten Jahrtausend weg und ihr habt nur noch 10% der Sorgen.

    • PS3ProGamer am 29.11.2012 16:16 Report Diesen Beitrag melden

      Zu teuer

      Ja aber diese 10% werden nach dem PC Kauf wohl dann Geldsorgen sein ^^

    einklappen einklappen
  • Adi Bühler am 28.11.2012 11:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lange ladezeiten

    Assassin's Creed 3 und lange Ladezeiten? Dass ich nicht lache. Bin es gerade am spielen und es geht richtig flott. OK, liegt vielleicht auch daran, dass ich am Rechner spiele statt meine Zeit an den ewig langsamen Konsolen zu verschwenden. Tipp an alle Gamer, welche sich den Spass nicht durch lange Ladezeiten verderben wollen: Statt rumzunörgeln - kauft euch doch einfach vernünftige Hardware!

  • Old School am 27.11.2012 19:14 Report Diesen Beitrag melden

    Ladezeiten? No Problemo

    Kiste an, Disk rein und dann Kaffeekochen. Mache ich seit dem C64 so. ;-)

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter