Absatz ankurbeln

16. Dezember 2013 13:50; Akt: 31.12.2013 10:08 Print

1 Milliarde Dollar für mehr Windows-Smartphones

Microsoft soll Samsung eine Milliarde US-Dollar geboten haben, um wieder mehr auf Windows-Phone zu setzen. Zuletzt hatten sich die Koreaner hauptsächlich Android zugewendet.

storybild

Microsoft möchte Samsung dazu animieren, verstärkt auf Windows-Phones zu setzen. Die Koreaner konzentrieren sich primär auf Android-Geräte.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Samsung, der führende Hersteller von Smartphones, ist primär für seine Galaxy-Reihe bekannt. Die Geräte mit dem Android-Betriebssystem gehören zu den populärsten auf dem Markt. Parallel dazu arbeiten die Südkoreaner an der Verbreitung von Tizen, einem selbst entwickelten System.

Von Windows-Phones aus den Werken von Samsung hört man nur noch selten. Das soll sich ändern, wenn es nach den Plänen von Microsoft geht: Der russische Blogger Eldar Murtazin will aus brancheninternen Quellen erfahren haben, dass die Redmonder eine Milliarde US-Dollar geboten haben für Windows-Smartphones von Samsung. Derzeit steht Microsoft zusammen mit Nokia auf weiter Flur alleine da im Anbieten von Geräten mit der mobilen Version von Windows.

Samsung werkelt bereits an einem Windows-Phone

Der Techblog Sammobile hält das Gerücht für einigermassen glaubwürdig. Mit Samsung als Partner könnten Windows-Phones stark an Aufschwung gewinnen. Die Koreaner scheinen derweil bereits ein neues Windows-Phone-Flaggschiff in den Startlöchern zu haben. Unter dem Codenamen SM-W750V soll sich ein 5-Zoll-Gerät verbergen, das an der Technikmesse CES in Las Vegas Anfang Januar vorgestellt werden könnte.

(pru)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ivan Huber am 16.12.2013 14:50 Report Diesen Beitrag melden

    Samsung und WP8

    Na hoffentlich wird Samsung mehr Windows Phone 8 bauen. Ich habe das Samsung Ativ S und würde es nie mehr hergeben. Eines der tollsten Smartphones. (hatte vorher ein iPhone 4S).

  • Andy am 16.12.2013 17:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ativ S

    Ich hab ein Samsung WP8 Phone und muss gestehen: bin sehr zufrieden. Schlicht, schnell und einfach. Dazu mit 230.- konkurenzlos günstig. Werde weiterhin auf Windows Phone setzen, auch wenn es viele Neider (die noch nicht mal aus Erfahrung bashen) gibt.

  • Sushi am 16.12.2013 17:15 Report Diesen Beitrag melden

    Microsoft

    Das WP mehr an Marktanteile gewinnt finde ich super und bringt mehr Abwechslung aber das man dafür andere Firmen bezahlen muss ist niveaulos. Die Smartphone Hersteller sollten selber entscheiden können welches OS auf ihren Smartphones zum Einsatz kommt und schlussendlich entscheidet auch der User was er sich kauft. Nur weil mehr WP Smartphones hergestellt werden, bedeutet dies nicht automatisch, dass diese sich auch besser verkaufen werden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • S.Kessi am 17.12.2013 18:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zukunft

    Alle die jetzt MS bashen werden sich noch wundern. MS wird früher oder später ein Betriebsystem für alle Geräte raus ringen. Apple wird das auch hinkriegen, wer braucht dann noch Android? Und das Android ein Betriebsystem demnächst ein Betriebsystem rausbringt welches es mit Win oder OSX aufnehmen kann glaube ich weniger. Somit ist für mich Android in Zukunft, so wie Symbian heute ist. Die Zeit wird es zeigen. Ach ja, nach iPhone & Android bin ich jetzt zufriedener Lumia User.

    • Andreas Durrer am 18.12.2013 11:49 Report Diesen Beitrag melden

      Genau...

      ...und von allen drei Systemen hat Microsoft konzeptionell die Nase vorn. Apple zeigt zwar mit dem 64bit Prozi im iPhone, dass sie auch dahin wollen, nur ist Mavericks immer noch komplett eine andere Oberfläche als iOS, was den Benutzer zum ständigen Umdenken zwingt. Bei W/WP 8 ist das viel cleverer gelöst, ja fast schon perfekt. Wer damit arbeitet, kennt die Vorzüge.

    einklappen einklappen
  • Andreas Durrer am 17.12.2013 01:07 Report Diesen Beitrag melden

    Gut Ding will weile haben...

    ...Nach iOS und Android, benutze ich jetzt seit 4 Monaten WP 8 und würde niemals zurück. Und was die immer wieder genannten fehlenden Apps angeht: Jeder App-Entwickler der heute nicht für WP entwickelt, ist selber schuld, denn schon heute sieht man in der SBB bei den Business-Kunden mehr und mehr Nokia Phones. Ausserdem werden heute ohnehin die meisten Websites responsive designt, weil man schon längst erkannt hat, dass das spezifische App-Entwickeln nur selten sinn macht... Noch 1-2 Jahre und WP ist an 2. Stelle... Vielleicht nicht in der Schweiz, aber weltweit mit Sicherheit.

  • LUMIA am 17.12.2013 00:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es kann nur Einen geben...

    ...der Top Windows Phone Geräte herstellt. Dies ist und bleibt Nokia. Auch wenn die jetzt zu M$ gehören!

