Schweizer Messenger-App

31. Juli 2014 16:40; Akt: 31.07.2014 16:40 Print

Threema zählt jetzt drei Millionen Nutzer

Der Boom der Messenger-App Threema ist ungebrochen: Die Schweizer Entwickler verzeichneten diese Woche den dreimillionsten Download.

storybild

Für die Zukunft planen die Entwickler von Threema auch eine Version für Windows-Phone. (Bild: pst)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Macher von Threema, einer sicheren Alternative zu WhatsApp, verzeichnen einen neuen Meilenstein: Bereits drei Millionen Mal wurde der Messenger heruntergeladen. «Es ist sehr eindrücklich, wie schnell sich die App global verbreitet hat», sagt Roman Flepp, Mediensprecher von Threema. Aufwind bekommen haben die Schweizer Entwickler vor allem durch die Übernahme von WhatsApp durch Facebook im Februar.

Umfrage
Welchen Messenger nutzen Sie am liebsten?
68 %
0 %
0 %
15 %
2 %
1 %
4 %
2 %
1 %
1 %
0 %
6 %
Insgesamt 14993 Teilnehmer

Die Stiftung Warentest stuft Threema als sicherste Alternative zu WhatsApp ein, was die Privatsphäre betrifft. Grosse Verbreitung hat der Messenger vor allem im deutschsprachigen Raum. In Zukunft soll das Programm auch auf Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch erscheinen. «Auch eine Version für Windows-Phone wird derzeit umgesetzt», sagt Flepp.

Um den Schweizer Nationalfeiertag zu zelebrieren, bieten die Entwickler ihre App vergünstigt an: «Statt zwei Franken kostet Threema am 1. August nur einen Franken», sagt Flepp. Die Aktion gilt sowohl für iOS- als auch für Android-Nutzer.


(tob)