Amazon

18. März 2010 11:21; Akt: 31.03.2010 15:36 Print

Ein Kindle für den Mac

Die 325 000 Kindle-eBooks des Onlinebuchhändlers Amazon lassen sich neu auch auf Apple-Rechnern lesen. Die kostenlose Software steht ab sofort im Netz zum Download bereit.

storybild

Amazon will Mac-User zum Lesen verführen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit der Desktop-Anwendung für Macs hat Amazon für ein weiteres Gerät für ihre Online-Buchhandlung erschlossen. Die eBooks konnten bislang auf dem Kindle, dem iPhone, dem iPod touch und auf PCs gekauft und gelesen werden. Bald soll auch das im April erscheinende iPad miteinbezogen werden, schreibt Amazon in einer Pressemitteilung. Schon erworbene Bücher sollen sich problemlos auf den Mac übertragen lasen. In Kürze sollen weitere Funktionen verfügbar sein, darunter eine Vollttextsuche
und die Möglichkeit, Notizen hinzuzufügen und zu ändern oder Textstellen zu markieren. Die Software steht weltweit zum kostenlosen Download zur Verfügung. Sie befindet sich noch im Beta-Stadium und setzt Mac OS X 10.5 oder eine neuere Version voraus.

Im Januar testete 20 Minuten Online den Kindle DX, das neuste Modell des eBook-Readers und stellte entscheidende Mängel fest. Und im vergangenen Oktober zeigten wir hier auf, wie einfach es ist, Bestseller kostenlos auf dem Kindle zu lesen.

(mbu)