«Super Mario Run»

08. Dezember 2016 21:05; Akt: 08.12.2016 21:05 Print

Nintendos neue Ära beginnt nächste Woche

In einer Woche kommt der berühmteste Klempner der Welt zum ersten Mal aufs Smartphone. Um das Spiel zu bewerben, greift der Erfinder von Mario zur Gitarre.

Ab 15. Dezember hüpft Mario übers iPhone-Display. (Video: 20 Minuten/Nintendo)
Zum Thema
Fehler gesehen?

An der Apple-Keynote im Herbst überraschte Nintendo mit der Ankündigung eines Mario-Spiels für das iPhone und das iPad. Am 15. Dezember erscheint «Super Mario Run» und soll das überaus erfolgreiche «Pokémon Go» beerben.

Umfrage
Freuen Sie sich, dass man mit Super Mario schon bald auf dem Handy spielen kann?
56 %
13 %
26 %
1 %
4 %
Insgesamt 5757 Teilnehmer

Der wohl berühmteste Videospiel-Held aller Zeiten kommt zum ersten Mal als App heraus. Das eröffnet dem japanischen Unternehmen einen riesigen neuen Markt. Denn bislang konnte man nur auf Nintendos eigener Hardware mit dem Klempner herumhüpfen.

Ein ganz neues Spiel

«Super Mario Run» erinnert stark an frühere Spiele, wurde jedoch für den Touchscreen neu entwickelt. Statt die Figur mit dem Steuerkreuz zu bewegen, läuft Mario nun von ganz alleine über den Bildschirm. Durch tippen mit dem Finger kann man Hindernisse überwinden und Gegnern ausweichen.

Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto hat persönlich bei der Entwicklung des Games mitgearbeitet. Um das Spiel und die bald kommende Switch-Konsole zu promoten, trat er in der Late-Night-Show von Jimmy Fallon auf. Bei dieser Gelegenheit griff er zur Gitarre und spielte mit der Band The Roots ein Cover der «Super Mario Bros.»-Titelmusik.


Der Auftritt von Shigeru Myamoto bei Jimmy Fallon. (Video: Youtube/JimmyFallon)

Vollversion kostet zehn Franken

«Super Mario Run» erscheint am 15. Dezember für iPhone und iPad. Das Spiel kann zwar gratis getestet werden, wer das volle Erlebnis möchte, soll einmalig rund zehn Franken bezahlen. Eine Android-Version soll im kommenden Jahr folgen.


Nicht nur Mario rennt im offiziellen Werbespot zum Game «Super Mario Run». (Video: Youtube/NintendoMobile

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michiii am 08.12.2016 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Sterne stehen gut...

    Wie Pokemon Go die Pokemon Sun & Moon- und DS-Verkäufe gepusht hat, wird Super Mario Run die Switch-Verkäufe in die Höhe treiben. Nintendo holt sich mit der Mobile-Offensive doch nur die Spieler auf die eigenen Plattformen zurück. Buttons bleiben beim Gaming noch unersetzlich. Switch scheint genau in diese Lücke zu springen, da es die Brücke zwischen Mobile-,Casual-, Heimkonsole schlägt. Nintendo wird den Markt mit etwas Glück ziemlich aufmischen (wenn der Preis wirklich bei ca 300.- Fr liegen sollte und die Grafik, wie von Nvidia verlautet, wirklich auf xbox one-Niveau ist)

  • Bowser am 08.12.2016 23:18 Report Diesen Beitrag melden

    Nein!

    "Nintendo-Spiele sind keine Handy-Billigware." Besser hätte es diese Auswahlmöglichkeit nicht treffen können.

