IFA

08. September 2010 22:59; Akt: 08.09.2010 19:36 Print

Tablet-Hersteller setzen auf Android

Auf der internationalen Funkausstellung IFA, die gestern in Berlin zu Ende ging, wurden die neusten Gadgets und Technologien gezeigt, die in den nächsten Wochen und Mo­naten erhältlich sein werden.

storybild

Das Galaxy von Samsung taugt auch als Navi fürs Velo.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Neben dem allgegenwärtigen Thema 3-D waren es vor allem die zahlreichen Tablets mit Android-Betriebssystem, die für Aufsehen sorgten. Archos stellte gleich fünf solche Ge­räte in verschiedenen Grössen vor, und Toshiba zeigte seinen Folio 100 – allerdings erst als Prototyp. Sehr handlich ist das Samsung Galaxy Tab: Das mit einem 7-Zoll-Bildschirm ausgerüstete Gerätchen ist grösser als ein iPhone, aber kleiner als ein iPad und wiegt 380 Gramm. Mit dem Android-2.2-Tablet lässt es sich telefonieren (dank seiner zwei Kameras auch mit Videobild), navigieren, Bücher lesen oder auf Flash-Web­seiten surfen. Angekündigter Preis: 799 Euro.

(20 Minuten)