Spielekonsolen

07. Januar 2010 11:37; Akt: 07.01.2010 12:34 Print

Project Natal kommt zu Weihnachten

von Henning Steier, Las Vegas - Microsoft hat ein System entwickelt, dank dem sich Spiele für die Xbox 360 ohne Controller steuern lassen. Es kommt im vierten Quartal 2010 in die Läden.

Mit «Project Natal» bringt Microsoft eine 3D-Kamera für die Xbox 360 auf den Markt, die Controller völlig überflüssig macht. (Quelle: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Bereits im Sommer 2009 konnte 20 Minuten Online «Project Natal» testen und war von der controllerlosen Steuerung der Xbox 360 durchaus beeindruckt. Nun hat Microsoft bekannt gegeben, dass sie zum kommenden Weihnachtsgeschäft hin erhältlich sein wird. Project Natal ist eine Kombination aus Mikrofon, Kameras und Software, welche den Körper zum Controller machen. Einen Preis nannte Microsoft nicht.

Robbie Bach, Entertainment-Chef von Microsoft, kündigte in seiner Präsentation zum Start der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ausserdem offiziell die Spiele «Halo: Reach», «Mass Effect 2», «Splinter Cell: Conviction», «Alan Wake» sowie ein Map-Pack für «Call of Duty: Modern Warfare 2» für dieses Jahr an. Bach zeigte ausserdem den virtuellen Treff «Game Room», in dem in den kommenden drei Jahren über 1000 Arcade-Games angeboten werden sollen. Auch mit Windows-Rechnern soll man das Angebot nutzen können. Ab April sollen 30 Titel bereitstehen.

Laut Microsoft-Chef Steve Ballmer wurden mittlerweile 39 Millionen Exemplare der Xbox 360 verkauft. Wann es eine neue Version der mittlerweile rund vier Jahre alten Konsole geben wird, sagte er nicht.