Zune Phone

27. November 2008 10:31; Akt: 27.11.2008 11:40 Print

Kommt das Microsoft-Handy Anfang 2009?

Apple hat sich mit der Erfindung des iPods saniert. Microsoft schaute lange zu, brachte dann den Multimedia-Player Zune auf den Markt. Mit dem iPhone liegt Apple wieder vorn. Doch nun könnten die Redmonder mit einem eigenen Handy nachziehen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Jahren kursieren Gerüchte, dass Microsoft es Apple gleich tun und ein Handy auf den Markt bringen will. Das Gerät soll auf dem bislang nicht in Europa erhältlichen Multimediaplayer Zune basieren und wird daher immer wieder als Zune Phone bezeichnet.

Wie cnbc.com unter Berufung auf einen mit dem Projekt befassten Mitarbeiter berichtet, soll das Mobiltelefon auf der Technikmesse CES in Las Vegas erstmals öffentlich präsentiert werden. Die Gadget-Schau findet im Januar statt. Dem Bericht zufolge soll das Handy unter dem Codenamen Pink entwickelt worden sein.

Codename klingt logisch

Microsoft hat sich bislang nicht zu den neuen Gerüchten geäussert. Seit einigen Jahren bieten die Redmonder aber mit Windows Mobile ein Betriebssystem für Smartphones an. Im Gerät soll Technologie des von Microsoft übernommenen Unternehmens Danger verbaut werden. Dieses hatte unter anderem für T-Mobile das in den USA durchaus beliebte Sidekick-Handy hergestellt. So könnte sich auch der Codename erklären lassen, denn er entspricht der Firmenfarbe von T-Mobile.

Im Herbst 2006 war die erste Generation des Zune-Players erschienen, der seitdem zwei weitere folgten. Ein Marktstart für Europa wurde zwar immer wieder angekündigt, dann aber verschoben. Zurzeit geht man vom Herbst 2009 aus.

Wie sich einige Blogger Microsofts erstes Handy vorstellen, können Sie in der obigen Bildstrecke sehen.

(hst)