Öffentliche Beta im Juni

29. April 2010 11:58; Akt: 29.04.2010 13:10 Print

So wird der neue Windows Live Messenger

Microsoft-CEO Steve Ballmer hat gestern Abend in São Paulo einen Ausblick auf die nächste Version des Kommunikations-Tools gegeben.

Quelle: YouTube
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie Steve Ballmer vor Studenten in der brasilianischen Metropole sagte, soll es im Mai einen Betatest mit ausgewählten Usern geben, im Juni soll die Betaversion allen Interessenten zur Verfügung stehen.

Wichtigste Neuerung des Messenters ist die Integration sozialer Netzwerke: Statusmeldungen lassen sich nun synchronisieren. User können entscheiden, welche ihrer Aktivititäten auf Facebook und Co sie ihren Kontakten im Kommunikations-Tools direkt anzeigen möchten. Ausserdem kann man sich unter anderem ein neues Facebook-Foto im Messenger präsentieren lassen und dieses im Tool kommentieren. Die wichtigsten Freunde aus Netwerken werden dem User als Favoriten gezeigt.

Weitere neue Funktionen, die im obigen offiziellen Microsoft-Video erklärt werde, sind der Video-Chat in HD, die Möglichkeit, das Tool dank Messenger Connect in Websites zu integrieren und die bing-Suche im Chatfenster. Der Messenger Companion soll es erleichtern, während des Surfens Freunden beispielsweise interessante Links zu schicken. Konversationen werden nun in einzelnen Tabs geöffnet, was die Übersichtlichkeit verbessern soll. Nutzer von Windows 7 können über die Jumplist von Windows Live Messenger einfacher eine Unterhaltung mit einem Kontakt beginnen.

(hst)