Schweizer Auto-Visionär

11. März 2017 09:47; Akt: 12.03.2017 00:27 Print

«Die Mobilität wird sich komplett verändern»

Am Genfer Auto-Salon feierte das Konzeptauto Oasis Europapremiere. Das in der Schweiz entwickelte Gefährt verrät einiges über die Zukunft.

Auto-Visionär Frank M. Rinderknecht im Gespräch mit 20 Minuten.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Er gilt als einer der bedeutendsten Visionäre und Trendsetter in der Automobilindustrie: Frank M. Rinderknecht, CEO von Rinspeed. Mit seiner Firma denkt er über neuartige Konzepte und die Zukunft der Branche nach.

Umfrage
Fahren Sie Auto?
74 %
8 %
12 %
6 %
Insgesamt 4212 Teilnehmer

Im Video verrät er, welche Gedanken in die Entwicklung des Oasis eingeflossen sind. Zudem wagt er einen Blick auf die künftige Mobilität und erzählt, welche Technologien für die Autobranche wichtig sind.

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kein Politiker am 11.03.2017 10:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kein Video

    ein Witz, es gibt im Beitrag gar kein Video zum anklicken! Also geben Wir ein Meinung zu etwas ab , was Wir nicht gesehen haben und so auch nicht bewerten können! Sorry ich bin kein Politiker!

    einklappen einklappen
  • Bilal am 11.03.2017 10:08 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn sich die Mobilität...

    ...so verändert wie dieses Video nicht abspielbsr ist, dann mache ich mir langsam aber sicher sorgen.

  • rocky53 am 11.03.2017 10:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    noch lange nicht

    wird noch lange dauern,und wenn man die grossen übermotorisierten ps autos anschaut beweist es das voll. bmw v12 wie in alten zeiten,v8 grosse hubräume,nichts von sparen den sowas läuft nie unter 12 liter habe selber v8. alles andere ist was vorgauckeln.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Joachim Schüpfeler am 12.03.2017 23:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo?

    Und wo entsorgt man die Batterien der Autos?

  • Isis am 12.03.2017 18:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Zukunft gehört dem Elektrovelo

    Nackt Velo fahren ist entwürdigend, Roboter Autos sind entmündigend.

  • roli w am 12.03.2017 17:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ändert sich...?

    Herrlich all diese "Denkfabrikanten". Nichts ändert sich ohne die Menschen, die kaum noch in der Lage sind ihr eigenes Tun richtig einzuschätzen. Die Fragen bleiben: -Welche Energie kann noch ungestraft übernutzt werden? -Wer kann das dann noch bezahlen? -Wer springt dafür über die Klinge? -Gibt's den Menschen dafür noch lange genug?

  • Anne am 12.03.2017 16:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tatsache

    AKW macht es ja so viel besser, es gibt so viele alternative Energien! Aber die Schweiz hat so viel alternative Energie das sie diese verkaufen den mit dem AKW lässt sich gut Geld machen und was in 50 Jahren ist, ist eh egal dann sind die ganzen Politiker ja eh tot.

  • Koch urs am 12.03.2017 15:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    public relations

    Der ist ja bld. ...wird nicht fertig mit "SPRICH "