  • Michael Meiser am 16.12.2013 20:52 Report Diesen Beitrag melden

    Vermarktung

    Microsoft scheint nicht fähig zu sein, seine Betriebssysteme richtig zu vermarkten. Google gibt den Geräteherstellern das OS gratis, während Microsoft bei Windowsphone oder Windows RT für jedes verkaufte Gerät Geld verlangt. Microsoft sollte vielleicht mal hier ansetzen. Bei den Tablets wäre WindowsRT eigentlich Android deutlich überlegen, aber die RT-Geräte sind teurer und es gibt viel weniger Apps, was halt ein Huhn/Ei-Problem ist.

    • Günta am 16.12.2013 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Unfähig, zu vermarkten?

      Meiner Meinung nach stellen sie sich in der Vermarktung nicht schlecht an, nur sind eben iOS und Android schon viel weiter verbreitet, was weniger neue Konsumenten bedeutet.

    • Merker am 16.12.2013 23:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Komisch

      Na und, symbian war auch mal verbreitet und jetzt?

    • Andreas Durrer am 18.12.2013 00:24 Report Diesen Beitrag melden

      @ Meiser

      Das ist jetzt aber mehr als relativ zu betrachten. Der Marktanteil von Windows ist weltweit immer noch mit Abstand der Grösste, selbst Windows 8 hat mittlerweile alle OS X Versionen von Apple überholt. Zusammen, wohlgemerkt. Und da liegt auch gleich das Erfolgsmodell von WP 8, denn die Konsistenz zwischen den Plattformen ist nirgends besser! Auf meinem WP 8 Phone habe ich die gleichen Daten, wie auf dem W8 Rechner, die Oberfläche ist gleich, und doch auf die Plattform optimiert, und das wichtigste, alles läuft sauber, sicher und ohne proprietären Blödsinn. Selber schuld, wer da nicht wechselt.

    • Michael Meiser am 18.12.2013 19:48 Report Diesen Beitrag melden

      @Durrer

      Den PC-Markt habe ich nicht beachtet. "Windows RT" war bis jetzt ein Flop, obwohl ein RT-Tablet (meiner Meinung nach) in vielen Punkten besser ist als Android- oder Apple-Tablets. Hier macht Microsoft irgendetwas falsch. So etwas wie ein Rt-Tablet müsste sich weit besser verkaufen lassen. Der Verkauf von WindowsPhone-Geräten kommt wenigstens langsam in die Gänge.

    einklappen einklappen
  • Marcel Flückiger am 16.12.2013 19:57 Report Diesen Beitrag melden

    App-Auswahl

    Ich hatte auch ein HTC 7 Pro und ein Lumia 900. WP ist ja wirklich ein super OS, aber was mit den App-Auswahl betrifft, ist es weiterhin lausig. Ich wollte zum Beispiel My Orange App für WP haben. Gibt es nicht.... Basler Verkehrsbetriebe, Spotify Wuala, andere Cloudsysteme als Sky Drive, E-Banking, sowie diverse Games fehlen einfach bei WP. Und ich war ziemlich lange geduldig am warten. Aber anscheinend wollen die Appentwickler bei WP nicht mitmachen. Schade eigentlich. Besitze jetzt seit einen halben Jahr ein HTC One. Schaue wieder in 2 Jahren bei WP vorbei. Vielleicht ist es dann besser.

    • Andy am 16.12.2013 20:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Es geht was

      Besitze seit einigen Monaten ein Lumia925 und bin wirklich sehr zufrieden. Bin seit dem Anfang bei Microsofts OS (Windows Mobile, danach WP7 und aktuell WP8) und ich muss sagen, dass in den vergangenen drei Jahren sehr vieles vorwärts ging. Unter WP8 gibts schon fast jede wichtige und bekannte App und es wird besser und besser. Zum Thema: Ich denke schon, dass MS damit das richtige macht, denn Konkurrenz belebt schliesslich das Geschäft. So könnte im Endeffekt (nebst dem Betrag, noch einiges für Samsung rausspringen, was WP angeht.

    • Marcel Flückiger am 16.12.2013 21:05 Report Diesen Beitrag melden

      @Andy

      Was verstehen Sie unter wichtigen Apps? Facebook, Twitter und Instagram? Die brauche Ich alle zusammen nicht. Sondern die, wo ich oben erwähnt habe. Und da fehlen halt einfach noch sehr viele Apps. Finde ich toll, wenn es weitergeht. Wie gesagt, ich schaue wieder in 2. Jahren vorbei. :-) Phoneblocks wird für mich auch sehr interessant.

    • achso am 17.12.2013 02:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      BVB

      Eine BVB App hab ich aber im App. Store gefunden. Bei der Suche einfach Basel eingeben und gleich die erste App. Basel & Regio....

    • smithy am 17.12.2013 06:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      heute sieht es anders aus.

      damals war es so, aber heute.... wichtige apps gibt es nun für WP, Skydrive, spotify usw.. alles da. nur spezifische sind entweder nicht da oder nicht von offizieler seite. Jedoch um ein Smartphone perfekt zu betreiben, reicht es locker.

    • WindowsPUSer am 17.12.2013 12:29 Report Diesen Beitrag melden

      es kommt

      @Marcel, also das Spotify gibt es schon länger. Wurde auch hier vor ein paar Tagen erwähnt. Und es kommen immer mehr. Es gibt sogar schon Apps, nützliche, welche es erst für WP8 gibt ;)

    einklappen einklappen