Kunst 2.0

06. April 2014 12:56; Akt: 04.04.2014 18:30 Print

Grafikerin haucht alten Werken neues Leben ein

Fehlermeldungen, Verbindungsstörungen und digitale Vereinsamung: Eine Grafikerin zeigt, wie es aussehen könnte, wenn alte Künstler mit modernen Problemen gekämpft hätten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was wäre wenn? Diese Frage scheint auch die Grafikerin Nastaya Ptichek aus Kiew zu beschäftigen. Sie hat sich mit Bildern der Künstler Edward Hopper, Pablo Picasso oder Dosso Dossi befasst. Dabei überlegte sie, wie es wohl gewesen wäre, wenn sich die in Öl gemalten Menschen mit Problemen aus dem 21. Jahrhundert hätten herumschlagen müssen.

Illustriert hat sie die Mash-ups mit Emoticons, Statusupdates, Fehlermeldungen und den allgegenwärtigen Social-Media-Icons. Was dabei herausgekommen ist, gibt es in obiger Bildstrecke zu sehen. Veröffentlicht hat Ptichek die Bildserie ursprünglich auf Behance.net unter dem Titel Emoji-Nation.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chch am 06.04.2014 13:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geniale idee???

    Hier ist weder was genial noch super umgesetzt! Verunstaltet die kunst und sonst nix! Ein par smileys und grafiken auf erwas drüberlegen kann jeder 5.klässler. Weder interessant noch spannend noch gar nix

  • James am 06.04.2014 15:16 Report Diesen Beitrag melden

    Absolut billig

    Eine Schande, wenn sie damit sogar Geld verdienen würde.

    einklappen einklappen
  • dora am 06.04.2014 15:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hässlich

    und schon beim 2. bild langweilig.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ding Dong am 06.04.2014 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    Kunst zur Reflexion

    Ich denke die Künsterlin will uns damit zum nachdenken bringen und zu merken wie komisch wir unseres Leben zur Zeit leben...

  • DADA am 06.04.2014 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    interessant

    Naja Kunst ist wie immer Geschmackssache und Ansichtssache. Hier hat es zwar einen interessanten Kontrast (alt zu neu), jedoch ist das Konzept nach dem 2-ten Bild schon überholt. Klar, dass solche Sachen hier für Zündstoff sorgen :D

  • carlo am 06.04.2014 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    und wieder eine kunst.....

    ..... die völlig überflüssig ist...

    • Noemi am 06.04.2014 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Geschmacksache

      Nur weil du's nicht verstehst oder es nicht dein Geschmack ist, ist es noch lange nicht unnötig. Jedem das seine.

    einklappen einklappen
  • James am 06.04.2014 15:16 Report Diesen Beitrag melden

    Absolut billig

    Eine Schande, wenn sie damit sogar Geld verdienen würde.

    • diva am 06.04.2014 21:21 Report Diesen Beitrag melden

      leider

      leider verdient man so nem sch heute geld. du musst nichts können, aber etwas tun, was die aufmerksamkeit auf sich zieht - that's all.

    einklappen einklappen
  • dora am 06.04.2014 15:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hässlich

    und schon beim 2. bild langweilig.