#emojisinthewild

29. April 2015 15:04; Akt: 29.04.2015 15:04 Print

Jetzt knipsen Nutzer ihre Emojis selber

Selbstgemachte Emojis erobern Instagram im Sturm: Nutzer stellen die Bildschriftzeichen auf Fotos nach.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Unter dem Hashtag #emojisinthewild posten Nutzer auf dem sozialen Netzwerk Instagram derzeit tausendfach Fotos von Emoji-Motiven. Ob Spiegelei, die tanzenden Zwillings-Ballerinas oder das Vanille-Cornet: Viele der Kurznachrichten-Bildchen werden von den Usern nachgestellt und fotografisch festgehalten.

Einige Nutzer beweisen dabei erstaunlich viel Kreativität, wie die Bildstrecke zeigt. Anderen wiederum scheint es eher darum zu gehen, auf den Trend aufzuspringen, denn eine grosse Zahl der Nutzer-Emojis wirkt eher lieblos und auf die Schnelle nachgestellt.

Wer sich die ganze Palette zu Gemüte führen oder seine Emoji-Eigenkreationen hochladen will, findet den neuen Trend unter #emojisinthewild oder auf den Profilen @emojisinthewild oder @emojis_inthewild.

(pst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nikita am 29.04.2015 17:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mhhh

    Liegt bei Nr. 3 wohl daran, dass es sich um ein Foto von einem berliener Fotograf handelt, dass 2+ Jahre alt ist.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nikita am 29.04.2015 17:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mhhh

    Liegt bei Nr. 3 wohl daran, dass es sich um ein Foto von einem berliener Fotograf handelt, dass 2+ Jahre alt ist.