iOS in the Car

29. Januar 2014 16:00; Akt: 29.01.2014 16:00 Print

Bald sagt das iPhone dem Auto, wos langgeht

Mit iOS in the Car verbindet sich das iPhone mit dem Navi und anderen Bordtechniken. Das Betriebssystem fürs Auto soll noch dieses Jahr in Neuwagen eingebaut werden.

Das Video des App-Entwicklers Steven Troughton-Smith zeigt die Navi-Anwendung mit iOS in the Car. Quelle: Youtube.com
Zum Thema
Fehler gesehen?

Als Apple im letzten Jahr das Mobile-Betriebssystem iOS 7 vorstellte, gab es bereits Hinweise auf das neue Betriebssystem für Autos, das Auto-Anwendungen auf dem iPhone nutzen und steuern lässt. Nun hat der App-Entwickler Steven Troughton-Smith ein Video auf Youtube veröffentlicht, in dem die Anwendung etwas genauer gezeigt wird.

Zu sehen ist ein angeschlossenes iPhone, das Zugriff zum Display des Autos hat und dort einzelne Anwendungen steuern kann. So soll das System etwa dafür verwendet werden, die Musik auszuwählen oder Nachrichten einzusehen. Der Fokus liegt aber bei der Kartenanwendung Maps. Dabei lässt sich die Navigationssoftware des iPhones auf dem Bildschirm des Auto-Navis nutzen.

iOS in the Car kann sowohl per Touch-Eingabe als auch mit Sprachbefehlen gesteuert werden. Unterstützt werden Displays unterschiedlicher Auflösungen. Voraussetzungen für die Nutzung von iOS im Auto ist ein iPhone 5.

Bei der vorgestellten Software handelt es sich anscheinend noch nicht um die finale Version. Das Auto-iPhone-System von Apple soll noch dieses Jahr in Neuwagen verfügbar sein. Apple soll bereits mit Audi, BMW, Chrysler, General Motors, Jaguar, Land Rover, Mercedes-Benz und Toyota in Kontakt stehen, schreibt die News-Site MacLife.

(ray)