App 500

15. Dezember 2014 18:48; Akt: 16.12.2014 17:17 Print

Spontan Freunde treffen – dank Zürcher App

Eine neue App meldet, wenn Freunde sich in maximal 500 Metern Entfernung befinden. Die Zürcher Entwickler wollen damit die Spontanität fördern.

Die App 500 von Zürcher Studenten zeigt dem Nutzer an, welche seiner Freunde gerade in der Nähe sind. (Video: YouTube/JoelBloch)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Sich schnell mit einer Freundin auf einen Kaffee treffen oder gemeinsam mit Kollegen ins Kino gehen? Die Entwickler einer neuen App wollen Menschen besser miteinander verknüpfen. Möglich machen soll dies die App 500 (iOS/Android, kostenlos). Das Programm zeigt an, wenn ein Kontakt aus dem eigenen Adressbuch sich in maximal 500 Metern Entfernung befindet, vorausgesetzt dieser hat die App ebenfalls installiert. Dann bietet einem das Programm die Option, den Freund anzuschreiben oder anzurufen.

Die Idee für die App hatte eine Gruppe von Studenten vor einigen Monaten. «Ich war in der Bibliothek am Lernen und dachte mir: Es wäre doch praktisch wenn mir eine App anzeigen würde, wer ebenfalls hier am Arbeiten ist», sagt Joel Bloch (21) vom Entwickler-Team. Aus dem Konzept ist nun die App entstanden, die seit Anfang Dezember in den Download-Stores verfügbar ist.

«Privatsphäre ist gewährleistet»

Zwar existieren mit Find My Friends (iOS) oder Finde Meine Freunde (Android) bereits ähnliche Apps, diese zeigen allerdings den genauen Standort der Kollegen an. «Bei uns ist das anders. Wir zeigen nur, wenn sich jemand in einem 500 Meter grossen Radius befindet – nie aber den genauen Standort», betont Bloch. Damit wollen die Entwickler die Privatsphäre der Nutzer schützen. Abgeglichen werden die Standorte über einen externen Server: «Wir sehen weder Nummern noch dazugehörige Namen», sagt Bloch. So sind zum Beispiel Telefonnummern nicht im Klartext auf dem Server abgelegt. Nach Angaben der Entwickler nutzen derzeit schon über 500 Personen die App.

Das Programm ist kostenlos – und soll es auch bleiben. «Wir zeigen keine Werbung an. Unser Ziel ist es, die Spontanität und die Interaktion unter Freunden zu fördern», so Bloch.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Simon am 15.12.2014 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    500

    jetzt brauch ich nur noch Freunde!

    einklappen einklappen
  • Elisa M. am 15.12.2014 21:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wiederspiegelt die E-Freundschaften..

    Nicht nur, dass die "Idee" absolut alles andere als kreativ ist - auch die Umsetzung ist ein Horror! Funktionniert nicht im Geringsten. Unterstützt nur die Abhängigkeit vom Smartphone - wer wahre Freunde hat, muss sich um so einen Schwachsinn nicht kümmern!!

  • Gerda am 15.12.2014 21:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Über Nebenwirkung fragen sie...

    Können wir Zürcher damit sehen wann sich alle zum Krawall machen zusammen gefunden haben? Letzten Freitag Nacht hat's ja geklappt

Die neusten Leser-Kommentare

  • 1d1ot am 16.12.2014 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    Privatsphäre ist gewährleistet

    und Gratis auch noch? Die Braucht nur Zugriff auf das Adressbuch. Ah-so - nur... - ist aber meins.

  • sidi am 16.12.2014 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WindowsPhone 8.1

    Bitte unbedingt für WP nachreichen!

  • Gianchen Hitch am 16.12.2014 12:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zuerst denken dann traffen

    ....und wie war dies als wir noch unser Schnurtelefon zuhause hatten?

  • erwin jaberg am 16.12.2014 10:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wo fimde ich es

    kann das app im googleplay store nicht finden. Weiss jemand wo ich es her bekommen kann?

    • Dave röthlisberger am 16.12.2014 20:49 Report Diesen Beitrag melden

      App 500

      Bin auch am suchen und finde es nicht. würde es gerne testen.

    einklappen einklappen
  • Klartexter am 16.12.2014 09:11 Report Diesen Beitrag melden

    Mach ich sicher nicht

    Langsam absurd, was unter Spontaneität verstanden wird. Und vor allem auch, wie diese krampfhaft gefördert werden will.