New Horizons

18. Juli 2015 00:08; Akt: 18.07.2015 00:08 Print

Raumsonde setzt auf Playstation-Chip

Die Raumsonde New Horizons ist am Zwergplaneten Pluto vorbeigeflogen und hat uns erstaunliche Bilder geschickt – dank Playstation-Technologie.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Diese Woche hat die Raumsonde New Horizons die ersten hochauflösenden Fotos des Zwergplaneten Pluto geschossen. Dazu musste das Fluggerät eine fünf Milliarden Kilometer lange, neunjährige Reise bewältigen.

Damit auch alles reibungslos funktioniert, hat die Nasa auf eine bewährte Technik gesetzt: Herzstück der Sonde ist ein Chip, der auch in der ersten Playstation zum Einsatz kam.

Bewährte Architektur

Die MIPS-R3000 genannte Chip-Architektur ist exakt die gleiche, wie sie schon in der Ur-Playstation von 1994 verbaut war. Die PS läuft mit einer Taktfrequenz von 34 Megahertz. Die Bauart des Chips hat sich über Jahrzehnte bewährt.

Seit dem Ende der 1980er-Jahre wurde das Design des Chips nicht wesentlich verändert, wie die «Süddeutsche Zeitung» schreibt. Hersteller Synova aus Florida hat den Raumsonden-Chip einzig gegen energiereiche Strahlung resistent gemacht. Denn kosmische Strahlung kann Daten verändern und mikroelektronische Hardware sogar beschädigen.

(pst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • amstrong am 18.07.2015 01:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mondtechnik

    Jede aktuelle Kaffemaschiene hat mehr Rechenleistung wie die Rakete zum Mond. Nicht weil der Mondflug und änliches so einfach wäre, sondern weil damals ausschliesslich das notwendigste berechnet wurde

    einklappen einklappen
  • T.B. am 18.07.2015 02:06 Report Diesen Beitrag melden

    Einzig

    Der Chip ist auch nur mit 12MHz getaktet, im Gegensatz zu den 34MHz von seinem Playstation-Pendant. Ist allerdings völlig ausreichend, da die Daten nur mit rund 1kBit pro Sekunde übertragen werden können.

    einklappen einklappen
  • Tanja Berger am 18.07.2015 08:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch Silicon-Graphics

    Nicht nur die Playstation, sondern auch verschiedene professionelle (und damals sehr teure) Silicon-Graphics Workstations wie z.b. die SGI Indigo wurden mit dem MIPS R3000 angetrieben. Silicon-Graphics war in den 90er Jahren DER Begriff für 3D-Graphik und Rendering. (z.B. Filmindustrie - Jurassic Park, etc.) In meinem Keller stehen immer noch ein paar SGI's rum. Nostalgie... ;-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Silicon Graphics am 19.07.2015 14:03 Report Diesen Beitrag melden

    wieso macht man wieder Schleich-Werbung

    wieso macht man wieder Schleich-Werbung. MIPS Prozessoren finden vielfach Verwendung nicht nur bei der PS. - nicht gut so den Eindruck entstehen zu lassen das Sony direkt was mit der Horizon Mission zu tun hat. Ist so als würde man behaupten Microsoft hätte was mit einer NASA Weltraummissionen zu tun nur weil auch INTEL Prozessoren bei der NASA eingesetzt werden.

  • CL am 19.07.2015 10:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gut

    wenn die DNA stimmt, dann passts eben. nicht wie bei der x86 Familie.....

  • Lumière am 18.07.2015 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das liegt daran...

    weil die "alten" Prozessoren eine, zum Verhältnis der heutigen Prozessoren, eine riesige Architektur besitzen, die auch weniger anfällig für Störungen durch kosmischen Strahlungen sind.

  • ingenieur am 18.07.2015 15:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht ganz richtig

    nicht richtig, es wurde alles von der erde aus in riesigen rechenzentren berechnet und lediglich die daten/ergebnisse an das rauffahrtzeug gesendet.

  • florian am 18.07.2015 11:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nun

    Nun man setzt auf Teile die zuverlässig sind. Das sind alte Teile, den eine Störung würde nicht gut kommen. Den das neuste Teil ist vielleicht super, doch es stellt sich nach 10 Jahren Gebrauch etwas anderes heraus.