Mehr Power

11. Oktober 2017 19:18; Akt: 11.10.2017 19:18 Print

Das kann die Apple Watch Series 3

Nach dem iPhone 8 und 8 Plus hat Apple nun auch die dritte Generation seiner Smartwatch herausgebracht. Sie bietet neue Funktionen und ist schneller geworden.

Einige Eindrücke von der neuen Apple Watch (Video: 20M).
Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor etwa zweieinhalb Jahren kam die erste intelligente Uhr von Apple auf den Markt. Während die Smartwatch zu Beginn für Begeisterung und Schlangen vor den Apple Stores sorgte, wurde es danach deutlich ruhiger um das Produkt.

Umfrage
Gefällt Ihnen die neue Apple Watch?

Still und heimlich stiegen die Verkaufszahlen der Apple Watch jedoch stetig an. Nach eigenen Angaben haben die Kalifornier inzwischen sogar das Schweizer Unternehmen Rolex als umsatzstärksten Uhrenhersteller der Welt abgelöst. Dies wohl auch, weil Apple sein Produkt immer besser macht.

Verschiedene Neuerungen

Im Vergleich zum aktuellen Modell war die erste Generation noch eher lahm und nicht für die Nutzung im Wasser geeignet. Der Prozessor der Series 3 sorgt hingegen für ordentlich Leistung. Im neuen Modell steckt ausserdem ein Höhensensor, der unter anderem zählt, wie viele Treppenstufen man zurücklegt.

Von aussen hat sich nicht viel getan. Wie schon bei der Series 2 gibt es die Gehäuse in der Grösse 38 und 42 Millimeter, und auch der Bildschirm verfügt über die selbe Auflösung. Dem Tester von 20 Minuten ist vor allem ein Zubehör speziell aufgefallen: «Die neuen Sport-Armbänder sind sehr bequem – auch weil sie so leicht sind. Und sie sind zudem waschbar», sagt Philipp Stirnemann.

Neues Betriebssystem

Mit dem Update auf watchOS 4 profitieren auch die Besitzer älterer Uhren von verschiedenen neuen Funktionen – ausgenommen der allerersten, nicht mehr unterstützten Modelle. So gibt es nun ein intelligentes Siri-Zifferblatt, bei dem einem immer jene Informationen gezeigt werden, die gerade am wichtigsten sind. Das funktioniert ganz gut.

Ausserdem können Musik oder Podcasts nun direkt von der Uhr aus gesteuert werden, ohne dass man das iPhone herausholen müsste. Tester Stirnemann überzeugt die Kombination von Series-3-Watch und neuer Software: «Es ist alles schneller und die Bedienung funktioniert intuitiver.»

Die Uhr als Telefon

Die wichtigste Neuerung der Series 3 funktioniert in der Schweiz allerdings noch nicht, denn die Watch kann sich auch ohne iPhone via schnelle LTE-Verbindung mit dem Mobilnetz verbinden. So kann man beim Joggen Musik streamen oder unterwegs sogar mit der Uhr telefonieren.

Die Mobilfunk-Variante ist an einem roten Punkt auf der Krone erkennbar. Die LTE-Funktion soll noch in diesem Jahr von Swisscom und Sunrise unterstützt werden. Die Abos für das iPhone und die Apple Watch müssen dafür beim selben Anbieter gelöst werden.

Die günstigsten klassischen Modelle sind ab 369 Franken erhältlich. Uhren mit eigener Mobilfunk-Funktion sind ab 449 Franken zu haben. Für das Edition-Modell aus Keramik mit integriertem LTE werden mindestens 1449 Franken fällig.

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • CountryTec am 11.10.2017 19:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Funktioniert Einwandfrei

    Für mich war nicht die Unabhängigkeit vom Handy via LTE sondern die verbesserten Pulssensoren ausschlaggebend für den Wechsel von der ersten Serie zur Series 3*. Meine Skepsis ob die Pulssensoren auch beim Schwimmen funktionieren würden war unberechtigt. Anstelle V800 mit Brustgurt nun einfach mit der Apple Watch. Bin trotzdem gespannt wann es Swisscom endlich schafft die LTE Funktion freizuschalten. Vermutlich lässt man dann auch das Handy eher mal liegen.

  • Planetbuster am 11.10.2017 19:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweiz Unterstützen ZeTime

    Kauft euch besser eine ZeTime Smartwatch und unterstützt damit ein SCHWEIZER Produkt. Uhrwerk und Display in einer Uhr. Zukunft und Retro in einem.

  • Etie_nn_e am 11.10.2017 19:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich mag die Apple Watch

    Die Apple Watch hat ein Super Design und für den Sport oder auch im Alttag finde ich sie genial. Das sie jetzt auch nicht nur mit dem Handy funktioniert gibt mir schon einen Grund mehr sie zukaufen. Ausserdem brauche ich keine neue Simkarte dafür was Geld spart.

Die neusten Leser-Kommentare

  • armin am 12.10.2017 16:34 Report Diesen Beitrag melden

    z. B. Herzinfarkt:

    1. Fall: Der 17-jährige College-Student Paul Houle Junior kann sich glücklich schätzen sein neuester Kauf, die Apple Watch, hat ihm das Leben gerettet. 2. Fall: "Wie eine Million Dollar" fühlt sich der Kanadier Dennis Anselmo. Das verdanke er seiner Apple watch, erzählte er dem öffentlichen kanadischen Rundfunk CBC, Apple Watch, hat ihm das Leben gerettet. 3. Fall.......... Warum die Welt Apple Watch nicht braucht? Ist Apple Watch nur ein Spielzug? Ist Apple Watch wirklich unrauchbar?

  • Ronny C. am 12.10.2017 13:27 Report Diesen Beitrag melden

    Genau oder schneller ?

    "Es ist alles schneller" ist mal eine Aussage. Meine Uhr muss genau sein, nicht schneller.

  • DosMonimo am 12.10.2017 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jedem Seins

    Kein Grund zu Aufregung, wer Sie nicht mag oder diese für unnütz empfindet - der sollte und muss es ja auch nicht kaufen. Ich bin nich zufrieden mit der ersten Serie, anfangs eher ein Spielzeug - aber mit jedem Tag unverzichtbarer und wertvoller.

  • Redback am 12.10.2017 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Hää was wieso

    Diese Uhr muss ich unbedingt haben. Die Zifferblätter sind der Hammer............

  • Werner Chur am 12.10.2017 11:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht die neue Apple Watch

    So ein Blödsinn. Das ist nicht die neue Apple Watch. Diese Funktionen sind schon länger aktiv außer der Typ von toy Storie. Die neue Watch kann autonom telefonieren ohne Handy dabei.