TV und Internet

14. Januar 2016 19:25; Akt: 15.01.2016 09:56 Print

Probleme bei UPC-Cablecom und Swisscom

Swisscom-Kunden in Zürich müssen auf Telefon, TV und Internet verzichten. UPC-Cablecom bittet einige Internet-Kunden, ihr Modem-Passwort zu ändern.

storybild

Eine Set-Top-Box von Swisscom TV: Sowohl bei Swisscom als auch bei UPC-Cablecom gibt es Probleme. (14. Januar 2016) (Bild: Keystone/Walter Bieri)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Swisscom-Netz ist es am Donnerstag erneut zu einer Störung gekommen. Betroffen waren in diesem Fall «einige Kunden» im Raum Zürich, wie es seitens der Swisscom hiess. Die Störung führte zu Unterbrüchen bei Internet, Swisscom-TV und bei über Internet funktionierenden Festnetz-Telefonen (IP).

Ursache der Störung war ein kurzer Stromausfall auf einem zentralen Netzelement in Zürich, wie Swisscom-Sprecherin Sabrina Hubacher am späten Abend sagte. Sie bestätigte eine Meldung von «Blick.ch». Die Störung sei ab 14.15 Uhr aufgetreten und habe bis etwa 19.30 Uhr gedauert.

Zur Zahl der Betroffenen konnte die Sprecherin keine Angaben machen. Es seien aber definitiv weniger als bei der Störung vom Mittwoch in der Nordwestschweiz, sagte sie. Von dieser Störung, die am Dienstagmorgen aufgetreten und erst am späten Mittwochabend behoben war, waren mehrere zehntausend Nutzer betroffen.

Hacker-Problem bei UPC-Cablecom

Bei UPC-Cablecom kommt das Problem von aussen: Dort hat ein Hacker eine Website erstellt, mit der sich Standardpasswörter von Modems erraten lassen, berichtet «Watson.ch». Wer über das technische Know-how und entsprechende Hacker-Tools verfügt und sich so Einblick in das Surfverhalten verschafft, kann alles mitlesen. UPC-Cablecom werde potenziell betroffene Kunden informieren, dass sie das Standardpasswort ändern sollen. Denn offenbar verwenden die meisten Kunden das Standardpasswort für das Wlan-Netzwerk. Potenziell betroffen seien einige Internet-Kunden, die ihr Wi-Fi-Passwort noch nie geändert haben, sagte ein UPC-Sprecher zu 20 Minuten.

(mlr/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Piri am 14.01.2016 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hochpreis

    Hochpreise verlangen und mittelmässige Qualität. Danke

    einklappen einklappen
  • Cyril am 14.01.2016 19:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Internet

    JETZT geht die Welt für 100'000 teenis unter!

    einklappen einklappen
  • Michel Koller am 14.01.2016 19:46 Report Diesen Beitrag melden

    Genauer

    Bei UPC betrifft es den WLAN Router, welcher einem aufgezwängt wird. Anhand der SSID lässt sich das Passwort errechnen und viele nutzten hier die Voreinstellungen der UPC, was oftmals als sicher verkauft wurde. Das Kabelmodem, welches nur noch selten genutzt wird, betrifft dies nicht, denn da gibt es nichts zu konfigurieren auf der Benutzerseite und daher ist auch kein Passwort für die Kunden vorhanden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Udo Müller am 18.01.2016 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    UPC PW

    Hab jetzt mein Password bei UPC nach 4 h suchen geändert. Das Problem, ich kann mir keine Passwörter merken.. darum habe ich 123765 genommen. Ich denke das ist ziemlich sicher. Jedenfalls hat das unser Informatik Leehrer gesagt.

    • GOSSIP am 30.01.2016 04:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Udo Müller

      Danke für das Passwort. Könnten Sie mir noch die die Adresse von Ihnen dazu geben oder die IP Nummer? Danke :-)

    einklappen einklappen
  • ohne worte am 18.01.2016 12:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso nicht beides -.-

    Die sollen endlich ihre Produkte einzeln anbieten. Wieso kann ich nicht Internet von UPC benutzen und TV von Swisscom. :( UPC liefert mir 500mb/s swisscom aber nur 40mb/s max. Aber TV von UPC ist echt schlecht. Sprich das Menü der TV box ist einfach grotten schlecht gelöst.

  • Cybot am 18.01.2016 10:48 Report Diesen Beitrag melden

    Standardpasswort

    Ein Standardpasswort sollte grundsätzlich man IMMER ändern, egal von welcher Firma das Gerät kommt!

  • Markus Meier am 16.01.2016 19:14 Report Diesen Beitrag melden

    habe voll auf IP gesetzt!

    IPtv, VoIP, Cloude, IPpabx, swisscom und als backup sunrise. Toll wenn beide zur gleichen Zeit weg sind! Zum Glück hatten wir noch einen ISDN Anschluss sonst wären wir nun weg vom Fenster!

  • Bruno Kernen am 16.01.2016 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt tolle abhörsichere Alternativen

    UPC war noch nie eine sichere Firma. Ich nutze Satellitenfernsehen mit 4 LMBs gratis über 1 000 Sender in HD vorhanden. Internet mit 150Mbps über 4G und telefoniere mit meiner Festnetz-Telefon-Nummer auf meinem iPhone mit einer abhörsicheren Schweizer App. Monatskosten total CHF 19.80 - UPC war zu teuer, zu unsicher und zu störungsanfällig. Deshalb der Wechsel.