10 Jahre iPhone

11. September 2017 08:44; Akt: 11.09.2017 08:44 Print

Wie der «Ziegelstein» die Welt erobert hat

Das Ur-iPhone gab es zu Beginn nur in den USA zu kaufen. Trotz einiger Kinderkrankheiten hat das Smartphone nicht nur Apple, sondern die ganze Mobilfunkbranche verändert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit den Worten «Heute haben wir das Mobiltelefon neu erfunden» präsentierte der damalige Apple-CEO Steve Jobs das erste iPhone 2007 der Welt. Und er sollte recht behalten, denn Touchscreen-Handys starteten danach ihren Siegeszug. Das erste iPhone hatte noch diverse Macken und einige Funktionen fehlten. So war es beispielsweise nicht möglich, damit MMS zu verschicken, und der Akku konnte – anders als bei der damaligen Konkurrenz – nicht gewechselt werden.

Umfrage
Wann haben Sie sich das erste iPhone gekauft?
8 %
15 %
44 %
33 %
Insgesamt 5904 Teilnehmer

Auch der hohe Preis wurde moniert. Der damalige Microsoft-Chef Steve Ballmer hatte für das Gerät nur ein müdes Lächeln übrig: «500 Dollar? Das ist das teuerste Telefon der Welt!» Die Kunden schienen sich aber nicht daran zu stören, denn die iPhones gingen weg wie warme Weggli. Am 29. Juni 2007, dem ersten Verkaufstag, bildeten sich in den USA lange Schlangen vor den Apple Stores, später auch in anderen Ländern weltweit.

20 Minuten stand damals ebenfalls Schlange und kaufte das iPhone 2007 in New York. Das Fazit: «Das iPhone ist zu gross, zu breit und zu dick. Sinnlich wirkt das Gerät nicht, viel eher ähnelt es einem platt gedrückten Ziegelstein.»

Wichtiger Erfolgsfaktor

Apple wurde dank dem iPhone zum wertvollsten Unternehmen der Welt und übertraf Konkurrenten um Längen. Auch im letzten Jahr war das iPhone für Apple ein Erfolg. Gemäss Statista verkaufte Apple weltweit fast 212 Millionen Stück.

Das Unternehmen machte allein mit iPhone-Verkäufen einen Umsatz von 136,7 Milliarden Dollar. Ein gutes Ergebnis mit einem Marktanteil von etwa 12 Prozent.

Der Werbespot zum ersten iPhone aus dem Jahr 2007. (Quelle: Apple)

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • AFB am 11.09.2017 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Arbeit

    Auch wenn man Apple nicht mag, muss man zugeben, dass sie beim iPhone tolle Arbeit geleistet haben!

  • Skywalker99 am 11.09.2017 09:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    frei nach Asterix

    Der Ziegelstein hat die ganze Welt erobert. Die ganze? Nein! Ein paar Unbeugsame hören nicht auf, Apple zu ignorieren. Und es werden immer mehr.

    einklappen einklappen
  • petermayer am 11.09.2017 09:29 Report Diesen Beitrag melden

    Erstes Iphone hatte einige Mängel

    Ich kann mich erinnern wie das Iphone nicht mal Copy und Paste beherrschte. (war schon peinlich) Jedes Handy damals konnte das. Dann waren die Probleme mit der Antenne und Sprachqualität. Die Antenne wurde ungünstig positioniert. Nichtsdestotrotz hat sich das Iphone gut entwickelt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Johnny am 11.09.2017 23:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ironie

    Ich rate euch mal nur die "Meilensteine" zu lesen, damit ihr seht wie stark innovativ Apple so ist :D

  • Kryat am 11.09.2017 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es kommt mir vor als wäre es gestern gewesens

    Als mein Dad von einer Geschäftsreise nach Hause kam mit einem Handy wo man mit den Fingern auf den Screen tippen konnte... Ich bin zwar erst 19 aber gerade fühle ich mich richtig alt.

  • Fred Feuerstein am 11.09.2017 17:30 Report Diesen Beitrag melden

    Ziegelstein

    Frage mich was die Form mit einem Ziegelstein zu tun hat?

  • Lukas W. am 11.09.2017 15:59 Report Diesen Beitrag melden

    Damals

    Mein erstes Smartphone war das allererste Google Phone, dass man in der CH kaufen konnte. Ein HTC Magic. Besitze es sogar noch. Kam damals aber im Gegensatz zum iPhone ziemlich billig rüber. Heute besitze ich ein Huawei P9 . Das kann so ziemlich alles, was ein iPhone auch kann und sogar mehr.

    • MGt am 12.09.2017 15:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lukas W.

      Stimmt, es kann z.B. nach 12 Monaten weggeworfen werden, weil es keine Updates mehr gibt. Nicht zu verachtenden Leistung!

    einklappen einklappen
  • Anders Marti am 11.09.2017 15:12 Report Diesen Beitrag melden

    iPhone 2!

    Stimmt nicht ganz - mein erstes iPhone (in der Schweiz gekauft 2007) war das iPhone 2; noch vor dem 3G. Liegt nun leicht verstaubt im Schrank.

    • Patrick am 12.09.2017 10:13 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt nicht ganz

      Ein iPhone 2 gab es nie. Nach dem Erscheinen des zweiten iPhones, dem iPhone 3G (die 3 bezog sich dabei auf das vom Telefon unterstützte Mobil-Netz), wurde das Ur-iPhone daraufhin vielerorts inoffiziell in iPhone 2G umgenannt, um damit zu suggerieren, dass dieses eben nicht im 3G-GSM-Netz telefoniert.

    einklappen einklappen