  • Andy S. am 09.12.2016 07:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ponemon Go Erfolg? So niemals

    Zu viele Faktoren sind anders, als dass Mario Run so erfolgreich werden könnte. Schon nur die Tatsache, dass es anfangs nur auf iOS kommen wird hat mich als Nintendo Fan seit der NES komplett enttäuscht.. Dann ist der Preis relativ hoch - Pokemon Go konnte man auch gratis spielen, was wohl die grösste Bremse für den gleichen Erfolg ist. Und natürlich: Viel zu wenig Gameplay! Fast nur eine Aktion möglich? Ist das Flappy Bird v2.0? Für den Preis viel zu wenig! Bei Pokemon Go hatte man zumindest mehr Optionen und eine gewisse Interaktion mit der Aussenwelt. Andere Anbieter geben für denselben Preis zwei Spiele, die locker den Umfang von ein paar DS Spielen bei weitem übertrifft! Ich denke nicht, dass es ein Flop wird, aber erfolgreich wird es ziemlich sicher nicht! Ich hoffe Nintendo dennoch alles Gute!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Patricia am 09.12.2016 07:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leute, kramt lieber euer altes SNES raus....das Ga

    Blöde Frage, was bitte ist an diesem Game neu? Genau das gab es schon in den 80ern und 90ern von Nintendo. Das einzige was neu ist ist die Grafik.

    • simi am 10.12.2016 00:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Patricia

      neu ist dass man ein original mario titel legal auf dem handy spielen kann... ich werde es mir zulegen

    einklappen einklappen
  • Andy S. am 09.12.2016 07:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ponemon Go Erfolg? So niemals

    Zu viele Faktoren sind anders, als dass Mario Run so erfolgreich werden könnte. Schon nur die Tatsache, dass es anfangs nur auf iOS kommen wird hat mich als Nintendo Fan seit der NES komplett enttäuscht.. Dann ist der Preis relativ hoch - Pokemon Go konnte man auch gratis spielen, was wohl die grösste Bremse für den gleichen Erfolg ist. Und natürlich: Viel zu wenig Gameplay! Fast nur eine Aktion möglich? Ist das Flappy Bird v2.0? Für den Preis viel zu wenig! Bei Pokemon Go hatte man zumindest mehr Optionen und eine gewisse Interaktion mit der Aussenwelt. Andere Anbieter geben für denselben Preis zwei Spiele, die locker den Umfang von ein paar DS Spielen bei weitem übertrifft! Ich denke nicht, dass es ein Flop wird, aber erfolgreich wird es ziemlich sicher nicht! Ich hoffe Nintendo dennoch alles Gute!

  • Bowser am 08.12.2016 23:18 Report Diesen Beitrag melden

    Nein!

    "Nintendo-Spiele sind keine Handy-Billigware." Besser hätte es diese Auswahlmöglichkeit nicht treffen können.

  • Martin Eichenberger am 08.12.2016 22:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel zu Teuer

    10.- Fr. für die Vollversion finde ich schon krass. Eine Frechheit so etwas!

    • XY am 09.12.2016 07:08 Report Diesen Beitrag melden

      Und?

      Es ist ein volles Mario-Spiel.

    • Stei Phone am 09.12.2016 11:09 Report Diesen Beitrag melden

      apple ruiniert alles

      wo man nur Hüpfen kann nur 1 knopf drücken das ganze spiel suuuuper ^^

    • yoshi am 09.12.2016 11:44 Report Diesen Beitrag melden

      rich richer iphone

      logisch bei iPhone kostets 10.- weil die ja sowiso genug Geld haben. bei Android wird's dann 1.- sein ;) weil unsere applejünger alles schön vorfinanziert haben :)

    einklappen einklappen
  • Michiii am 08.12.2016 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Sterne stehen gut...

    Wie Pokemon Go die Pokemon Sun & Moon- und DS-Verkäufe gepusht hat, wird Super Mario Run die Switch-Verkäufe in die Höhe treiben. Nintendo holt sich mit der Mobile-Offensive doch nur die Spieler auf die eigenen Plattformen zurück. Buttons bleiben beim Gaming noch unersetzlich. Switch scheint genau in diese Lücke zu springen, da es die Brücke zwischen Mobile-,Casual-, Heimkonsole schlägt. Nintendo wird den Markt mit etwas Glück ziemlich aufmischen (wenn der Preis wirklich bei ca 300.- Fr liegen sollte und die Grafik, wie von Nvidia verlautet, wirklich auf xbox one-Niveau ist)