SwissTV

15. November 2010 11:42; Akt: 25.11.2010 12:43 Print

Schweizer Streaming-Box

Neben Apple TV und Google TV will auch SwissTV Kinofilme auf den heimischen Fernseher streamen. Die Titelmiete ist günstiger als bei der Konkurrenz.

storybild

SwissTV: Die Streaming-Box gibt es für 199 Franken. Filme kosten zwischen Fr. 3.40 und Fr. 5.90.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Apple TV ist seit vergangener Woche mit einer TV-Streaming-Box hierzulande am Start. Google hat angekündigt, bis Ende des Jahres ebenfalls eine eigene Lösung anbieten zu wollen. Nun meldet sich mit SwissTV wie aus dem Nichts ein weiterer Player, der Filme auf den Fernsehbildschirm streamen will.

Laut Pressemitteilung wurden Verträge mit den «wichtigsten Film- und Fernsehproduktions- gesellschaften» (Warner Bros, Universal, MGM, Sony, BBC, Arte, Discovery, MTV etc.) abgeschlossen. Dadurch sollen bis Ende 2011 rund 5000 Titel ins Angebot aufgenommen werden können. Die Streaming-Box kostet 199 Franken.

Im Preis ist ein Startguthaben von 25 Franken inbegriffen. Die Filme können im Gegensatz zu Apple TV allerdings nur gemietet und nicht gekauft werden. Für Neuerscheinungen werden 5.90 Franken fällig, für ältere Titel 3.40 Franken. Die Box wird über WLAN mit dem Internet verbunden.

20 Minuten Online plant in Kürze einen ausführlichen Testbericht nachzuliefern, ein entsprechendes Gerät wurde bereits bestellt.

Miete bei Apple TV leicht teurer

Seit dem 11. November wird Apple TV offiziell auch in der Schweiz verkauft. Der Preis liegt bei 129 Franken. Die Miete für einen neu erschienenen Film liegt bei 7.50 Franken (HD-Qualität) bzw. 6 Franken (SD-Qualität). Katalog-Filme schlagen mit 4.50 Franken bzw. 3.50 Franken zu Buche. Der User hat 30 Tage Zeit, um sich die gemieteten Filme anzusehen. Einmal gestartet, lässt sich der Film in den folgenden 48 Stunden beliebig oft angucken. Alternativ können Filme auch gekauft werden. Hierfür liegen die Preise für New Releases bei 25 Franken (HD-Qualität) bzw. 20 Franken (SD-Qualität). Filme der Kategorie Recent Release kosten 17 Franken bzw. 14 Franken.

Mitte Oktober hatte Sony offiziell vier auf Google TV basierende Fernseher vorgestellt. Die Preise beginnen bei 600 US-Dollar.

Update 25.11.: In einer E-Mail an 20 Minuten Online hat SwissTV-Sprecherin Christine Lépine so Stellung zu Medienberichten über technische Probleme der Box genommen: «Vergangene Woche befand sich die Plattform noch in ihrer Beta-Version. Diese unvollständige Variante wurde seither plangemäss ergänzt und angepasst.
Im Rahmen dieser Anpassungen hat SwissTV die Datenübertragung zahlreicher Filme vorgenommen, damit diese sämtliche Smooth Streaming Normen erfüllen». Diese ausgereifte Version stehe nun den ersten Käufern zur Verfügung. Diese erhielten ihre bestellte SwissTV Box in den kommenden Tagen. Bis Ende 2010 umfasst soll der Katalog die angestrebten 2000 Titel umfassen.

(mbu)