Gerüchte

12. Februar 2014 00:09; Akt: 13.02.2014 01:02 Print

iPhone 6 mit randlosem Bildschirm?

Das voraussichtlich im Herbst erscheinende iPhone 6 soll ohne Bildschirmumrandung auf den Markt kommen. Im Internet kursieren bereits Designstudien.

Bildstrecke im Grossformat »
Die im Februar 2014 auf Twitter veröffentlichten Bilder sollen angeblich das iPhone 6 zeigen. Allerdings macht der unbekannte Twitter-Nutzer keinerlei Angaben darüber, wie er zu dem vermeintlichen Prototyp gekommen ist. Prototyp, Designstudie oder bloss Fälschung? Imgur versuchte schon kurz nach Veröffentlichung der vermeintlichen iPhone-6-Bilder den Beweis zu erbringen, dass die Aufnahmen gefälscht sind. Eine Designstudie des voraussichtlich noch dieses Jahr erscheinenden iPhone 6 zeigt das Apple-Smartphone ohne Bildschirmumrandung und mit einem zusätzlichen Shortcut-Icon am unteren Rand des Home-Bildschirms. Ginge es nach den Ideen von Designern, würde das neue iPhone extrem dünn und leicht werden. Dieser Designvorschlag etwa stammt von einer US-Firma namens Fuse Chicken, die Smartphone-Zubehör verkauft. Das fiktive iPhone 6 der Designer ist gerade einmal 4,5 Millimeter dünn und soll nur 70 Gramm auf die Waage bringen. Verschwunden ist in dem Konzept der Amerikaner auch der Homebutton. Dieser wurde kurzerhand durch ein Touchpanel am unteren Bildschirmrand ersetzt. Eine ähnliche Idee verfolgt der italienische Designer Fabrizio Bianchi. Auch er lässt den Homebutton in seiner Designstudie verschwinden und radiert gleichzeitig noch den Rahmen um den Bildschirm aus. Verlockend, aber völlig unplausibel erscheint der Entwurf von SET Solution. Den Designern schwebt vor, dass das neue iPhone an der dicksten Stelle gerade einmal drei Millimeter misst - bei einem Gewicht von lediglich 70 Gramm. Das ist aber noch ferne Zukunftsmusik. Zum Vergleich: Das aktuell dünnste Smartphone der Welt ist das Android-Gerät Vivo X3, das nur in China erhältlich ist. Es ist 5,75 Millimeter dick.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Apple testet anscheinend einen Prototypen des nächsten iPhone-Modells, der ohne Bildschirmumrandung auskommt, wie der «Korea Herald» berichtet. Gemäss der Meldung wird auch spekuliert, dass Samsung Electronics ebenfalls an einem randlosen Display für das Galaxy S5 tüftelt.

Möglicherweise wird der Fingerabdruckscanner des iPhone 6 Teil des Touchscreens. Ob die finale Version des Gerätes tatsächlich so aussehen wird, wie die im Netz aufgetauchte Designstudie zeigt, ist unsicher.

Interessant könnte auch die Frage nach der Anzahl Shortcut-Icons am unteren Rand des Home-Bildschirms sein. Durch die Vergrösserung des Displays wäre es denkbar, der Shortcut-Leiste ein weiteres App-Icon hinzufügen zu können. So zeigt eines der veröffentlichten Bilder des vermeintlichen Prototyps deren fünf anstatt wie bis anhin vier.

(pst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sushi am 13.02.2014 13:52 Report Diesen Beitrag melden

    Schafe

    Damals sagten viele iSheeps, 3.5'' und 3:2 Format seien Perfekt. 16:9 und grösserer Display seien Mist. Und plötzlich beim iPhone 5 sagten sie das Gegenteil. Nun sagen viele iSheeps, 4'' sei perfekt und ein grösserer Display wie bei den Android Smartphones sei Mist. Wetten beim iPhone 6 werden viele Schafe wider dem iKonzern aus der Hand fressen und das grössere Display perfekt finden :) Immer das selbe Getue.

    einklappen einklappen
  • Sarkas Mus am 13.02.2014 11:38 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Prognose

    Das neue iPhone 6 wird aus saugfähigem Material sein um den Sabber seiner Jünger aufzusaugen. Telefonieren wird man damit nicht mehr können doch das ist schon länger nicht mehr das Ziel dieser Geräte.

    einklappen einklappen
  • Peter Ziege am 14.02.2014 08:03 Report Diesen Beitrag melden

    Wow! Interessante Neuigkeiten!

    Sorry Leute , aber hier geht's um ein Handy. Wenn man den Artikel liest, könnte man meinen, dass es um eine brandneue Erfindung geht, die die Welt noch nicht gesehen hat ... Grösse der Shortcut Leiste ändert sich vielleicht WOW ^^

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Ziege am 14.02.2014 08:03 Report Diesen Beitrag melden

    Wow! Interessante Neuigkeiten!

    Sorry Leute , aber hier geht's um ein Handy. Wenn man den Artikel liest, könnte man meinen, dass es um eine brandneue Erfindung geht, die die Welt noch nicht gesehen hat ... Grösse der Shortcut Leiste ändert sich vielleicht WOW ^^

  • iSchit am 14.02.2014 07:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    (b)iApple

    Sieht aus wie ein samsung Galaxy s4 oder ein htc one! Apple hat doch noch gemerkt dass Samsung und htc design besser sind. was bringt einem ein randloses smartphone (iPhone)? Samsung hat schon so ein genug grosses display und wenn ein randloses smartphone auf den boden fällt dann ist auch gleich kaputt.

  • Hans m. am 14.02.2014 06:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht

    Apple wird hoffe ich gscheit genug sein, und das Display nicht bis nach aussen machen, denn schon bei dem jetztigen IPhone kommt man beim halten an das Display. Samsung ist noch schlechter, bei dem kann man ohne eine zweite Hand das Gerät nicht bedienen...

  • Joe Burns am 14.02.2014 05:57 Report Diesen Beitrag melden

    Wow, ein Blackberry Z30 in Silber

    Oh... Nein, wenn es stimmt das dies ein iPhone ist, wird es wohl eine absolut neue Erfindung sein und bestimmt keine dreiste Kopie des Blackberry Z30. Apple wird dieses Design vermutlich schon zwischen 1834 und 1936 patentiert haben und die Idee dazu entstand vor Nostradamus, der überigens alles von Steve Jobs Tagebuch kopiert hatte. Das Bild ist und bleibt ein Blackberry.

  • Apple Jünger am 13.02.2014 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    APPLE,

    alles andere ist Beilage!