Hingucker im Drachenland

26. November 2012 16:57; Akt: 26.11.2012 16:57 Print

So schön kann «Skyrim» sein

Die US-Schauspielerin Chloe Dykstra hat sich in bester Cosplayer-Manier in die «Skyrim»-Figur Alea the Huntress verwandelt. Ein garantierter Hingucker.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das epische Rollenspiel «The Elder Scrolls V: Skyrim» ist für sich selbst schon ein Hingucker. Wenn sich eine Beauty wie Chloe Dykstra, ihres Zeichens Schauspielerin und TV-Moderatorin, ins Gewand der Nebenheldin Aela the Huntress wirft, haut diese garantiert manch einen «Skyrim»-Haudegen von den Socken.

Wir wollen ihnen die bildhübsche «Skyrim»-Heldin, die vom italienischen Fotografen Paolo Cellammare ins richtige Licht gerückt wurde, natürlich nicht vorenthalten und zeigen die Bilder der amerikanischen Cosplayerin noch so gerne. Gestylt wurde sie von Vanessa Walton.

(jag)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Simon M. am 26.11.2012 23:36 Report Diesen Beitrag melden

    Mods

    Mit ein paar Mods kommt man schon fast aufs gleiche Ergebniss. Okay nicht wirklich aber zumindest viel weiter als mit den pixeligen Standardtexturen.

  • Michele am 26.11.2012 20:23 Report Diesen Beitrag melden

    Original kein Hingucker.

    Nein, ein Hingucker ist das Spiel wahrlich nicht. Nur dann ist es das, wenn man die HD Texturen draufknallt und extremtuning begeht.

  • Dovahkiin am 27.11.2012 07:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grafikmod PC

    Mit einem Grafikmod sieht das Ganze noch viel besser aus ;)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ex-Skyrim Zocker am 29.11.2012 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Skyrim ist nichts für die Konsolen

    Das schlimmste an Skyrim sind die langen Ladezeiten auf der PS3. Mal kurz ein Haus betreten = 20 - 30 Sekunden warten bis geladen ist. Das ist tatsächlich der Grund, wieso ich Skyrim, obwohl ich es sonst sehr mag, aufgegeben habe. Einen neuen Hochleistungs-PC kann ich mir nicht leisten, ausserdem hasse ich Maus + Tastatur beim gamen, das geht gar nicht. Gutes Spiel aber nirgends kann man es anständig spielen.

  • Dovahkiin am 27.11.2012 07:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grafikmod PC

    Mit einem Grafikmod sieht das Ganze noch viel besser aus ;)

  • Simon M. am 26.11.2012 23:36 Report Diesen Beitrag melden

    Mods

    Mit ein paar Mods kommt man schon fast aufs gleiche Ergebniss. Okay nicht wirklich aber zumindest viel weiter als mit den pixeligen Standardtexturen.

  • drachentöter am 26.11.2012 20:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    skyrim

    skyrim ist wohl eines der besten spiele das ich je zocken durfte. THX bethesta

    • Dragonborn am 28.11.2012 14:59 Report Diesen Beitrag melden

      Für alle anderen Spiele versaut

      Muss ich auch sagen, vielen Dank Bethesta! Das einzig schlimme daran ist, seid ich Skyrim gezockt habe, hat mich kein anderes Game mehr fasziniert. Es hat einfach alles was ein gutes Spiel braucht, kein anderes wird es je schaffen Skyrim zu überbieten (vielleicht schon irgendwann, aber sicherlich nicht in nächster Zeit)

    einklappen einklappen
  • Michele am 26.11.2012 20:23 Report Diesen Beitrag melden

    Original kein Hingucker.

    Nein, ein Hingucker ist das Spiel wahrlich nicht. Nur dann ist es das, wenn man die HD Texturen draufknallt und extremtuning begeht.

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter