Weggebrutzelt

20. Februar 2017 18:21; Akt: 20.02.2017 18:21 Print

Drohne beseitigt Müll mit Flammenwerfer

Bilder aus China zeigen eine mit einem Flammenwerfer bestückte Drohne. Diese entfernt Abfall auf spektakuläre Weise von einer Stromleitung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für einen Augenblick zumindest fühlt man sich an Star Wars erinnert. Auf der chinesischen Social-Media-Plattform QQ sind übers Wochenende Bilder aufgetaucht, die eine Drohne zeigen, die mit einem Flammenwerfer-Aufsatz Müll von einem Strommasten brennt. Der Octocopter verbrennt den Plastik auf der Leitung mit üppigen Feuerstössen.

Umfrage
Besitzen Sie auch eine Drohne?
39 %
52 %
9 %
Insgesamt 153 Teilnehmer

Gizmodo.com zufolge handelt es sich hierbei um Aufnahmen aus der chinesischen Stadt Xiangyang in der Provinz Hubei in Zentralchina. Unklar ist, ob der Drohneneinsatz mit dem aufgesetzten Flammenwerfer nur ein Test war oder ob sie regelmässig zum Einsatz kommt, wenn Müll auf den Strommasten liegt.

Allerdings ist der Einsatz von Drohnen vonseiten der Behörden keine Seltenheit. In den USA fliegen Drohnen bereits regelmässig zur Überwachung von Strom und Gasleitungen — ohne Flammenwerfer-Aufsatz wohlgemerkt. Dass man mit Feuer besser nicht spielen sollte, zeigt das Video eines Youtubers, der einen Truthahn mit einer selbstgebastelten Feuer-Drohne röstet. Der gute Vogel brennt innert Sekunden lichterloh.


Den Truthahn mit einer Flammenwerfer-Drohne braten. (Quelle: Youtube/Hogwit)

(hau)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tom Müller am 21.02.2017 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    Problem gelöst

    stellt euch mal vor, das wäre in der Schweiz so gelöst worden... Umweltverbände, Anwohner, Taubenzüchter Schrebergärtenbesitzer etc, wären jetzt alle auf den Bäumen

  • Faules Schwein am 03.03.2017 19:10 Report Diesen Beitrag melden

    Strassenfeger

    Bei uns werden so die Strassen gepflegt, danach eine Windböe und die Strassen sind wieder sauber ;-) )

Die neusten Leser-Kommentare

  • Faules Schwein am 03.03.2017 19:10 Report Diesen Beitrag melden

    Strassenfeger

    Bei uns werden so die Strassen gepflegt, danach eine Windböe und die Strassen sind wieder sauber ;-) )

  • Tom Müller am 21.02.2017 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    Problem gelöst

    stellt euch mal vor, das wäre in der Schweiz so gelöst worden... Umweltverbände, Anwohner, Taubenzüchter Schrebergärtenbesitzer etc, wären jetzt alle auf den Bäumen