CES 2010

06. Januar 2010 12:59; Akt: 06.01.2010 14:46 Print

Stiehlt Microsoft Apple die Show?

Morgen öffnet die Consumer Electronic Show in Las Vegas ihre Tore. Gleich zu Beginn könnte Microsoft CEO Steve Ballmer für eine Überraschung sorgen, die Apple nicht ins Konzept passen dürfte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Monaten kursieren die Gerüchte, dass Apple mit dem «iSlate» in Kürze einen Tablet auf den Markt bringen wird. Jetzt könnte ihnen Microsoft zuvorkommen. In der «New York Times» wird spekuliert, dass CEO Steve Ballmer seine Eröffnungsrede an der Consume Electronic Show (CES) nutzen wird, um einen Tablet-PC vorzustellen.

Damit könnte Microsoft dem Erzrivalen Apple die Show stehlen, der selber nicht an der CES anwesend sein wird. Wie der Financial Times zu Ohren gekommen ist, hat Apple auf den 26. Januar eine Bühne im «Yerba Buena Center for the Arts» in San Francisco reserviert. Der Termin soll genützt werden, um Apples ersten Tablet «iSlate» zu präsentieren (20 Minuten Online berichtete).

Microsoft hat in der Vergangenheit schon Tablet-PCs ins Angebot aufgenommen. So richtig gut angekommen sind sie bei den Käufern allerdings nie. Die Akkus machten zu schnell schlapp, die Preise waren zu hoch. Diese Mankos könnte nun behoben sein. Laut dem Artikel in der NYT soll das handliche Multimedia-Gerät gemeinsam mit Hewlett-Packard produziert werden.

Die Themen der wichtigsten Elektronik-Trendmesse des Jahres drehen sich dieses Jahr unter anderem rund ums mobile Internet, eBooks und bezahlbare 3D-Fernseher. Gut 2500 Aussteller präsentieren sich dieses Jahr an der Messe auf rund 126 000 Quadratmetern. Da bleibt auch genügend Platz für Spielzeugroboter und Flugdrohnen, die sich mit dem iPhone steuern lassen.

20 Minuten Online ist vor Ort und wird die angesagtesten Geräte einem ersten Test unterziehen.

(mbu)