Videostream

17. Januar 2014 08:49; Akt: 17.01.2014 08:49 Print

Netflix dementiert baldigen Deutschland-Start

Ein US-Techblog löste Spekulationen aus, wonach Netflix schon im Oktober einen Markteintritt in Deutschland plane. Das Unternehmen dementiert die Meldung.

storybild

Der Hauptsitz von Netflix in Los Gatos, Kalifornien. (Bild: Keystone/AP/Paul Sakuma)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der amerikanische Videostream-Anbieter Netflix strebe den Sprung nach Deutschland an, so spekulierte die Branche jüngst. Auslöser dafür war ein Bericht des US-Blogs Gigaom.com, wonach Netflix zusätzliches Personal für seine Europa-Zentrale in Amsterdam suchte, das auch Französisch und Deutsch beherrscht.

Doch das Unternehmen dementiert eine baldige Expansion nach Deutschland. «Es wäre verfrüht, jetzt über ein Engagement von Netflix in Deutschland zu diskutieren», zitiert das TV-Portal OneTVMag den Netflix-Kommunikationschef Joris Evers.

Weiter führt Evers aus: «Wir haben zwar gesagt, dass wir später in diesem Jahr weiter in Europa expandieren wollen, aber keine Aussage darüber getroffen, wo in Europa.»

Wer Netflix dennoch schon hierzulande nutzen will, muss ein bisschen tricksen und eine in den USA oder in einem anderen Netflix-Land registrierte Kreditkarte benutzen. Strafbar macht man sich damit nicht. Fliegt es aber auf, könnte Netflix das Konto sperren.