E-Sport

08. Februar 2018 15:58; Akt: 22.02.2018 11:38 Print

Was, bitte schön, sind ein Jungler und ein Mid Laner?

E-Sport ist zwar in aller Munde, doch als Laie stehen viele wie ein Esel am Berg. 20 Minuten bietet Hilfe und lädt zur Fragestunde ein.

Bildstrecke im Grossformat »
Abschuss-Klassiker: «Counter Strike: Global Offensive» gehört zu den Stars der E-Sport-Turniere. 2017 wurden mit dem Shooter rund 900 Turniere ausgetragen. Knallbunter Irrsinn: «Overwatch» aus dem Haus Blizzard hat sich zum heimlichen E-Sports-Star gemausert. Hier rollt nicht nur der Ball: «Rocket League» gehört zu den beliebtesten E-Sport-Spielen. Virtueller Goldesel: «DOTA 2» schüttete 2017 Preisgelder von insgesamt fast 40 Millionen US-Dollar aus. Überraschungserfolg: «Playerunknown's Battleground», kurz «PUBG», gehört zu den rasanten Aufsteigern bei E-Sport-Turnieren. Nahkampf: Prügelspiele wie «Tekken 7», «Street Fighter V» und «Super Smash Bros.» eignen sich besonders gut für E-Sport-Wettkämpfe. Chefsache: Der Shooter «Halo 5» brachte 2017 Preisgelder von insgesamt über 1,7 Millionen US-Dollar. Für Hirnis: Das Echtzeitstrategiespiel «Starcraft 2» ist besonders in Korea beliebt und etwas für Spieler mit gutem Durchblick. Abgekartet: Das Kartenspiel «Hearthstone: Heroes of Warcraft» hat sich als reguläres E-Sport-Turnierspiel etabliert. Aufsteiger: Besonders durch das Engagement von realen Fussballclubs wird «Fifa 18» immer wichtiger in der E-Sport-Szene. Bei Zuschauern beliebt: Mit «League of Legends» wurden 2017 weltweit insgesamt 139 Turniere ausgetragen, die Preisgelder von über 12 Millionen Dollar brachten. Ebenfalls ein beliebter E-Sport-Kracher: «Heroes of the Storm». Schneller Shooter: Auch in Spielen der «Call of Duty»-Reihe schiessen sich E-Sportler gern gegenseitig über den Haufen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

[WICHTIGES UPDATE 2: Verflixt, aus gesundheitlichen Gründen muss die Beantwortung der E-Sport-Fragen erneut verschoben werden: Das Live-Interview findet neu am 9. März um 12 Uhr statt.]

[WICHTIGES UPDATE: Aus organisatorischen Gründen beantwortet Michael Bieri die E-Sport-Fragen nicht wie ursprünglich angekündet am 16. Februar, sondern am 23. Februar um 12 Uhr]

Sie begeistern Tausende von Fans, kassieren Millionen und gelten als die nächsten grossen Stars am Sporthimmel: E-Sportler – professionelle Gamer, die sich in hoch dotierten (und geringer dotierten) Matches messen und von denen einige den Status von Rockstars geniessen. Kurz: E-Sport ist in fast aller Munde respektive in vielen Augen. Wer würde hier nicht gern mitsprechen können? Beim Thema E-Sport stehen Laien indessen wie ein Esel am Berg.

Umfrage
Was halten Sie von E-Sport?

Das Problem: Setzt man sich nicht vertieft mit den jeweiligen E-Sport-Games auseinander, versteht man oft nur Bahnhof. Die E-Sport-Szene ist kompliziert und unendlich unübersichtlich, jedes Spiel verfügt über seine Eigenheiten und unterschiedliche Grade an Komplexität. Während man einem «Fifa 18»-Match wie bei einem realen Fussballspiel zuschauen kann, «Rocket League» ebenfalls nicht für Kurzschlüsse an den Hirnsynapsen sorgt, kann bei Games wie «Starcraft 2» oder «League of Legends» schon mal das grosse Fragezeichen zurückbleiben. Was, bitte schön, macht ein Mid Laner? Welche Rolle kommt dem Jungler zu? Und wieso tragen sie so komische Namen?

Aber auch anderes beschäftigt Neulinge: Was muss ich tun, um selbst eine Karriere vom absoluten Noob zum Überflieger im E-Sport-Kosmos zu starten? Wo werden die spannendsten Matches gezeigt? Und was macht eigentlich ein Observer? Die Fragen sind viele und nur bereits Eingeweihte kennen die Antworten.

E-Sport für Dummies

Kein Grund, die Flinte gleich ins Korn zu werfen. Wir bieten Hilfe: Am Freitag, 9. März, beantwortet der E-Sport-Experte Michael Bieri, COO der Swiss E-Sports-League, zusammen mit unserem Game-Journalisten (der sich hier selbst als absoluter Anfänger outet) all Ihre Fragen.

Damit wir wissen, was Sie gern wissen möchten, sind wir aber auf Ihre Neugier angewiesen: Stellen Sie uns im Formular Ihre Fragen zum E-Sport – und schalten Sie am 9. März ab 12 Uhr ein, wenn es heisst: «E-Sport für Dummies und alle, die es gern ein bisschen genauer wissen wollen». (Während der Sendung können live weitere Fragen gestellt werden.)

Stellen Sie hier Ihre Frage:

(jag)

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter